Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2003 15:25   Titel: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

Hallo

Ich habe Gnome wie auch KDE auf meinem Redhat-Rechner installiert...

...Gnome nimmt der ja als standard...

nun habe ich eingegeben:

startx kde


und der startet irgend sone komische runlevel,.......


daher die frage: WIE STARTE ICH MEIN KDE...?

was für einen sysntax verwenden...

einige syntax der hilfe probierte ich bereits:

startx -name kde
startx -title kde

ging natürlich alles nicht...


erbitte hilfe

merci&gruss
pablo
 

patrickbloy



Anmeldungsdatum: 16.09.2002
Beiträge: 40
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30. März 2003 16:09   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

wie wäre es wenn Du kdm startest und das darüber auswählst.

Was meinst Du mit den runleveln ?
post doch mal die Gesamtausgabe.



Gruß
Patrick
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2003 16:15   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

merci für die antwort...

---
wie wäre es wenn Du kdm startest und das darüber auswählst.
---

wenn ich kdm auf der graf. benutzeroberfläche "gnome" über ein terminal eingebe, passiert überhaupt nichts...


---
Was meinst Du mit den runleveln ?
post doch mal die Gesamtausgabe.
---

die Gesamtausgabe von was?
naja, wenn ich

startx -name kde
oder
startx -title kde

eingebe, kommt einfach en grafischer terminal...aber ich bin damit net in der richtigen graf. oberfläche drinnen...

wahrscheinlich ist der syntax von mir falsch angegeben...

das war gemeint mit den runleveln, aber vergiss die..

..ich suche einfach den befehl, die konfiguration, irgendwas, womit ich den kde starten kann...

gruss&merci
pablo
 

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 11:20   Titel: ....2.graf. oberfläche..

sorry, aber irgendwie muss die doch startbar sein...?

aber wie...?

weiss denn niemand was..?

gruss&merci
 

YamMike



Anmeldungsdatum: 13.10.2001
Beiträge: 25
Wohnort: 63486 Bruchkoebel

BeitragVerfasst am: 31. März 2003 12:25   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

Bootet Dein Rechner in den Runlevel 3 (nur Textkonsole) oder in Runlevel 5 (grafisches Login-Fenster)?

Wenn nur Runlevel 3, dann gibt doch mal als root den Befehl 'kdm &' ein (wie Patrick dies oben schon vorgeschlagen hat).
In dem nun erscheinenden grafischen Login vorgehen wie im nächsten Satz beschrieben.

Wenn Runlevel 5, dann gibt es in dem grafischen Login einen Button "Session Type" hinter dem sich eine Auswahlliste findet, in der man auch KDE auswählen kann.

Um sich mit dem Thema näher zu beschäftigen, solltest Du Dir die Zeit nehmen, die mitgelieferte RedHat-Doku lesen.
Oder eben "googlen". Mit den Suchbegriffen "redhat kde kdm" finden sich zahlreiche praktische Hinweise.

Gruß

Michael


Zuletzt bearbeitet von YamMike am 31. März 2003 12:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 12:38   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

Also unter der Voraussetzung, dass KDE installiert ist und kein anderer WM läuft und auch keine andere X-Session gestartet ist, sollte startx kde zum Ziel führen.

Wenn KDE nicht installiert ist kommst Du in eine X-Session wo Du nur das Mauskreuz siehst.
Wenn bereits ein WM läuft kannst Du mit startx kde --:1 einen zweiten starten. Dies läuft dann i.d.R. auf F8.

cu

bg
 

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 16:05   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

merco, bob...


---
Also unter der Voraussetzung, dass KDE installiert ist und kein anderer WM läuft und auch keine andere X-Session gestartet ist, sollte startx kde zum Ziel führen.

Wenn KDE nicht installiert ist kommst Du in eine X-Session wo Du nur das Mauskreuz siehst.
Wenn bereits ein WM läuft kannst Du mit startx kde --:1 einen zweiten starten. Dies läuft dann i.d.R. auf F8.
---

also...kde und gnome sind installiert...gnome starte ich mit startx

kde-->31 von 31 pakete installiert...also ist er es....


ein wm ist eine x-session, oder..?


wenn ich aber:

als EINZIGER USER angemeldet bin und sonst KEINE x-session offen habe...

gib ich :

startx kde

ein und der sagt: bad option "kde" on line input...


das bei rehat 8.0


erbitte irgendwelche tipps, bin froh um alles...

danke&gruss
pablo
 

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 16:10   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

und beim befehl

startx kde --:1

meint das redhat:

screen0 is used by x-session soundsoviel


aber wenn das nicht gehen würde, wäre es mir ja noch egal


ich will einfach nur mal meinen kde.-desktop starten....HELP PLEASE (irgendwie)

gruss&merci für alle antworten
pablo
 

YamMike



Anmeldungsdatum: 13.10.2001
Beiträge: 25
Wohnort: 63486 Bruchkoebel

BeitragVerfasst am: 31. März 2003 18:14   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

Hast Du das Vorgehen aus dem Posting von 12:25 Uhr ausprobiert?
Was kam dabei heraus?

Willst Du kde anstelle von gnome starten oder zusätzlich zu gnome?

Gruß

Michael


Zuletzt bearbeitet von YamMike am 31. März 2003 18:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 19:05   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

---
Bootet Dein Rechner in den Runlevel 3 (nur Textkonsole) oder in Runlevel 5 (grafisches Login-Fenster)?

Wenn nur Runlevel 3, dann gibt doch mal als root den Befehl 'kdm &' ein (wie Patrick dies oben schon vorgeschlagen hat).
In dem nun erscheinenden grafischen Login vorgehen wie im nächsten Satz beschrieben.
---

runlevel 3

entschuldige...

....ich habe es ausprobiert und tatsächlich ists gegangen...

...danke dir nochmals und sorry...

...dass ich das mit "kde" noch nicht ausprobiert habe...


gruss&merci
pablo
 

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 19:07   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

---
Um sich mit dem Thema näher zu beschäftigen, solltest Du Dir die Zeit nehmen, die mitgelieferte RedHat-Doku lesen.
Oder eben "googlen". Mit den Suchbegriffen "redhat kde kdm" finden sich zahlreiche praktische Hinweise.
---

ich lese, soviel ich kann, aber das meiste dieser beschreibungen begreif ich gar nicht....


...über google habe ich auch nichts gscheites gefunden


danke
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 22:27   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

Bist Du dir sicher, ob Du KDE überhaupt installiert hast? Wenn Du die "Standard"-Installation von RedHat 8 durchgeführt hast, wird KDE nämlich NICHT installiert.

Rufe mal den Paket-Manager auf und schau, was installiert ist.
 

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2003 22:45   Titel: Re: RedHat....2 graf. Oberfächen benutzen

---
Bist Du dir sicher, ob Du KDE überhaupt installiert hast? Wenn Du die "Standard"-Installation von RedHat 8 durchgeführt hast, wird KDE nämlich NICHT installiert.

Rufe mal den Paket-Manager auf und schau, was installiert ist.
---

also, ja es ist installiert, denn ich kenne kde und bin jetzt grad mit dem am arbeiten...

danke&gruss
pablo
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy