Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
LILO unter 2 Linux-systemen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
apollo
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2003 15:27   Titel: LILO unter 2 Linux-systemen

Hallo,

ich habe im Moment WinXP, SuSE 8.1 und Slackware 9.0 auf der Platte. Slackware und SuSE teilen sich eine SWAP-Partition. Als Bootmanager dient der von Slackware. Der ist allerdings nur textbasiert und bietet nur Slackware und WinXP zum booten an. Da ich allerdings auch SuSE verwenden möchte, frage ich mich, wie ich LILO so umändern kann, dass auch unter SuSE gebootet werden kann.
Slackware ist /dev/hda7
und SuSE /dev/hda10
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2003 19:57   Titel: Re: LILO unter 2 Linux-systemen

aus lilo.conf:

# If you have another OS on this machine to boot, you can uncomment the
# following lines, changing the device name on the `other' line to
# where your other OS' partition is.
#
# other=/dev/hda4
# label=HURD
# restricted
# alias=3

ist es das was du suchst?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Apr 2003 8:43   Titel: Re: LILO unter 2 Linux-systemen

Hallo,

dein lilo.conf für den MBR - unter SuSE8.0 - müsste ungefähr so aussehen:

-----schnipp------

boot = /dev/hda
vga = 788
read-only
menu-scheme = Wg:kw:Wg:Wg
lba32
prompt
timeout = 80
message = /boot/message
default = "Windows"


other = /dev/hda1
label = "Windows"


image = /boot/vmlinuz
label = "SuSE"
root = /dev/hda10
initrd = /boot/initrd
append = "enableapic vga=0x0314"


other = /dev/hda7
label = "Slackware"


other = /dev/fd0
label = "Floppy"

-----schnapp------

Das setzt voraus, dass du im Bootrecord von /dev/hda7 einen Bootmanager installiert hast, der dir auch tatsächlich Slackware startet.

Falls nicht, kann du versuchen, dort folgendem lilo.conf von Suse 8.0 zu installieren:

-----schnipp------

boot = /dev/hda7
vga = 788
read-only
lba32

image = /boot/vmlinuz-slackware
root = /dev/hda7
initrd = /boot/initrd-salackware
append = "..." # Slackware-Bootparameter

-----schnapp------

Dafür musst du aber den Kernel /boot/vmlinuz-slackware und die RAM-Disk /boot/initrd-slackware nach /boot in SuSE hinüberkopieren. Das ist aber eher ein "Notbetrieb", es kann nämlich evtl. Probleme geben, weil dann unter /boot von SuSE Dinge verschiedener BS gemischt sind. Besser, du kannst von Slackware aus im Bootrecord von /dev/hda7 einen eigenen Bootmanager (nicht unbedingt Lilo) installieren, der sofort (ohne Menü) Slackware startet.

Bevor du irgendwas machst, solltest du Disketten haben, die dir deine BSe unabhängig von den Bootrecords der Festplatte starten.
Der Lilo im MBR solle nach dem Bootmanager in /dev/hda7 installiert werden.

Gruß
Hans35
 

Meinolf Gödde
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Apr 2003 20:43   Titel: Re: LILO unter 2 Linux-systemen

Es gibt aber noch ein Möglichkeit.
Einfach Slackware unter /mnt/slack mounten, was natürlich einen entsprechenden /etc/fstab eintrag benötigt,
und dann in der Lilo.conf
image = /mnt/slackware/vmlinuz-slackware
root = /dev/hda7
initrd = /mnt/slackware/initrd-salackware
append = "..." # Slackware-Bootparame
Dann musst du zwar beim ändern in Slackware immer Suse starten, aber so mache ich das mit mehreren Distris.
Greetz
Meinolf
P.s.:Und /sbin/lilo nicht vergessen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy