Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Lilo, Initrd und dann "/" nur im RAM

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2003 12:23   Titel: Lilo, Initrd und dann "/" nur im RAM

Lilo startet die Initrd von Platte, dort wird linuxrc ausgeführt. Danach wird automatisch die Festplatte als "/" gemountet und /sbin/init ausgeführt.

Ich möchte jedoch das die Festplatte nicht als "/" gemountet wird, stattdessen möchte ich in der linuxrc eine Ramdisk (tmpfs mit variabler Größe) anlegen. Diese soll dann als "/" gemountet werden.

Problem: lilo erwartet als "root="-Parameter ein Device, das nach dem Mounten das "/"-Dateisystem enthält, damit dort /sbin/init ausgeführt werden kann.

Wird linuxrc nicht beendet, so kann man zwar eine Ramdisk /tmpfs anlegen, dort alle nötigen Dateien anlegen mit pivot_root (und chroot) dorhin wechseln, aber /sbin/init kann nicht gestartet werden. Es wird erkannt das der Aufruf nicht vom Kernel selbst stammt.

Geht das mit lilo?
Was muss bei root= für tmpfs angegeben werden? (Syslinux kennt root=ramfs, ich bin jedoch auf lilo angewiesen, denn die Festplatte ist ein DOC (DiskOnChip), der lilo benötigt. Der DOC ist langsam!)
Wie teile ich lilo mit, dass er das Dateisystem nur remounten soll, damit der Inhalt dieser Ramdisk erhalten bleibt?
Google führte mich nur zu Beispielen mit dem Normalfall Festplatte als "/". Irgendwelche Links, die mir helfen könnten?

TIA
Otto
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 24. März 2003 12:41   Titel: Re: Lilo, Initrd und dann

Ich geb mal zwei Tips für Suchwörter: "pivot_root" (Kernel 2.4.x) oder "real-root-dev" (Kernel 2.2.x). Der Trick ist, in der initrd das root zu wechseln.

Ich habe zwar isolinux genommen, weil ich von CD starte, aber sollte für lilo ähnlich aussehen:

init=/linuxrc
root=/dev/ram0
boot=/dev/cdrom:iso9660 (das ist natürlich anders bei Dir)
ramdisk_size=xxx (in kb)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 24. März 2003 12:52   Titel: Re: Lilo, Initrd und dann

Hups sorry habe nicht genau genug gelesen, das mit dem pivot_root hast Du ja schon.

Guck mal hier, sind Anleitungen für Boot-CDs, geben aber trotzdem wichtige Hinweise:

http://hints.linuxfromscratch.org/hints.shtml

Vor allem eine Zeile ähnlich dieser hier muß ans Ende des /linuxrc:

exec /usr/sbin/chroot . /sbin/init < dev/console > dev/console 2>&1
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2003 15:58   Titel: Re: Lilo, Initrd und dann

Danke für den Hinweis:

Die Lösung ist einfach:
in /etc/lilo.conf: append = "root=/dev/ram init=/linuxrc rw"
in linuxrc: mount -n -t tmpfs /dev/ram /mnt
Unter /mnt werden die Dateien für "/" angelegt.

Einziges Problem init will anscheinend das Dateisystem checken und möchte es als ro gemountet haben. Werde es mit remount probieren.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy