Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bootdiskette spinnt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matthias
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2003 21:16   Titel: Bootdiskette spinnt

Hallo !

Ich versuche schon seit geraumer Zeit mein SuSE Linux 7.0 auf einer zweiten (realen) Festplatte im Modus Slave mit 20 GB Speicherplatz zu installieren.

Bei der Installation (YaST 2) wird gefragt wohin LiLo (wird benötigt um das Linuxsystem zu starten) gespeichert werden soll. Das ich primär weiter mein Windowssystem benutzen möchte (zumindest vorläufig Wink), möchte ich die ersten 1024 Bytes des Bootsektor (o.ä.) nicht überschreiben, denn dann würde Linux bei jedem Systemstart automatisch starten, aber ich möchte Windows ja vorerst auch weiter verwenden.

Folglich muß ich eine Bootdiskette anlegen auf der die Linux-Bootinformationen gespeichert werden. Das macht YaST 2 auch. Doch wenn dann ein Neustart gemacht wird, damit der Installationsvorgang abgeschlossen werden kann, lädt er zwar von der Diskette (also BIOS ist korrekt eingestellt), doch dann rattert am Bildschirm in scheinbar zufälliger Abfolge "0" und "1" herunter.

Ich bin überfragt, wo das Problem liegt. Ich habe jetzt schon mehrere Disketten ausprobiert (alle zuvor mit Windows VOLLSTÄNDIG formatiert). Darf man die Bootdiskette nicht mit Windows formatieren ? Liegt es an der Installation ?

Ich muß noch anmerken, dass ich das Linuxsystem bereits zu einem früheren Zeitpunkt erfolgreich auf die gleiche Festplatte installiert hatte. Ebenfalls mit einer Bootdiskette. Ich bin leider wirklich überfragt wieso das plötzlich nicht mehr funktioniert.

Bitte verzeiht mir Tippfehler und ich danke jedem, der sich mit meinem Problem auseinandersetzt.

Matthias
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2003 21:27   Titel: Re: Bootdiskette spinnt

lilo ist ein bootloader, der nicht einzig dazu da ist um linux zu starten, sondern auch andere OSs, auch windosen.

einfach mal nach lilo und windows suchen, dokumente lesen, wenn verstanden, lilo auf /dev/hda installieren. wenn alles gut geht, kannst du dann nachher windos immernoch booten, denn susis installscreen fragt beim lilo installieren doch nach, was lilo alles booten koennen soll!

ansonsten noch der tip: windos bootdiskette erstellen und (falls nicht drauf, aus c:/windos/command/ fdisk draufkopieren) mit fdisk /mbr den MasterBootRecord neu schreiben, das ueberschreibt den lilobootloader, neu booten und windos laeuft wieder alleine.

ratte
 

Matthias
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2003 21:39   Titel: Re: Bootdiskette spinnt

Hallo !

Danke ratte für den Tipp.
Ja, ich weiß, dass LiLo auf zum Starten anderer Betriebssysteme verwendet werden kann. Jedoch wurde in den Dokumentationen eindringlich darauf hingewiesen, dass man ein Starten von Windows durch LiLo nur dann in Erwägung ziehen sollte, wenn man wirklich ausreichend Ahnung hat um die entsprechenden Einsetllungen vorzunehmen. Ich befürchte, dass ich die nicht habe. (Du sagst es schließlich: "wenn alles gut geht, kannst du dann nachher windos immernoch booten" - Das Risiko ist mir zu hoch.
Ich möchte unbedingt Windows standardmäßig starten lassen und Linux von der Bootdiskette. Später kann ich das immernoch ändern, doch früher hat es so gut geklappt mit beiden Systemen, dann kann es jetzt auch nicht falsch sein. Wenn ich bereit bin bzw. Linux mehr verwende als Windows, dann werde ich sicher darüber nachdenken eine Windowsbootdiskette anzulegen und Linux standardmäßig starten zu lassen.
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 15. März 2003 20:29   Titel: Re: Bootdiskette spinnt

Also so schwer ist lilo nun nicht zu konfigurieren, und bei SuSE kann man das auch über den yast machen.

Mal nen Beispieleintrag für die lilo.conf:

other = /dev/hda2
label = windows
table = /dev/hda

Das startet Windows (Natürlich /dev/hda2 ersetzen).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Matthias
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2003 23:01   Titel: Re: Bootdiskette spinnt

Okay, danke für diesen Hinweis.

Aber angenommen ich möchte eine Bootdiskette anlegen. Wie kann ich das Problem lösen ? Was verursacht diesen Fehler ?
 

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 17. März 2003 12:11   Titel: Re: Bootdiskette spinnt

Hallo,

Schau mal als "root" in die Datei
/etc/lilo.conf
Steht da drin die Zeile
lba32
? Wenn ja, dann entferne sie, wenn nein dann füge sie ein (vor "prompt") und gib den Befehl "lilo" (natürlich auch als "root"). Vergewissere dich vorher, dass in der ersten Zeile steht:
boot = /dev/fd0
denn dann wird der Bootloader Lilo nur auf die Diskette geschrieben.

Um das zu machen, musst du Linux allerdings noch von der SuSE-CD booten.

Falls es dann klappt, Linux von Diskette zu booten, dann kannst du unmittelbar vor den Befehl
image = /boot/vmlinuz
das einfügen, was PetaMeta geschieben hat (hda2 bedeuetet hier dass sich der zweite Eintrag in der PartitionsTabelle auf die bootfähige Windows-Partition bezieht, da muss dann die richtige Zahl (1 bis 4) stehen. (Ausprobieren macht dabei nichts kaputt.) Damit erhälst mit deiner Diskette beim Booten die Möglichkeit, auch Windows anzuwählen.
Wenn das so klappt, wie du dir das wünschst, dann kannst du die erste Zeile in "/etc/lilo.conf" umändern in
boot = /dev/hda
Dann wird dasselbe, was bisher nur auf Diskette stand, in den MBR der Festplatte geschrieben, und du brauchst die Diskette zum Booten nicht mehr.
Und nicht vergessen: Nach jeder Änderung von lilo.conf muss "lilo" aufgerufen werden.
Zur Sicherheit solltest du von der jeweils funktionsfähigen Version von "/etc/lilo.conf" dir eine Kopie machen, bevor du an weitere Änderungen gehst.
Hilfe gibt dir "man lilo" und "man lilo.conf".

Gruß
Hans35
 

Matthias
Gast





BeitragVerfasst am: 22. März 2003 17:14   Titel: Re: Bootdiskette spinnt

Danke Hans für diese Beschreibung.

Ich befürchte, dass das Problem ein anderes ist. Dazu werde ich einen zweiten Thread aufmachen, weil die Threadbezeichnung nicht mehr passt.

Es lag übrigens nicht an LiLo, sondern an meiner Festplatte, aber dazu eben der andere Thread "Festplatte spinnt".
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy