Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Debian, welche Version?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 14. März 2003 11:20   Titel: Debian, welche Version?

Hi,

nach einem Verlust meines LFS wollte ich etwas neues ausprobieren, und im Moment ist Debian mein Favorit.
Allerdings werden, glaube ich, vier Versionen zum Download angeboten. Welche Version davon ist denn in Sachen Aktualität einigermassen mit den kommerziellen Distris (RedHat, Suse, ...) zu vergleichen? Ist da Gnome2 mit dabei, oder müsste ich das anschliessend selber installieren, wenn ich das haben will?

Gibt es noch alternativen zu Debian? Die Paket-Verwaltung davon soll ja recht gut sein... Was ich definitiv nicht will, ist, wie es bei LFS der Fall war, jedes Sicherheits-Update neu zu kompilieren und konfigurieren. Besonders bei Sendmail war das immer ein ganz schöner Akt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 14. März 2003 11:59   Titel: Re: Debian, welche Version?

Hi!

Die Antwort ist (leider) extrem: unstable. Seit heute ist sogar schon KDE 3.1.1 drin Bei unstable muß man daran denken, daß man besser kein neues Paket installiert, wenn man die Kiste am nächsten Tag braucht...

Andererseits läßt sich auch mit Woody und KDE 2.2 (ist auf auch KDE 3.1 updatebar) arbeiten. Nicht immer mit den aktuellsten Programmen, aber sehr stabil.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 14. März 2003 13:25   Titel: Re: Debian, welche Version?

> Bei unstable muß man daran denken, daß man besser kein neues Paket installiert, wenn man die Kiste am nächsten Tag braucht...

Klingt ja nicht gerade vertrauens-erweckend...
Wie aktuell/stabil ist denn die Testing-Version? Auf welcher Version baut denn Knoppix auf? Das macht einen ganz guten Eindruck.

Welches ist eigentlich die beste Möglichkeit, Debian herunterzuladen und zu installieren? Bin über ein Netzwerk angeschlossen, das weder durch eine hohe Bandbreite noch durch Ausfall-Sicherheit glänzt.

Von KDE bin ich nicht so sonderlich begeistert (ist reine Geschmackssache ), deswegen haette ich schon lieber Gnome2 oder zumindest den Ximian-Desktop, der auf Gnome1.4 basiert.

Btw. Weiss jemand, wann der Ximian-Desktop2 erscheinen soll?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

bazik
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2003 13:49   Titel: Re: Debian, welche Version?

www.gentoo.org
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 14. März 2003 15:53   Titel: Re: Debian, welche Version?

Danke, die Infos auf der Homepage klingen sehr vielversprechend. Lade Gentoo gerade herunter.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 14. März 2003 17:10   Titel: Re: Debian, welche Version?

gentoo hat imho den Nachteil das du bei jeder Aktualisierung alle Konf.-Skripte nochmals anfassen musst.
Debian hat unstable sollte man nicht so wörtlich nehmen.
Wenn du dort KDE3.1.x installierst ist das halt so Stabil wie KDE3.1.x.
Will sagen Debian bezeichnet das als unstable. Suse nennt es aktuell.

Gucke dir einfach mal alles an und bild dir selber eine Meinung.
IMHO würde ich mit Debian anfangen, weil das ziehst du mal in 20 Minuten auf die Platte.
Bei gentoo steckt dann schon mehr Arbeit und Zeit hinter bevor es läuft.
GrussMax
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 14. März 2003 19:41   Titel: Re: Debian, welche Version?

Oh, jetzt hab ich schon mit Gentoo angefangen...

Naja, wenn's mir nicht gefällt, ziehe ich halt Debian. Wenn doch, probiere ich Debian, wenn ich das nächste Mal meinen RedHat-Rechner kaputt-konfiguriert habe.

> gentoo hat imho den Nachteil das du bei jeder Aktualisierung alle Konf.-Skripte nochmals anfassen musst.
Soweit ich das jetzt während der Installation überblicken konnte, hat Portage seit neuem einen Schutz dagegen eingebaut.

> Will sagen Debian bezeichnet das als unstable. Suse nennt es aktuell.
Ich weiss es nicht genau, aber bezieht sich das "unstable" nicht eher auf Paket-Abhängigkeiten?

Naja, auf jeden Fall werde ich jetzt schauen, was Gentoo so mit sich bringt und früher oder später Erfahrungen mit Debian sammeln.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy