Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux Bootdisk wiederherstellen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
psyco



Anmeldungsdatum: 02.05.2003
Beiträge: 1
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02. Mai 2003 17:41   Titel: Linux Bootdisk wiederherstellen

Hallo!

Ich habe als 2.OS Linux 7.3 (KDE) installiert und es so eingerichtet, dass ich es mit einer Bootdiskette starten kann. Also normal startet Windows, wenn ich aber diese Bootdiskette einlege, startet sofort Linux. Jetzt hab ich aber diese Diskette formatiert, saublöd!! Was tun? Ich komme zwar mit der Installationsroutine, und dann "Installiertes System booten" und einer Moduldiskette ins Linux, aber sonst nicht. Kann ich denn diese bootdiskette gar nicht wiederherstellen?
Bin Linuxneuling, also wenns geht, einfach erklären

Gruß
Psyco
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Mai 2003 18:13   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

hi

also 1. es gibt kein linux 7.3 (ich nehm an suse?)

2. wenn du dein linux gebootet hast mit
uname -r
herausfinden was für eine kernelversion (zb.: 2.4.18-14)
dann mit
mkbootdisk --device /dev/fd0 2.4.18-14

eine neue erzeugen

mfg
arno
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 02. Mai 2003 21:16   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

Hi Psyco,
willst du dir nicht lieber gleich einen Bootmanager installieren? Dann ersparst du dir dieses ständige Gefummel mit der Bootdiskette.
Bei Linux ist bereits ein Bootmanager namens lilo mit dabei. Wenn du den installierst kannst du absofort bei jedem Booten aus einem Menü auswählen, welches System du starten möchtest (dann kannst du sogar mehr als nur zwei Systeme auf deinen Rechner packen )
Wie du lilo einrichtest ist sicher in den Handbüchern deiner Distribution beschrieben - falls nicht, wird dir natürlich auch hier im Forum dabei weitergeholfen.

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Mai 2003 22:33   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

@nano
*gg*
grad den newbies empfehle ich eine bootdisk.

zb: Kann mein win net starten.
es is nur mehr linux auf meinem rechner

usw.

mfg
arno
 

Psyco
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2003 15:41   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

@Arno: Danke für den Tipp, probiers gleich mal aus!
Aber ob jetzt SuSE Linux 7.3 oder Linux 7.3, ist doch völlig wurscht! Ich sag doch auch nich immer Microsoft windows 98, sondern Windows 98!

@nano: Ne, das will ich ja gerade nicht, denn ich bin ja der einzige, der Linux nutzt, da will ich ja sofort Windows starten!
 

Psyco
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2003 15:56   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

bash:mkbootdisk: command not found

Was tun?
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2003 0:33   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

naja
ob suse 7.3 oder linux 7.3 ist nicht wurscht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

bei meinem redhat ist es mkbootdisk.
beim debian ist es wieder anders (aber da war ich noch nicht in der situation es zu nutzen)

ansonsten ®pmfind.net
und mkbootdisk eingeben usw.

oder vielleicht doch mal sagen was für eine distri.
weil win98 wk2 usw sind von der gleichen firma(organisation,mafia oder wie man das nennt).
linux(bzw. der kernel schon) nicht.
beim auto ist es ja auch nicht egal von welcher firma haupsache 7.3 liter hubraum *gg* oder?

mfg
arno
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2003 0:34   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

hauptsache
 

Psyco
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2003 15:36   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

Danke erstmal für die Antworten

Ich hab halt SuSE Linux 7.3 mit KDE als Benutzeroberfläche, Kernelversion: 2.4.10-4GB . Hoffe, ihr könnt damit was anfangen!?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2003 17:59   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

Hi,

wenn Du in der Konsole die Meldung "not found" bekommst, muss das nicht heissen, dass das betreffende Programm nicht installiert ist. Melde Dich mal als "root" an (oder gib in der Konsole "su - root" ein und bestätige dies mit dem root-Passwort) und versuche den o.a. Aufruf noch einmal! Die Chancen stehen sehr gut, dass es dann klappt.

Hintergrund: Die Shell durchsucht nur die Verzeichnisse, die in der Umgebungsvariablen PATH stehen, nach einem passenden Programmnamen. Du kannst sie Dir in der Konsole mittels "echo $PATH" (Gross-/Kleinschreibung beachten!) ausgeben lassen. Die Doppelpunkte trennen die Verzeichnisnamen. Der Systemadministrator hat zusätzlich auch noch die Verzeichnisse "/sbin" und "/usr/sbin" im Pfad stehen. Dort liegen die Kommandos, die typischerweise nur für root nützlich oder gedacht sind. Als "Otto Normaluser" kann man zwar die Programme auch aufrufen, aber meist fehlen dann später die Systemadministrator-Rechte.

Jochen
 

Dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2003 8:53   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

Wenn mich nicht alles Täuscht, gibt es im YaST von SuSE
die Möglichkeit, eine BootDiskette zu erstellen.
also mit CD -> Installierstes System Booten, Als Root einloggen und Yast aufrufen.

mfg Dirk
 

Psyco
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Mai 2003 17:51   Titel: Re: Linux Bootdisk wiederherstellen

@Dirk: Danke, hab ich ausprobiert, der erstellte mir auch eine schöne Diskette Leider aber auch nur eine Bootdiskette, die (dauert sehr alles lange...) das SETUP bootet, dann kann ich auch nur wieder mich vorhangeln, Bootdiskette raus, Moduldiskette rein, dev/hda7 eingeben, Moduldiskette laden, dann endlich in der Konsole, dann noch das KDE laden, dann endlich drin! Ätzend!
Und leider (auch mit root!) immer
mkbootdisk : command not found!! Erstellt der mir vielleicht aber dann auch nur so eine Diskette??

Bekam jetzt von einem Bekannten folgenden Link:
http://computer.freepage.de/cgi-bin/feets/freepage_ext/41030x030A/rewrite/wittek/Linux/Bootdiskette.htm

Ist mir aber viel zu kompliziert, wenn ich das so machen müsste (hab doch wenig Ahnung von Linux!!!)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy