Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
pdf druck mit OOo

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2003 14:26   Titel: pdf druck mit OOo

Hi,

ich möchte gern verschiedene Dokumente aus OOo 1.0.3.1 in PDF drucken. Das habe ich auch alles eingerichtet. Doch bringt er mir ziemlich viel der Formatierung durcheinander. Er schreibt über den Rand, das erzeugte PDF-Dokument ist quasi unbrauchbar.

Komischerweise sieht das OOo Dokument nach dem Druckbefehl auch total durcheinander aus.

Hat wer einen Plan?

linkfinger
 

linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2003 16:14   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Nachtrag:

also es sieht so aus, als würden die Zeilenumbrüche nicht ordnungsgemäß erfolgen. Das zerstört natürlich die ganze Formatierung.

linkfinger
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 06. Mai 2003 16:40   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Hi linkfinger,
du kannst OOo auch dazu bringen über kprinter zu drucken. Eventuell ist die pdf-Ausgabe die man dort wählen kann besser.

Ein Versuch ist es allemal wert.

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

thmwarp
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2003 16:44   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Könnte auch sein, dass nicht die richtigen Fonts installiert sind.
Gegebenenfalls muss man die Schriften im Dokument verändern oder in der Schriftersetzungsliste von OOo konfigurieren.
 

linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Mai 2003 14:04   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Hi zurück,

kprinter habe ich schon probiert und das gleiche Ergebnis erzielt. Was die Fonts angeht, muss ich das mal testen.

linkfinger
 

linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Mai 2003 14:09   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Ich habe einfach mal die Standardschrift Times New Roman probiert und schon ging es!

Danke für die Tipps.

Linkfinger
 

linkfinger
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Mai 2003 14:10   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Vielleicht kannst Du mir ja mal erklären, warum das mit bestimmten anderen Schriften nicht geht.

Linkfinger
 

thmwarp
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 7:44   Titel: Re: pdf druck mit OOo

Theoretisch geht das mit allen TTF- und PS-Type Schriften. Sie mussen nur komplett installiert sein, da OOo zum formatieren z.B. die Zeichenweiten benötigt.
Bei der PDF-Erzeugung über Ghostscript müssen die verwendeten Schriften in OOo UND in Ghostscript installiert sein. Wie das bei der PDF-Erzeugung in OOo 1.1 ist, die ja wohl ohne GS auskommt weiss ich nicht.

Tom
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy