Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Meldungen auf Konsole verhindern.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 12:31   Titel: Meldungen auf Konsole verhindern.

tach Leute.
Mich nervt das laufenden die Meldungen der NICs auf die Konsole geschrieben werden.
"eth1 is down" u.ä.
Tja, leider scheinen die nicht vom syslogd zu kommen.
Jemand eine Idee wie man das unterdrücken kann?

BTW: Die Meldungen tauchen immer auf der gerade aktiven Konsole auf. Welche ist das?

Gruss Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 15:24   Titel: Re: Meldungen auf Konsole verhindern.

Das ist der klogd, der die Meldungen abfängt und auf der Console ausgibt. Per default wird der log level auf 7 gestellt, d.h. alles mit einer Priorität höher als 'debug' wird auf die gerade aktive console geschickt. Und das nervt in der Tat ziemlich.

Bei debian wird dieses Verhalten in der Datei /etc/init.d/klogd eingestellt. Dort gibt es eine Zeile

KLOGD=""

Dies müßtest Du z.B. in

KLOGD="-c 4"

ändern und so den klogd anweisen, nur noch Meldungen mit einer Priorität KERN_ERR und höher auszugeben. In /usr/include/linux/kernel.h gibt es eine Liste, in der steht, was die Zahlenwerte bedeuten:

code:

#define KERN_EMERG "<0>" /* system is unusable */
#define KERN_ALERT "<1>" /* action must be taken immediately */
#define KERN_CRIT "<2>" /* critical conditions */
#define KERN_ERR "<3>" /* error conditions */
#define KERN_WARNING "<4>" /* warning conditions */
#define KERN_NOTICE "<5>" /* normal but significant condition */
#define KERN_INFO "<6>" /* informational */
#define KERN_DEBUG "<7>" /* debug-level messages */

 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 15:36   Titel: Re: Meldungen auf Konsole verhindern.

Entweder kurzfristig:
dmesg -n 1
liefert nur noch Alerts und Emergencies, d.h. ein Oops oder so. Dauerhaft sollte man dem klogd die Option "-c" mitgeben:
klogd -c 1
Das gilt natürlich für den Bootvorgang, in irgendeiner Konfigurationsdatei oder irgendeinem Bootskript muss man die Option ergänzen. Bei RedHat9 wäre es in /etc/sysconfig/syslog der Eintrag "KLOGD_OPTIONS=", in dem man "-c 1" mit ansetzen müsste.

Liste der möglichen Werte als Optionsargument:
  • 0: Emergency (System tot)
  • 1: Alert (Sofort eingreifen, sonst System tot)
  • 2: Critical (Kritischer Zustand)
  • 3: Error
  • 4: Warning
  • 5: Notice
  • 6: Informational
  • 7: Debug
    (Quelle: /usr/include/sys/syslog.h)

    Welche Priority die LinkUp/Down-Meldungen haben, weiss ich nun nicht. Ich tippe aber mal auf 4 oder 3.

    Jochen
  •  

    Jochen
    Gast





    BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 15:38   Titel: Re: Meldungen auf Konsole verhindern.

    Ups! Das kommt davon, wenn man beim Posten gestört wird und erst später weitermacht...

    Jochen
     

    max



    Anmeldungsdatum: 14.05.2000
    Beiträge: 806
    Wohnort: Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 15:49   Titel: Re: Meldungen auf Konsole verhindern.

    dank euch beiden.
    Habe mich selbst vera***t. Hatte zwar den syslogd gestoppt, aber anscheinend den klogd vergessen

    Wie war das gleich? Wald und ein haufen Bäume?
    Dank und Gruss aus Bochum.
    Max
     
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

    Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
         Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Seite 1 von 1

     
    Gehen Sie zu:  

    Powered by phpBB © phpBB Group
    pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy