Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Temperaturüberwachung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2003 21:37   Titel: Temperaturüberwachung

Hi Leute,
kann mir jemand bei meinem Problem weiterhelfen?
Es geht um folgendes: ich habe vor, mit einer Linux Maschine eine Raumtemperatur zu überwachen. Jedoch habe ich bisher noch kein geeignetes Programm und die entsprechende Hardware dafuer gefunden. Anforderung neben der Temperaturüberwachung ist auch eine Message-Funktion beim überschreiten von Grenzwerten. Welche Hardware ist hierfür notwendig ?
Danke schon mal im voraus für Eure Hilfe !
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2003 23:04   Titel: Re: Temperaturüberwachung

das wäre das "lm-sensors"project glaube ich
mehr dazu findest Du auf ich glaube sogar pro-linux.de
aber auf jedenfall auf
www.linuxdoc.org
welches Mainboard hast Du denn ?
für das K7S5A gibt es ein howto auf linuxdoc

es gibt 2 arten wie die Temperaturen intern übermittelt werden einmal
der "SM-BUS" (System Management BUS)
und
der "I2C (I Quadrat C) BUS"
I2C ist von Philips und SM-BUS ist im Prinzip das selbe nur mit anderem Namen von hab ich vergessen
 

bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Feb 2003 22:57   Titel: Re: Temperaturüberwachung

hi andreas,
danke fuer deine hilfe. werde mir mal deine adressen anschauen ob ich da weiter komme. mainboard maessig waere ich relativ ungebunden, sollte eben nur wissen, welches equipment hierfuer notwendig ist. weiss nicht wo es temperaturfuehler gibt, welche man extern an einem raum anbringen kann und die werte im rechner weiter verarbeiten kann.

danke jedenfalls..
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Feb 2003 23:56   Titel: Re: Temperaturüberwachung

ähm ok nach nochmaligem lesen :D

ich war von einem Mainboard mit Sensoren ausgegangen,
ist aber nicht weiter tragisch die Frage ist wieviele Sensoren willst Du ansteuern ?
der I2C bus vom Mainboard wurde soweit ich weiss, von einigen "Freaks" schon erweitert, so
dass sie dann externe Sensoren ganz bequem ohne viel Aufwandt abfragen konnten,


I2C off Board wäre Lötarbeit,

im Prinziep bräuchtest Du das hier

http://www.b-kainka.de/basic.htm
siehe Umweltspion, ich weiss aber nicht ob es Linuxtreiber dafür gibt.
ich weiss auch net wie teuer das ist,

aber es gibt noch mehr Bastelseiten zu dem Thema
http://www.b-kainka.de
zu dem im Umweltspioneingesetzte Microcontroller, gibt es eine grosse Seite deren Name und Link mir atm
nicht einfällt aber wenn Du mal nach

"Atmel messen Temperatur Selbstbau"(Linux)
googelst solltest Du genug von Hobbiisten betriebene Seiten zu dem Thema finden,
sammt teile Listen, Plänen und Informationen zur Datenerfassung ,aufbauen kann man das ganze ohne viel auffwandt auf einem "Lochbrett" zu finden bei http://www.Conrad.de und http://www.reichelt.de
unter Platinen Zubehör.
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Feb 2003 23:58   Titel: Re: Temperaturüberwachung

Nachtrag
http://www.linuxfocus.org
dort wird der Microcontroler + programmierung erklärt, der Atmel ist sehr leicht zu benutzen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy