Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matong
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Apr 2003 16:24   Titel: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

Hallöchen Leute,
mir ist vorhin aufgefallen das meine Festplatte in meinem Server knackende geräusche von sich gibt (nicht immmer, nur manchmal)

In der Messages wird das Problem wie folgt gelistet:

Apr 25 00:16:37 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:16:37 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:16:37 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:16:43 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:16:43 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:16:43 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:16:47 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:16:47 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:16:47 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:16:50 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:16:50 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:16:50 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:16:57 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:16:57 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:16:57 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:16:59 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:16:59 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:16:59 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:17:07 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:17:07 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:17:07 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:17:09 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:17:09 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:17:09 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160
Apr 25 00:17:17 server kernel: hdb: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Apr 25 00:17:17 server kernel: hdb: dma_intr: error=0x40 { UncorrectableError }, LBAsect=8403230, sector=8403160
Apr 25 00:17:17 server kernel: end_request: I/O error, dev 03:41 (hdb), sector 8403160


Es scheint wohl immer der selbe Sektor zu sein, den Linux nicht mag/anfahren kann.

Ich habe auch versucht den DMA abzuschalten, aber es hat sich daran nichts geändert.
Dieser fehler tritt nun seit dem 25.Februar auf(laut Messages), habe ihn aber noch nie so knacken hören.
Weiß jemand was dass bedeutet, bzw gibt es da irgendwas, dass man zur Lösung machen kann?
Mir ist in dieser Zeit noch nie ein Daten verlust aufgefallen, weshalb ich nicht weiß was ich machen soll.

Vor Jahren gab es da mal Programme, die auf Festplatten Sektoren als Defekt (dauerhaft, also nicht Scandisk) markiereb konnten, und somit die Festplatte diesen nie wieder ansteuerte. Hilft dass [hat mir mal ein Kollgege meines Vaters geraten]

Vielen Dank schonmal
Matong
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 25. Apr 2003 17:49   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

na ja, so ein Programm würde ich beim Plattenhersteller suchen.

Ich glaube aber das das die Platten heute von alleine machen,
Bad Sectors markieren.

schon mal chkdisk gemacht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Matong
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Apr 2003 17:56   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

Ist dieses chkdsk nicht ein DOS-Programm???
Habe auf dem Rechner nur Linux installiert.
Gibt es da keine Lösung mit Linux-Software?

Matong
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Apr 2003 18:24   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

also der Linuxweg wäre, da der Sektor bekannt ist, die Festplatte neuzupartitionieren,
und zwar so, dass der defekte teil zwischen den Partitionen liegt, Du kannst ja wie Du bei
"man fdisk" liest, nicht nur die Grösse, sondern auch den Startsektor und den Endsektor der
Partition angeben.

Wenn Du noch Gewährleistung auf der Platte hast, ist mein Rat sie umzutauschen.
 

Matong
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Apr 2003 19:41   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

Das mit dem neu Partitionieren hört sich gut an, da die Platte eine alte 4GB ist.
Kann ich eine REISERFS-Partition so teilen, dass ich nicht vorher alle daten löschen muss, sondern diese wie mit fips teilen kann???

Matong
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Apr 2003 19:54   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

@ Matong

1.) Backup der Daten erstellen (andere Platte, Bandsicherung, DVD-/+R(W), CD-R(W), ...)
2.) Partitionieren
3.) Formatieren
4.) Daten aus dem Backup zurück spielen
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2003 9:48   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

Mein persönlicher Tipp wäre: Bau die Platte aus und schrotte sie.

Aus persönlicher Erfahrung heraus machen es Platten nicht mehr lange, wenn sie erst anfangen Fehler zu melden und Geräusche zu machen. Und wenn der Plattentod absehbar ist, dann hilft nur noch eine Datensicherung und Plattenwechsel. 4GB-Platten sind mit einiger Sicherheit auch älter als 3 Jahre, wahrscheinlich eher 5. Als mechanisches Gerät hat eine Platte nun mal keine unbegrenzte Lebensdauer! Daher halte ich, ohne jemanden zu Nahe treten zu wollen, die obigen Tipps für problematisch. Bestenfalls zögerst Du den Plattentod etwas heraus. Nach Murphy tritt er dann ein, wenn a) kein aktuelles Backup vorliegt und b) die Platte wichtige Daten enthält, also mach jetzt einen sauberen Schnitt.

Zugegebenermassen: Das kostet Geld für eine Ersatzplatte und Zeit für den Umbau und Restore. Aber machst Du das nicht lieber, wenn es noch problemfrei geht, als hinterher Deinem System/Daten hinterher zu trauern?

Jochen
 

gunnar



Anmeldungsdatum: 12.11.2002
Beiträge: 212
Wohnort: Bodenwerder

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2003 23:48   Titel: Re: HILFE: FESTPLATTE MACHT KOMISCHE GERÄUSCHE UND WIRRWAR IN DER MESSAGES

Hi,
ich hatte fast identische Fehlermeldungen und hatte die HD schon fast abgeschrieben. Bei einer Datensicherung ist mir aufgefallen das eine kleine Datei nicht gesichert wurde. Diese Datei lies sich auch nicht löschen/umbenennen o.ä.
Nach Neuformatieren dieser PArtition war der Fehler weg, muß wohl ein Fehler im Dateisystem gewesen sein.
Starke Festplattegeräusche hatte ich allerdings nicht, nur ein leises Ticken/Kratzen.

mfg Gunnar


Zuletzt bearbeitet von gunnar am 26. Apr 2003 23:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy