Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Max Dateigröße ausnutzen / tar

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
StefanG.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2003 19:34   Titel: Max Dateigröße ausnutzen / tar

Hallo!

vielleicht passt es nicht (ganz) ins Linux Forum:

Ich möchte eine Datei mit tar auf eine FAT32 PArtition erstellen. Dort liegt die max. Dateigröße bei etwa 2GB.
Warum sagt mir tar bzw. der kernel, die maximale Dateigröße wäre überschritten, wenn ich tar den Parameter "-L 2147483648" übergebe!? Das entspricht 2GB! 2147483647 geht auch nicht! Warum?

Danke!
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2003 9:50   Titel: Re: Max Dateigröße ausnutzen / tar

schon mal versucht 2G-1 Bytes (oder einen anderen Wert der etwas kleiner als 2G ist) anzugeben?


Warum machst du eigentlich noch immer mit der -L Option von tar rum ? Torsten hat dir doch im Thread http://www.pl-forum.de/cgi-bin/UltraBoard/UltraBoard.pl?Action=ShowPost&Board=010&Post=6890 schon geschrieben, dass tar per default dir die generierte Datei wieder überschreiben wird.

Mit dem vom mir geposteten Beispiel mit tar + split passiert dir das nicht.

Wenn du also deine Sicherung in 2GB grosse Dateien splitten möchtest:

tar cf - /home | gzip --stdout | split --bytes=2048m - home_sicherung.tar.gz.


Falls das Probleme bereitet, dann nimm halt einen etwas kleineren split Wert; z.B. 2000MByte

tar cf - /home | gzip --stdout | split --bytes=2000m - home_sicherung.tar.gz.
 

StefanG.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2003 14:30   Titel: Re: Max Dateigröße ausnutzen / tar

Hallo!

kleines Missverständnis! Ich habe schon 2G-1 Bytes probiert, es geht jedoch nur, wenn ich 1,9GB sage. Meine Frage war, warum ich die max. Dateigröße von 2GB nicht ausnutzen kann, sondern nur 1,9GB!?
Die -L Option + Skript funktioniert, ich sage ihm ja nur, er soll 2GB große Dateien erstellen, wobei er nach 1,9GB meckert, "max filesize reached - core dumped".

gruß
StefanG.
 

Torsten
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2003 14:12   Titel: Re: Max Dateigröße ausnutzen / tar

Hast Du es mal mit der Option -L 2097152 versucht? Ich glaube die Größe der Datei wird dem tar in KB übergeben ... beschwören will ich es aber nicht.

Gruß

Torsten
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy