Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bootpartition wird überschrieben

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dudidumm
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2003 19:51   Titel: Bootpartition wird überschrieben

Hallo!

Mein Problem hängt eigentlich mit WinXP zusammen, aber es handelt sich um ein Problem bezüglich eines Dual-Boots, sodaß mir dieses Forum besser erschien. Ich habe eine 50MB große Partition angelegt (ich nenne sie mal "C"), um darauf Lilo und das /boot Verzeichnis von Linux zu installieren. Dies ist eine primäre Partition. Darauf folgt eine weitere 5GB große primäre Partition (ich nenne sie mal "D") und darauf folgt noch eine primäre Partition (ich nenne sie mal "E"). Auf D soll WinXP und auf E soll Linux. Ich habe mit WInXP Installation begonnen und habe angegeben, daß ich auf "D" installieren will. Das macht WinXP auch soweit richtig, nur, daß es die Bootdateien (IO.sys usw.) auf C schreibt. Weiß jemand, wie ich WinXP sagen kann, daß es ALLES auf D kopieren soll. Schließlich kommt ja auf C später LILO usw. und dann kann WinXP nicht mehr gebootet werden. Ich kann auch nicht die Bootdateien von WinXP einfach auf D kopieren, weil die ja in den ersten Sektoren stehen müssen, um erkannt zu werden.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe oft gelesen, daß die Leute eine kleine Bootpartition anlegen, also dürfte mein Problem ja eigentlich bekannt sein. Ich konnte aber bisher nichts darüber im Netz finden.

Danke schon mal...

mfg

dudidumm
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 23:09   Titel: Re: Bootpartition wird überschrieben

Servus,

ich glaube Du hast das mit der Bootpartition falsch verstanden. Als Bootpartition wird /boot bezeichnet. Das kann, muss aber nicht, eine eigene Partition sein. Es funktioniert aber viel einfacher. Vergiß mal Deine 'C'-Partition mit 50MB (Windows NT/2000/XP schreibt seine Startdateien grunsätzlich auch die erste primäre Partition in FAT/FAT32/NTFS Format) und installiere einfach Dein XP wie gehabt. Dann installierst Du Linux. Für Linux kannst Du nach belieben partitionieren, denn Linux stellt sich da nicht so an. Den Lilo installierst Du in den Master-Boot_record (MBR) und fügst in der /etc/lilo.conf einfach einen eintrag für Dein XP dazu (in Deinem Fall dann wahrscheinlich /dev/hda1). Nun kannst Du nach belieben XP oder hoffentlich viel öfter Linux booten ;)

MfG

S. Pfeffer
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 3:36   Titel: Re: Bootpartition wird überschrieben

also ich persönlich würde lilo nicht auf den mbr setzen, wenn ich noch ein weiteres Betriebssystem
wie z.B. win2k/winxp installiere (repairCD/reinstall/install), das hat den folgenden Grund beide windosen legen einerseits Ihren bootloader auf der primärenpartition ab, auf welcher sie installiert sind, d.h.
wenn Du win2k/winxp neuinstallierst ist der mbr überschrieben, und dann müsstest Du eine lilo bootdisk/linuxrescuecd
bei der Hand haben, und lilo von Linux aus wiederaufrufen.
-
Ich würde lilo auf die Rootpartition setzen und "/boot" muss nicht unbedingt auf einer eigenen Partition sein
d.h. auf den mbr gehört ein bootmanager wie z.B. der von XFdisk(1) dieser startet dann 2k/xp oder er
startet Lilo auf dem Bootsektor der Rootpartition
für XFdisk kannst Du eine kleine Dos- oder sogar Freedos Diskette(weiss nicht ob XFdisk dort läuft) anlegen auf
der muss im Prinzip nur xfdisk sein und selbige muss bootbar sein.

und bei xfdisk(von Diskette starten) trägst Du ein
"1" Starte Win2k
"2" Starte Linux(eigentlich startet er damit Lilo und Lilo startet den Kernel)

je nach Deinen Präferenzen kannst Du die Managermenu-Reihenfolge einfach per XFdisk und dem komfortablem Menu ändern
inkl einem Passwort setzen, etc..

wird jetzt der mbr überschrieben von einem "Fenster 2000", dann braucht man nur die Bootdisk einlegen,
startet xfdisk(text,balkenmenue) und sagt "reinstall bootmanger,Quit->save" und schon läuft wieder alles



(1) http://www.mecronome.de/xfdisk/
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 10:28   Titel: Re: Bootpartition wird überschrieben

Servus,

da muss ich Dir wiedersprechen. Wenn die erste primäre Partition bootfähig ist lässt NT4/2k/xP schön die Finger vom MBR der Platte umd schreibt wie es sich gehört seinen Bootlader in den MBR der Partition. Durfte ich grade letzte Woche wieder erleben als ich mein 2K geplättet hatte. Beim reboot hatte ich dann noch immer mein Lilo-Menü. 9x verhält sich da unter Umständen etwas anders.

Mit xfdisk verhält es sich dann ja gleich wie bei lilo wenn der MBR futsch ist. Bei Lilo boote ich eben von Disk, oder CD mein Linux und sage dann /sbin/lilo und fertig. In meinen Augen bringt da xfdisk keine Vorteile.

MfG

S. Pfeffer
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 11:07   Titel: Re: Bootpartition wird überschrieben

meinst Du mit die erste primaere /dev/hda1 ?
oder die auf der win2k/xp drauf ist ?
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 11:14   Titel: Re: Bootpartition wird überschrieben

btw xfdisk bootdisk hat aber auch den Vorteil sollte man den lilo vergeigt haben durch eine Fehlkonfiguration
kann man immer noch windows booten und weiterarbeiten, wobei das aber im endeffekt auch Geschmackssache ist.
 

dudidumm
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 23:34   Titel: Re: Bootpartition wird überschrieben

Tach Leute!

@S-Pfeffer und Andreas B.: Sorry, aber ich wills eben so machen. Daß es anders geht ist mir schon klar, aber das stand nicht zur Debatte. War sicher nur nett gemeint von euch, aber bringt mich nicht weiter.

Ansonsten habe ich das Problem behoben. Die 50 MB große Partition war bei mir aktiviert und da sie erste primäre war als C:\ bezeichnet. Ich wollte WInXP auf D:\ installieren. Solange es aber eine C Partition gibt installiert WinXP seine bootdateien auf C:\, was für mich nicht ganz nachvollziehbar ist. Ich hab nun D zu C gemacht und dann ging auch alles. Windoof halt!

Es hat sich aber ein neues Problem ergeben, aber das hab ich extra gepostet...

bye

dudidumm
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy