Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kopieren von partitionen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ultimatesephrioth
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2003 11:25   Titel: kopieren von partitionen

Hallo

Gibt es irgend eine Möglichkeit, dass ich alle Partitionen von einer Festplatte auf eine grössere Festplatte kopieren kann?

danke im voraus
 

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2003 13:40   Titel: Re: kopieren von partitionen

Hallo,

da gibt's unter Linux verschiedene Möglichkeiten mit verschiedenen Einschränkungen:

dd
Alte und neue Partition müssen in Größe, Typ usw. identisch sein. Es werden auch die nicht benutzten Teile der Partition übertragen, daher geht es besonders bei ziemlich leeren Partitionen vergleichsweise langsam. Die Übertragung erfolgt 1:1, ungeachtet eventueller Fehler in der Filestruktur. Auch der Bootsektor geht 1:1 rüber, trotzdem wird er i.a. nicht mehr funktionieren.
Mit dd kannst du auch die komplette Platte in einem Rutsch übertragen, wenn sie dieselbe Größe hat, incl. Partitionstabelle usw, aber da wäre ich sehr vorsichtig. Zumindest sollte das laufende BS auf einer 3. Platte aktiv sein.

cp -r
Der "normale" Kopierbefehl, rekursiv.
Vorsicht, ohne besondere Maßnahmen ist der Kopier-User der neue Eigentümer!

mv
Wie cp, aber nach dem Kopieren werden die alten Daten sofort gelöscht. Eigentümer und sonstige Attribute bleiben jedenfalls erhalten. mv muß für versteckte Daten (beginnen mit nem Punkt) extra ausgeführt werden. Wenn irgdwas nicht kopiert wurde, sieht man es sofort, weil es im alten Verzeichnis noch "übrig" ist (normalerweise nur lost+found).

Bei cp und mv kann man ohne weiteres das Dateisystem wechseln, z.B. von Raiser nach ext3. Der Bootsektor wird so nicht übertragen, aber was da drin steht, stimmt in der Regel sowieso nicht mehr, weil die neue Partition ja anders heißt.

Wichtig: Für alle 3 Verfahren: Alte und neue Partition sollten nicht in Benutzung sein. Für dd sollen sie nicht gemountet sein, für cp und mv würde ich sie besonders mounten z.B. unter /mnt/von und /mnt/nach , da kann man sich vor Abschicken des Kopierbefehls nochmal davon überzeugen, dass alles ok ist.
Ich selbst habe für solche Zwecke mit mv gute Erfahrungen gemacht. Kopierfehler hat es nie gegeben.

Wenn du unsicher bist, kannst du dir ja die zugehörigen man-Pages durchlesen.

Gruß
Hans35
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy