Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Lilo & Suse8.1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hannes
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2003 19:04   Titel: Lilo & Suse8.1

Heyho.
Ich hab ein kleines Problem unter Suse Linux 8.1:
Wenn ich per Yast2 den Lilo irgendwo hin installieren will (MBR oder sonstwo) sagt mir Yast2 das er die Einstellungen jetzt testet, die Konfiguration auf Diskette speichert und dann die Installation durchführt. So weit so gut, nur ist mein Diskettenlaufwerk defekt (auch abgesteckt) Smile. Die Yast2 Meldung verschwindet dann nach einer Weile ohne Fehlermeldung oder so. Beim neuanmelden eines Users kommt "linux kernel: end_request I/O error, dev 02:00 (floppy), sector 0".
So wie ich das seh müsst ich entweder Lilo ohne Yast2 installieren können (ging ja mit Suse7.1 auch), oder das Diskettenlaufwerk deaktivieren das Yast2 nicht mehr versucht darauf zuzugreifen.
Vielen Dank für die Hilfe. Gruß Hannes
 

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2003 20:15   Titel: Re: Lilo & Suse8.1

Wohin willst du den lilo installieren? Wenn du die Diskette angibst, es aber abgesteckt hast, kann das ja nicht klappen.
Solltest du den Lilo in den MBR installiert haben, versuch mal, im BIOS die Bootreihenfolge zu ändern:
erstes boot-device deine Festplatte
zweites boot-device deaktivieren

Vielleicht klapt es

Steff
 

Hannes
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2003 20:23   Titel: Re: Lilo & Suse8.1

- lilo soll in dev/hda/ installiert werden.
- yast2 sagt "Die Einstellungen werden nun getestet. Ist der Test erfolgreich werden die Einstellungen auf Diskette gespeichert und der Bootloader wird installiert. Wollen Sie fortfahren ?
[ja] [nein]" (übrigens auch bei jeder anderen einstellung)
- yast2 kann logischerweise nichts am floppy machen, bricht ab und ich hab kein bootloader Wink
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 03. Apr 2003 7:04   Titel: Re: Lilo & Suse8.1

SuSE 8.1 installiert standardmäßig grub, die lilo-Funktion im yast2 funktioniert nicht. Es gibt glaube ich ein Update dafür, habs allerdings nicht probiert - ich habe lilo einfach von Hand eingerichtet.

mfg Gunnar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Apr 2003 13:56   Titel: Re: Lilo & Suse8.1

Hallo,

schau mit einem Editor, z.B. kwrite , in die Datei /etc/lilo.conf . Da steht alles drin, was dein Lilo machen soll, in einer Sprache, die Lilo versteht. Wenn du etwas davon nicht verstehtsst, hilft dir "man lilo.conf". Wenn etwas nicht in Ordnung ist, musst du es berichtigen. Insbesondere musst du alle Zeilen entfernen, in denen etwas mit /dev/fd0 steht, denn die beziehen sich auf das nicht vorhandene Diskettenlaufwerk. Änderungen an lilo.conf kannst du allerdings nur als root vornehmen.

Wenn du dich überzeugt hast, dass lilo.conf in Ordnung ist, logst du dich als root ein und gibst den Befehl
lilo
Als Antwort kommen Zeilen
Added linux
Added windows
usw. und dein Lilo ist fertig installiert, und zwar dort wohin die erste Zeile in lilo.conf (boot=...) ihn hinhaben will. Eventuelle Fehlermeldungen, die du nicht selbst durch Berichtigung von lilo.conf klären kannst, kannst du hier posten; am besten fügst du das komplette lilo.conf bei.

Du kannst dich evtl. auch einfach darauf verlassen, dass Yast den lilo.conf schon richtig erzeugt haben wird, und Lilo einfach "blind" installieren (Befehl lilo als root). Wenn sowieso kein funktionfähiger Bootmanager installiert ist, kannst du damit sicher nichts kaputt machen.

Gruß
Hans35
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy