Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
was ist besser

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2003 9:52   Titel: was ist besser

was ist besser red hat oder suse???
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2003 10:09   Titel: Re: was ist besser

was ist besser ? ARIEL oder PERSIL ?

1.
a. hol dir REDHAT iso´s
b. hol dir Persil iso´s Wink
2.
find´s selbst raus is´ne persilche Entscheidung Very Happy
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2003 11:07   Titel: Re: was ist besser

>
> was ist besser red hat oder suse???
>
"besser" für WAS ?
Für Desktop, P2P, Internet (Web, Email, Newsgroups), CD-Brennen und Videos (MPEG-1, MPEG-2, DivX, ...) gucken sind beide gleichermassen geeignet.


>
> oh mann ihr seid alle so dumm in diesem forum
>
Nein, deine Frage ist dahingehend dumm, weil du nicht schreibst für welchen Anwendungszweck du die Distribution verwenden möchtest und wie deine bisherigen Linux Kentnisse sind.

Andreas' Antwort mit dem Ariel/Persil Vergleich trifft es eigentlich ganz gut. Ihren jeweiligen Zweck erfüllen sie beide (sowohl die Distribution als auch das Waschmittel). Letzen Endes ist es allerdings die Präferierung des Endanwenders der schliesslich in der Kaufentscheidung resultiert.

Ich hatte hier schon Debian, Mandrake, SuSE und RedHat installiert und kann dir sagen, dass man mit allen vier gut zurecht kommt sofern man die jeweiligen Unterschiede berücksichtigt und sich die jeweilige Distributions-Dokumentation anschaut.
 

mib_xtreme
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2003 20:19   Titel: Re: was ist besser

@Descartes und Andreas B.
Also... es gibt keine dumme Fragen, sondern nur dumme Antworten.

So wie ich das sehe, hat Markus eine grundsätzliche Frage gestellt. Auch wenn es ein vielgestellte Frage ist, hat er sicher eine anständige Antwort verdient. Und sollte nicht gleich hier im Forum angemacht werden.

Auch wenn manche meinen, sie seien Linux-Cracks, sollten diese Leute mal vom hohen Ross herunter kommen und den Neulingen gute Tips geben. Und sie nicht direkt vergraulen. Denn schliesslich wollen wir doch alle das selbe(nähmlich LINUX).Oder?

Sorry, dies ist lediglich meine Meinung und die muss sich nicht mit anderen decken.

Dennoch mein Tipp was die Frage betrifft
Nur jemand der mehrere Distris getestet hat, kann für sich die Frage beantworten. Also ich selber brauche Debian(Woody) und Redhat. Und zwar aus folgendem Grund.

Debian(Woody) +:
Schnell, super stabil, Packete sind ausgetestet, super Packetverwaltung, und funktioniert tadellos(Server und Desktop), zu 100% nicht kommerziel

Debian(Woody) -:
Nicht die aktuellsten Packete, Linux Kenntnise erforderlich


RH +:
Allgemein gelungene Distri, schnell(Gnome), funktioniert gut im Desktopbereich, sehr gut im Serverbereich

RH -:
Kostet etwas wenn man die origional CD + Bücher will

SUSE:
Bis Version 7.3 ist diese Distri sehr gut. Ab Version 8 finde ich nicht mehr brauchbar.

So long
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2003 21:21   Titel: Re: was ist besser

> So wie ich das sehe, hat Markus eine grundsätzliche Frage gestellt.
> Auch wenn es ein vielgestellte Frage ist, hat er sicher eine anständige Antwort verdient. Und sollte nicht gleich hier im Forum angemacht werden.

Naja, ich fand den vergleich mit Ariel und Persil eigentlich schlüssig. Und nach einem Post das ganze Forum als dumm zu bezeichnen - sorry, aber...

> Debian(Woody) +:
> Schnell, super stabil, Packete sind ausgetestet, super Packetverwaltung, und funktioniert tadellos(Server > und Desktop), zu 100% nicht kommerziel
>
> Debian(Woody) -:
> Nicht die aktuellsten Packete
Naja, aber die o.g. Pluspunkte ergeben sich m.E. aus dieser Tatsache.

> RH +:
> Allgemein gelungene Distri, schnell(Gnome), funktioniert gut im Desktopbereich, sehr gut im Serverbereich
Ich hoffe, du meinst nicht RedHat 8.0 mit Gnome2, das ist nicht mehr so wahnsinnig schnell ( mit <= 128 MB braucht man es gar nicht probieren). Und warum soll RedHat mit Gnome schneller sein, als z.B. Suse oder Mandrake mit Gnome? Nicht falsch verstehen, ich nutze RedHat seit der 7.1 und finde es sehr gut, verstehe nur die Argumentation nicht.

> SUSE:
> Bis Version 7.3 ist diese Distri sehr gut. Ab Version 8 finde ich nicht mehr brauchbar.
Gründe?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mib_xtreme
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Feb 2003 2:31   Titel: Re: was ist besser

>>Naja, ich fand den vergleich mit Ariel und Persil eigentlich schlüssig. Und nach einem Post das ganze Forum als dumm zu >>bezeichnen - sorry, aber...
OK, ist sicher nicht die feine Art alle über den gleichen Kamm zu ziehen, aber bei so so einer Antwort.... schliesslich handelt es sich um ein OS und nicht um Waschpulver


>>Ich hoffe, du meinst nicht RedHat 8.0 mit Gnome2, das ist nicht mehr so wahnsinnig schnell ( mit <= 128 MB braucht man >>es gar nicht probieren). Und warum soll RedHat mit Gnome schneller sein, als z.B. Suse oder Mandrake mit Gnome? Nicht >>falsch verstehen, ich nutze RedHat seit der 7.1 und finde es sehr gut, verstehe nur die Argumentation nicht.
Zu Suse kann ich nur sagen, dass diese Distri seit 7.3 nur abgegeben hat. Die 8er ging noch so, aber die 8.1 hat mich persönlich enteuscht. D.h ich hatte Abstürze mit der gleichen Hardware die ich für frühere Version gebraucht habe.

Zu RH8.0 kann ich nur sagen, dass es mit 512 MB RAM recht gut läuft. Ok, die 7.3 er Version hat in Sachen speed schon noch einige Vorteile.

>>Naja, aber die o.g. Pluspunkte ergeben sich m.E. aus dieser Tatsache.
Wenn du Debian brauchst, kannst du mir dies sicher noch genauer erläutern!
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 02. Feb 2003 13:51   Titel: Re: was ist besser

> Zu RH8.0 kann ich nur sagen, dass es mit 512 MB RAM recht gut läuft. Ok, die 7.3 er Version hat in Sachen speed schon noch einige Vorteile.
Naja, da haste recht. Bei mir läufts seit dem Speicher-upgrade auf 384 MB auch ganz gut. Aber bei alter Hardware hat man da schon mal Wartezeiten.

> Wenn du Debian brauchst, kannst du mir dies sicher noch genauer erläutern!
Nee, ich hab kein Debian, nur RedHat auf der Workstation und LFS auf dem Laptop. Bin aber der Meinung, dass es eine Weil braucht, um die Pakete ausgiebig auf Stabilität und Sicherheit zu testen und evtl. einige Bugs zu fixen (weiss nicht, ob das bei Debian gemacht wird...) oder zu warten, bis die Bugfixes draussen sind diese zu installieren und neu zu Testen.
Daher IMHO die etwas betagten Pakete bei Debian.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

d0cd
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Feb 2003 16:35   Titel: Re: was ist besser

Debian ist für einen Server die einzige wahre (Linux-) Distribution.
SuSE ist ja auf dem Desktop ganz nett, aber für alles andere kann man es vergessen.
Und RedHat ... hat halt eine großer Verbreitung begeistert mich persönlich aber nicht so sehr.
Mandrake ist für Anfänger sicher auch zu empfehlen.
 

exe
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Feb 2003 16:02   Titel: Re: was ist besser

aus persönlicher erfahrung:

ich habe mit suse 7.0 angefangen, erst installiert und dann halt ma geguckt wie das überhaut abläuft. habe natürlich handbuch gelesen und mich überhaupt
erstma mit der shell befasst. auf suse kamm ich aba durch ein zufall, es gab für mich damals noch keine gründe mich für irgendeine distri zu entscheiden. (ich finde auch dass sich suse leicht installieren lässt und bei einem ersta ein kleinen einblick hinterlässt)

meine 2te wahl war debian, aus gründen wie GNU oder "ich hab gehört das es gut ist" =)
zugegeben nicht so "einfach" wie suse am anfang, habe auch unzählige nächte damit verbracht aba das hat wohl jeder hier =)
daraus resultierte jedoch der angenehme effekt das system besser zu kennen und zu verstehen (meiner meinung nach)

ich beschäftige mich zwar erst seit kurzem "intensiv" mit linux aba durch debian und google kam ich schnell rein.

daher empfehle ich:
suse zum start - schau dir das system erstaml an, ich weiss ja nicht was du davon erwartest
ob dus installieren und gleich loslegen willst oder dich ernsthafter damit befassen willst
das wirste schon alleine merken, wer weiss vielleicht bleibste bei suse oder dein weg bringt dich zu RH oder sogar gentoo, wer weiss wer weiss =)
 

Max
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Feb 2003 17:11   Titel: Re: was ist besser

sorry, bei aller Liebe zu den kleinen, niedlichen ;-) Newbies, aber lest euch mal die Threads von "markus" durch.
Im Usenet wäre tief unten in sämtlichen Killfiles.
IMHO ein kleiner Troll-Lutscher

Um mal zu dem allg. Distri-Erfahrungs-Austausch beizutragen.
Meine erste installierte war OpenCaldera, hat ungefähr eine halbe Stunde gehalten und dan kam die S.u.S.E. drauf.
Mandrake, RH, Delix und ein paar kleinere mal angeguckt und geblieben bei Debian für die Kisten ohne Monitor.
gentoo ist auf der Desktop Kiste.
Fande ich erstmal Klasse. LFS für Dummies.
Aber mittlerweile gehen mir die ganzen Konfig-Leichen auf den Senkel.
Ich habe einfach keine Lust mir 30 Files mit diff oder etc-update anzugucken. um festzustellen das sich nur unwichtige Einträge und Kommentare geändert haben.
Wenn da jemand einen schnellen einfachen Weg kennt. HEr damit. Neige aber dazu Debian unstable zu nehmen.

justmy2cents
Max
 

mib_xtreme
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Feb 2003 19:55   Titel: Re: was ist besser

@Max

Habe mal die Threads von "markus" durchgelesen. Haste recht **Kopfschüttel...**!!!!

ZITAT:
>>IMHO ein kleiner Troll-Lutscher
Bin gleicher Meinung.

@Descartes und Andreas B.
Sorry, konnte nicht wissen, dass "markus" einer von der ganz schlauen Garde ist.

@Markus
Selbst ist der Mann(vor allem nach einiger Zeit im Linuxumfeld), solltest mal anfangen gewisse Dokus zu lesen und nicht gleich Pfannenfertige Lösungen erwarten.
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2003 0:43   Titel: Re: was ist besser

@mib_xtreme
macht nix Wink
ausserdem war dieser Post (noch) eher freundlich gemeint und für den, der ein bisschen Spass abkann, auch als solcher verständlich - und es war exakt das, was ich von der Diskussion halte, es ist Geschmackssache, wie man an den Antworten, der anderen ja auch gemerkt hat - aber danach stiess ich dann auf die anderen Posts marke "sound", "Hilfe!!" und jenem, da hab ich dann mein Schwert "Stich" befragt und sah, es leuchtete grell und da wusste ich, Trolle sind in der Nähe Wink ,
und auch wenn er mich mit einer unzutreffenden Art eingestuft hat, habe ich Ihm verziehen, denn wenn ich mich über Ihn ärgern würde, müsste ich Ihn ja ernst nehmen, vielleicht lernt dieses Kind ja aus dieser Situation, ich wünsche es Ihm.

@Markus
wenn Du wirklich Hilfe willst solltest Du die Tips beachten, die man Dir gab, vielleicht auch den,
seine Finger im Bezug auf Beleidigungen im Zaum zu halten, denn das nächste mal .. !!

so ". um <-- Punkt um"
 

werner.z
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2003 18:36   Titel: Re: was ist besser

Hallo miteinander,
ich stand auch vor dem Problem.Nachdem ich mir die Start ISO von Suse hatte ,besass ich leider nicht alle Pakete um Binaries zu installieren (es fehlten etliche lib--und libs...).
Ich saugte mir über den komfortablen Internetzugang bei Suse dann ISO- Dateien von Redhat. Leider gefiel mir das Controll-Center in der neuen Version nicht.Ich vermisste Kpackages .Hiermit kann man schnell nach RPM's suchen.
Jetzt habe ich mir Mandrake9 (ISO) gesaugt und bin begeistert.Ich finde beim Control-Center alles was ich de- und installieren möchte .Auch kann ich mit rp-pppoe-gui mir einen User-bezogenen Zugang zum Internet einrichten .
Sicher jeder schwört auf sein Linux.Ich bleibe vorerst bei Mandrake.
Tschau
 

Utg
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2003 21:19   Titel: Re: was ist besser

Nur so am Rande: Soweit ich weiß, sind bei SuSE 8.1 die alle Funktionen von kpackage in YaST integriert.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy