Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
linux für laptop geeignet?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maxigs
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2003 16:20   Titel: linux für laptop geeignet?

hallo, erst mal

ich habe mir vor kurzem ein kleines subnotebook gekauft und da das eigentlich die ideale gelegenheit ist mich mal ausgiebiger mit linux zu beschäftigen würde ich das jetzt auch gerne machen. allerdings hab ich da noch einige probleme (bzw. es wird sich zeigen ob es tatsächlich welche sind).

der laptop hat von haus aus keine laufwerke (cd/dvd/floppy/..) intern, lediglich ein externes floppy laufwerk ist vorhanden. eine funktionierende netzwerkanbindung (bisher nur an windows-pc's) ist vorhanden. kann ich suse8.0 so überhaupt ohne größere probleme installieren (am einrichten meines raid-controllers auf dem normalen pc bin ich kläglich gescheitert)

wie sieht es mit den ganzen für den laptop wichtigen funktionen aus, die ich unbedingt behalten möchte:
- p3-mobile -> stromsparmodus
- standby/ruhemodus (z.b. bei schließen des bildschirms)
- hot-keys bzw. die tasten mit sonderfunktionen "funk-taste"
- hot-plug an der docking station (netzwerk ...)
- akkuladeanzeige etc..
- touchscreen
- w-lan (im moment noch nicht in benutzung aber geplant)
- meine usb-digi-cam(/web-cam) (+ hotplug)

wenn das alles ohne größere probleme (bin noch nicht solange mit linux vertraut) möglich währe würde ich gerne mein win2k von der platte des notebooks verbannen. da dieser eh nur für's arbeiten ist kommt es mir hauptsächlich auf die office-tauglichkeit an, aber da es ein laptop ist vor allem auch darauf, dass der akuu (durch standby/...) möglichst wenig belastet wird..

die hardware:
p3-mobile700, 128mb ram (wird demnächst noch aufgerüstet), 10gb hd, sollten ja für linux in diesem bereich der anwendung kein problem sein
 

feldsee
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2003 16:35   Titel: Re: linux für laptop geeignet?

Bevor Du hier jetzt lang und breit jede Einzelheit diskutieren willst, schau' in die SuSE-Hardwaredatenbank und auf

http://www.mobilix.org/

nach.
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2003 17:09   Titel: Re: linux für laptop geeignet?

speedstep (u.a.) funktionieren mit ac-patches und 2.5
 

Ben
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jan 2003 19:33   Titel: Re: linux für laptop geeignet?

Hy,
da es hier anscheinend keinen gibt, der dir eine vernünftige Antwort gibt liebe "Linux Community" helf ich dir halt weiter:

OK, diese ganzen Funktionen (touchpad, Stromsparmodus etc.) sind für Linux gar kein Problem, vor allem nicht für SuSE Linux ab Version 7.0 (teilweise werden die sogar richtig erkannt und konfiguriert).
Wie genau diese Funktionen im einzelnen zu konfigurieren werden kann ich dir aus dem Stehgreif nicht sagen aber ich gebe dir den Tipp, den Typ des Subnotebooks plus den Begriff 'Linux' in eine Suchmachine einzugeben. Ich habe zum Beispiel ein Vaio N505X Subnotebook, und wenn ich in Google 'Vaio N505X +linux' eingebe erhalte ich einige Links zu Personen, die sich schon eingehender mit desem Thema beschäftigt haben und teilweise Tutorials verfasst haben. Probiers mal,

Grüße

Ben
 

maxigs
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2003 14:16   Titel: Re: linux für laptop geeignet?

danke schon mal für die antworten.

nachdem es ja mit den dingen, die ich befürchtet habe keine großen probleme zu geben scheint, wer ich mal sehen ob ich es hinbekomme.
eine frage habe ich allerdings noch:
wie starte ich die installation?, da ja am laptop keine laufwerke außer dem floppy sind?
eine bootdiskette erstellen und von der aus kann ich dann schon in das netzwerk auf windows pc's zugreifen?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy