Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernelpanik!!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neotux
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2003 16:43   Titel: Kernelpanik!!!

hi!
irgendwie haben sich meine daten mitten im laufendem betrieb verabschiedet.
Ich wollte dann neu starten, da kam die meldung:
Zitat:

Kernelpanik:
EXT2-fs: ide0(3,65): couldn't mount because of unsupported optional
features (8000800).

danach startete ich von einer rescue CD und wollte das FS mounten. Folgende meldung:

Zitat:
~# mount /dev/hdb1 /mnt/hdc/1
mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/hdb1,
or too many mounted file systems

Zitat:
# e2fsck -n /dev/hdb1
e2fsck 1.27 (8-Mar-2002)
e2fsck: Filesystem revision too high while trying to open /dev/hdb1
The filesystem revision is apparently too high for this version of e2fsck.
(Or the filesystem superblock is corrupt)


The superblock could not be read or does not describe a correct ext2
filesystem. If the device is valid and it really contains an ext2
filesystem (and not swap or ufs or something else), then the superblock
is corrupt, and you might try running e2fsck with an alternate superblock:
e2fsck -b 8193 <device>

Zitat:
# e2fsck -n -b 8193 /dev/hdb1
e2fsck 1.27 (8-Mar-2002)
e2fsck: Bad magic number in super-block while trying to open /dev/hdb1


danach wollt ich mir die superblocks anzeigen lassen
Zitat:
# dumpe2fs /dev/hdb1
no vaild filesystem superblock


also mal noch ein paar daten:
Kernel : 2.4.19
Filesystem: ext2
HDD: seagate
---
kann mir jemand sagen, wie ich die platte wieder zum laufen bekomme? Ist mir sehr wichtig, da mein gesammtes Linux system betroffen ist!


_________________
Gruss Neotux
ICQ = [118598973]
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2003 17:47   Titel: Re: Kernelpanik!!!

Das sieht ganz nach einem Totalschaden der Platte aus. Neue kaufen und Backup einspielen, wuerde ich an Deiner Stelle machen.
 

Neotux
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2003 20:22   Titel: Re: Kernelpanik!!!

Gibt es denn keine andere Möglichkeit???
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy