Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel Panic bei Suse-Installation

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pablovschby



Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2003 20:01   Titel: Kernel Panic bei Suse-Installation

BEi meiner Suse 8-Installation kommt immer, nachdem "Installation" gewählt wurde dieser Fehler:

Kernel Panic: VFS: Unable to mount root fs on 03:02

aber dabios erkennt die festplatte richtig...

wieso will der denn nun das root mounten===???? die installation müsste doch auch auf hd's gehen, die noch nicht linux-formatiert sind...tja

vielleicht weiss jemand was...
ich HABE KEIN RAID

1 15GB-HD

merci&gruss
pablo


Zuletzt bearbeitet von pablovschby am 16. Feb 2003 20:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mark51
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2003 21:51   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

Wie viel Hauptspeicher steht zur Verfügung?
 

pablovschby



Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2003 22:00   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

128MBytes, aber das kann doch hiervon nicht abhängen, oder schon???
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

mark51
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 6:13   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

Doch schon, da bei der Installation von SuSE eine RAM Disk erstellt wird aus der der Kernel dann gestartet wird. Ist der Hauptspeicher zu klein um eine entsprechende Disk zu erstellen, geht's nicht. Ist aber bei Dir nicht der Fall, da 128 MB sicher ausreichen. Hast Du deine Hardware unter der SuSE Hardware-Datenbank abgecheckt? Vielleicht verträgt sich der Kernel nicht mit dem Board.
MfG,
MS
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 9:29   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

hm, macht ihr raetsel-raten-veranstaltung? :)

mit rescue-cd booten, /etc/lilo.conf einen gueltigen eintrag fuer die initrd.img eintragen, mbr neuschreiben
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 9:32   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

asche ueber mein haupt und wer lesen kann, ist im vorteil :(

hat suse nicht noch einen failsafe-kernel drauf (z.b. 2.2.x)?
 

pablovschby



Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 10:12   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

also...

1. ich bin grad knoppix am brennen
2. scheint das problem die version zu sein...laut anderen linux-leuten...

http://193.170.189.191/ sei keine X86-er linux version...

damit ist für mich suse mal abgehakt...

mandrake und redhat laufen halt immer noch nicht, bin am "kno^rzen"

danke&gruss
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pablovschby



Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 10:46   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

mit rescue-cd booten, /etc/lilo.conf einen gueltigen eintrag fuer die initrd.img eintragen, mbr neuschreiben

aber wieso das...?

der fehler kommt bei der suse-installation.... dann haben ja die meisten noch kein suse-bs drauf...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 13:41   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

<Kernel Panic: VFS: Unable to mount root fs on 03:02

aber dabios erkennt die festplatte richtig...

wieso will der denn nun das root mounten===???? die installation müsste doch auch auf hd's gehen, die noch nicht linux-formatiert sind...tja>

Verstehe ich da was falsch?
Hast Du die Festplatte (Partition) auch formatiert mit einem Linux Filesystem (fdisk - 83)?.
Linux braucht eine / Partition als Hauptpartition. Das wird dann mit (z.B. ReiserFS) mkreiserfs erstellt, aber vorher muss man die betreffende Partition als Linux Dateisystem kennzeichnen, z.B. mit FDisk.

Hab zwar kein SuSE aber das ist immer so.

Gruss
 

pablovschby



Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 13:57   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

du verstehst alles richtig...

...selbst wenn ich vorher mandrake oder redhat installiere, bringt der das....(also hats dann ne root-partition)...auch wenn ich mit fdisk (dos) alle partitionen lösche...und natürlich auch, wenn ich per fdisk (dos) irgendwelche partitionen erstelle....

...immer dasselbe....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 14:31   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

Pablo Res: ...darum auch asche auf mein haupt ;)

alex: eine root kann auch ein disketten-/cdrom-image sein (btw, 3:02 enspricht /dev/hdc).

die cd wird wahrscheinlich defekt sein, man md5sum.
 

pablovschby



Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 15:11   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

entschldige mich hiermit....(...schlecht...)

ich hab ne sparc-cd erwischt (sun computers..)

SORRY, SORRY SORRY...

aber das mit dem redhat funzt trotzdem nicht....(hilfe)

gruss, sorry&merci
pablo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 18:00   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

eine root kann auch ein disketten-/cdrom-image sein (btw, 3:02 enspricht /dev/hdc).

Stimmt, habe nicht dran gedacht dass /dev/hdc bei den meisten das CD-Rom ist, bei mir ist es eine HD.

Habe ich übersehen, insofern hättest Du natürlich recht, aber das Problem hat sich ja gelöst. :)

Gruss
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 18:44   Titel: Re: Kernel Panic bei Suse-Installation

"Habe ich übersehen, insofern hättest Du natürlich recht, aber das Problem hat sich ja gelöst. Smile"

ich habe auch recht, wenn das problem nicht geloest ist *scnr
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy