Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Utg
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2003 15:29   Titel: Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

Hallo,

ich benutze KMail und bin damit sehr zufrieden. Der einzige Haken daran ist eigentlich, dass es KAB als Adressbuch benutzt... Damit habe ich nämlich folgende Probleme:

1) nach irgendeinem Update von KDE habe ich vergessen, die config von KAB zu löschen (was man anscheinend immer tun sollte). Seitdem habe ich in meinem Adressbuch ein paar alte E-Mail-Adressen, die ich nicht mehr los werde. Die tauchen einfach nicht im Adressbuch selber auf, dafür aber in diesem kleinen Auswahlfenster, das kommt, wenn man eine Mail schreibt und auf den Auswahlknopf bei "An" drückt. Wo sind denn die Adressen gespeichert? Wenn ich das wüsste, könnte ich sie von Hand löschen.

2) Hatte ich hier schonmal gefragt, bisher aber keine Antwort bekommen: Kennt einer das Problem, dass der Adressbuchexport bei KAB nicht funktioniert? Da wird zwar eine Datei exportiert, die anscheinend auch das richtige Format hat (z. B. html für Mozilla), aber das entsprechende Programm (z. B. eben Mozilla) kann damit nichts anfangen.
Wenn das Problem mit KAB nicht lösbar ist: Gibt es eine andere Möglichkeit, die Adressen zu exportieren, also z. B. mit einem anderen Programm die Datei in eine z. B. für Mozilla geeignete html-Datei umzuwandeln - dazu müsste man dann natürlich auch wieder wissen, WO die Datei liegt...
 

Utg
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2003 15:30   Titel: Re: Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

Habe übrigens KDE 3.0.4
 

Utg
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2003 2:10   Titel: Re: Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

Das scheint irgendwie eine besondere Frage zu sein, denn ich habe sie schon zweimal gestellt und nie eine Antwort bekommen...

Also ist es so, dass Ihr

1) das Problem nicht kennt und keine Ahnung habt, wie man es beheben könnte,
2) die Lösung so einfach findet, dass Ihr es für unter Eurer Würde haltet, zu antworten
3) auf solche anwendungsbezogenen Fragen nicht antworten wollt?
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2003 3:46   Titel: Re: Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

d.
KAB auf den tot nicht verwendet und deshalb keine Lösung zu bieten habt
 

Utg
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2003 11:34   Titel: Re: Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

Juhuuu, eine Antwort!!!

Danke!

Ok, nach diesem kurzen Ausbruch spontaner Freude zurück zum Geschäft: Wie gesagt, ich bin ja von KAB auch nicht wirklich begeistert, aber eben von KMail... Gibt es denn die Möglichkeit, ein anderes Adressbuch in KMail einzubinden (ich habe da bisher nichts gefunden)?

@ alle anderen: das soll natürlich nicht heißen, dass Ihr jetzt nichts mehr zum KAB-Problem schreiben dürft - irgendjemand wird doch wohl zumindest wissen, wo die ganzen Adressen gespeichert sind...
 

linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2003 12:24   Titel: Re: Ein bisschen Ärger mit KAdressBook (KAB)

Ich habe auch Kmail benutzt und konnte mich mit der import/exportfunktion von kmail nicht wirklich anfreunden. deshalb lasse ich es derzeit, bis es ordentlich funktioniert.

sorry. ich nutze derzeit evolution. das ist ganz nett.

linkfinger
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy