Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
XP/ME/Linux... alle drei zusammen ;o)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brummfred
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2003 14:08   Titel: XP/ME/Linux... alle drei zusammen ;o)

Hallo...

Ich möchte auf meinem System WinXP, WinMe und Linux (RedHat7.3 oder vielleicht auch Cool gleichzeitig nutzen, bin mir aber nicht sicher, ob meine Überlegungen für die Praxis taugen. Außerdem weiß ich nicht, in welcher Reihenfolge ich das am besten installiere und welchen Bootloader ich benutzen soll. Beschreibungen für die Parallele Installation von XP/Linux habe ich in diesem Forum zwar schon gefunden, und Redhat läuft bei mir momentan auch prima mit WinME zusammen. Hab aber keinen Plan, wie ich das bei 3 OS machen soll...
Wäre schön, wenn mir da jemand Hilfestellung leisten könnte:

Platte 1:

40 GB NTFS für WinXP
40 GB FAT32 für Daten (auf dieses LW sollen alle 3 zugreifen können)

Platte 2:

20 GB FAT 32 für WinME (vor allem für Spiele, die evt. unter XP nicht laufen)
20 GB Ext2 oder Ext3 für Linux (RedHat 7.3 oder 8)

Konkrete Fragen:

-können wirklich alle drei Systeme auf die FAT32 Datenpartition zugreifen?
-Mit welchem Tool kann ich alle gewünschten Partitionen erzeugen? (Beide Platten sind z.Z. leer)
-In welcher Reihenfolge sollte ich die Betriebssysteme installieren?
-Welcher Bootloader ist empfehlenswert?

Besten Dank... Brummfred Surprised)
 

bitbeisser
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2003 14:42   Titel: Re: XP/ME/Linux... alle drei zusammen ;o)

Also ich würde folgendermaßen vorgehen:

zuerst alle platten vorpartitionieren (partition magic bootdisks). Moderne Linux Distris nutzen unpartitionierten
plattenbereich ganz gut, also reicht es erstmal mit einem PartitionierTool Fat und NTFS Partitionen einzurichten.

Ich denke es ist am sinnvollsten, zuerst winME zu installieren und dann xp. Ich würde Linux auf jeden Fall als letztes OS installieren, dann kannst du nämlich gleich den Lilo Bootmanager benutzen.

hau rein
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2003 14:48   Titel: Re: XP/ME/Linux... alle drei zusammen ;o)

Aber sicher geht das.

1. WinME installieren.
2. WinXP installieren.
3. Linux installieren.

Warum? Alle WinDosse killen den Linux Bootmanager und ME erkennt XP nicht. Ich selbst habe eine ähnliche Aufteilung, wobei aber auf meiner 1.Platte die ersten paar MB für MS-DOS reserviert sind.

Als Bootloader verwende den lilo/grub der bei Deiner Distribution dabei ist. Es geht auch mit dem NT(XP) Bootloader, is aber eine Hirnarbeit. Unter lilo/grub werden alle vorhandenen OS automatisch erkannt und ein Auswahlfeld bei Systemstart erstellt.

Auf FAT32 können alle 3 Systeme zugreifen, Linux sogar von NTFS LESEN (=nicht schreiben).

Die Partitionen kannst Du z.B. mit fdisk (MSDOS Programm) erzeugen, geht aber soweit ich weiss mit XP. Bei 2ter Methode müsstest Du aber einen XP-Leerlauf in Kauf nehmen, da die nachfolgende ME Installation XP wieder killt.

Achja - der Bootloader kommt in den MBR der ersten Platte (diese Frage wird Dir sicher gestellt werden).

Viel Spass beim Sanduhrgucken

cu

bg
 

Brummfred
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2003 15:56   Titel: Re: XP/ME/Linux... alle drei zusammen ;o)

Ok... vielen Dank für die schnelle Hilfe Surprised)
Ich denke, so werd ich klarkommen...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy