Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Apache mag kein Perl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
IchBins
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2003 9:04   Titel: Apache mag kein Perl

Ich verzweifle ... ich habe RedHat 8.0 mit einem funktionierenden Webserver. Im Dokumentenroot befindet sich bereits ein Unterverzeichnis, in dem sich verschiedene .pl-Perlscripte finden, die auch funzen. So, nun habe ich den ISPMan in einem anderen Unterverzeichnis ebenfalls in Apaches Dokumentenroot /var/www/html installiert. Dessen Perl-Scripte enden auf .cgi und funzen nicht - viel mehr schickt der Webserver diese als Text raus statt sie auszuführen.

In Webmin habe ich auch noch keine Option gefunden, mit der ich das ändern könnte. Hat einer eine Idee, woran das liegen könnte bzw. wie man es ändert?

Thx schon mal!
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2003 15:24   Titel: Re: Apache mag kein Perl

sind Sie denn mit dem Attribut "x" markiert => also ausführbar ?

wenn nicht
"chmod +x datei"
Anwenden
 

IchBins
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2003 17:38   Titel: Re: Apache mag kein Perl

Ja, sie sind executeable und in Apache sollte das eigentlich auch aufgeführt sein - selbst XBitHack ist schon auf on *verzweifel*
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2003 18:00   Titel: Re: Apache mag kein Perl

könnte es sein das cgi´s nur im
"/var/www/cgi-bin" verzeichnis ausgeführt werden dürfen ?
 

IchBins
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2003 13:27   Titel: Re: Apache mag kein Perl

Hm, ich sag mal so: in diesem cgi-bin Verzeichnis funzen sie. Wo kann man das denn auf andere/alle Verzeichnisse ausweiten?
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2003 13:41   Titel: Re: Apache mag kein Perl

Das kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich vermute mal
httpd.conf oder eine andere Konfigurationsdatei,
oder auch nur einschaltbar mit ./configure --Schalter
via einem Neubuild, wie es z.B. mit der sache mit dem
Apache mit root-rechten Notwendig ist,
heisst irgendwie
"--big-security-hole" Wink
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy