Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kde greift laufend auf fdie festplatte zu

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lucien
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 4:58   Titel: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

Hallo,
ich habe ganz frisch SuSE 8.1 auf mein neues Laptop (Siemens Fujitsu E6634) installiert. Wenn ich aber KDE benutze, dann findet alle 2 (!) Sekunden ein Zugriff auf die Festplatte statt. Bei Gnome oder blackbox etc. tritt das Phänomen nicht auf. Es sein denn, ich starte dort ein KDE-Programm. Dann ist es dasselbe. Ich hab schon alles mögliche versucht, was mir so eingefallen ist. Googlen hat auch nix gebracht. Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee, wie ich vorgehen müsste, um das Problem zu fixen.
Gruß
Lucien
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 7:47   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

wieviel Speicher(ram) ?
 

Lucien
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 11:15   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

256 MB Ram, ca 500 Swap
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 11:24   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

bei mir tritt es unter kde nicht auf hast Du vielleicht irgendein seltsammes Applet laufen ?
 

Lucien
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 12:30   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

An irgendsoein Applet habe ich auch schon gedacht. Das Seltsame ist nur, dass wenn ich z.B unter Gnome arbeite, dieses Phänomen (es tickt wirklich gleichmässig wie ein Uhrwerk und ist auch kein Swap, hab gerade nochmal nachgeschaut) nicht auftritt. Wenn ich dann aber unter Gnome irgendein KDE-Programm (kinternet, konqueror) aufrufe, fängt das ganze dort aber auch an.

Hast Du auch ein Siemens Lifebook? Wenn ja, wie hast Du acpi und apic gelöst?

Ich werde jetzt mal Knoppix probieren und schauen, ob da das Problem auch auftritt.
 

Lucien
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 12:30   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

An irgendsoein Applet habe ich auch schon gedacht. Das Seltsame ist nur, dass wenn ich z.B unter Gnome arbeite, dieses Phänomen (es tickt wirklich gleichmässig wie ein Uhrwerk und ist auch kein Swap, hab gerade nochmal nachgeschaut) nicht auftritt. Wenn ich dann aber unter Gnome irgendein KDE-Programm (kinternet, konqueror) aufrufe, fängt das ganze dort aber auch an.

Hast Du auch ein Siemens Lifebook? Wenn ja, wie hast Du acpi und apic gelöst?

Ich werde jetzt mal Knoppix probieren und schauen, ob da das Problem auch auftritt.
 

Lucien
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 15:13   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

Bei Knoppix tritt das Phänomen nicht auf...
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Jan 2003 21:43   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

Dieses Problem hatten wir vor längerer Zeit mal im www.computer-forum.net besprochen und eine einfache Lösung gefunden. Leider finde ich jetzt spontan den entsprechenden Beitrag nicht mehr. Aber wenn Du ein bissel suchst, wirst Du bestimmt fündig!

Guß,
Thomas
 

Lucien
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 2:02   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

Danke! Ich hab den Beitrag gefunden. In der /etc/fstab bei den ext3 Partitionen "noatime" eingetragen und schon ist mein Laptop schön ruhig.
 

jj
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2003 20:02   Titel: Re: kde greift laufend auf fdie festplatte zu

Wie, soll der thread jetzt zuende sein? Was war da denn nun los? Bitte wenigstens einen link auf den computer-forum-Beitrag!
Danke.

gruss
jj
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy