Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
RAMDISK unter SUSE 8.0 für alle user freischalten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mark51
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2003 20:17   Titel: RAMDISK unter SUSE 8.0 für alle user freischalten

1. Ich habe unter SUSE 8.0 eine Ramdisk mit 64 MB eingerichtet und gemounted (unter /etc/inti.d/boot.local). Ich kann zwar als root darauf zugreifen, jedoch nicht als "normaler User" (die disk ist nicht freigegeben.
Wie kann ich der Disk einen Namen zuweisen?
Wie kann ich die Disk für alle user freischalten?

2. Außerdem habe ich ebenfalls in der boot.local meine Platte mit Windows 2000 (NTFS) automatisch bei hochfahren gemounted. Hier habe ich ebenfalls das Problem, dass ein normaler User nicht zugreifen kann.
Wie kann ich diese beiden Platte für alle usergruppen / user freigenben?

DANKE FÜR EURE ANTWORTEN!

MfG,
mark51
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2003 12:45   Titel: Re: RAMDISK unter SUSE 8.0 für alle user freischalten

Servus,

boot.local ist der falsche Platz. Sieh Dir mal /etc/fstab an, da kannst Du dann auch sagen wer welchen Zugriff darauf haben soll, ob es automatisch gemaunted werden soll, ... . Mit der RAM-Disk sollte das auch funktionieren.

MfG

S. Pfeffer
 

mark51
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2003 19:37   Titel: Re: RAMDISK unter SUSE 8.0 für alle user freischalten

Guter Gedanke, aber das habe ich probiert und daraufhin hat das System nicht mehr gebooted. Folgende Einträge habe ich gemacht:
/etc/init.d/boot.local
mke2fs /dev/ram0 :Anlegen einer Ramdisk
mount /dev/ram0 /mnt/ramdisk :Mounten der Ramdisk
mount /dev/hda1 /windows/C :Mounten von C (NTFS, Windows)
mount /dev/hdb /windows/D :Mounten von D (Windowsteil)

/etc/fstab
/dev/ram0 /mnt/ramdisk ext2 defaults 1 2

Wo könnte da der Fehler liegen?
MfG,
mark51
 

mark51
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2003 22:50   Titel: Re: RAMDISK unter SUSE 8.0 für alle user freischalten

Folgende Lösung hat sich ergeben:
/etc/init.d/boot.local
mit
chmod ugo+xrw /mnt/ramdisk/lost+found
die Rechte beim Booten übergeben!

DANK an Fortuna!
MfG, mark51
PS: Funktioniert allerdings nicht bei meiner C: Platte, da diese nur als read only von root gemounted werden kann. Auch das Umstellten in der /etc/fstab hat da nichts geholfen. -> Vielleicht weiß hierzu noch jemand Rat, ich möchte nämlich als Standarduser auf meine NTFS-Platte mit WIN2K zugreifen können (Lesen von MP3 a.s.o.)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy