Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
tar - Frage zum Packen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flo2



Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 17:00   Titel: tar - Frage zum Packen

Halllo,

für ein Script, das mal über einen Cronjob ablaufen soll, benutze ich tar:

tar cfj Archiv.tar.bz2 $FILE1 $FILE2 usw.

$FILEx sind jeweils Verweise auf absolute Pfadangaben zu den zu packenden Dateien. Das Packen klappt natürlich, nur wird beim Entpacken die ganze Baumstruktur mit ausgepackt, für meinen Einsatz sollten aber nur die Dateien und eben nicht die Verzeichnisstruktur mitgepackt werden. Die zu packenden Dateien liegen alle im gleichen Verzeichnis.

Weiß jemand Rat?
Flo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2003 18:42   Titel: Re: tar - Frage zum Packen

Hi Flo,

vielleicht hilft dir die Option 'directory' weiter (s. man tar):


OTHER OPTIONS
...
-C, --directory DIR
change to directory DIR


Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Flo
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 11:47   Titel: Re: tar - Frage zum Packen

Hallo,

dummer Frage: was macht die genau? Welches Verzeichnis gebe ich da an?

MfG
Flo
 

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 12:10   Titel: Re: tar - Frage zum Packen

Hi,
hab die Option selber noch nie gebraucht - aber es klingt für mich so, als wenn man mit --directory eben einen Pfad angeben kann, auf den sich dann alle weitern Pfade beziehen. (so als würdest du vor dem tar in das Verzeichnis wechseln)

Also wenn die Dateien die du taren willst alle unter '/ordner/mit/wichtigen/dateien' liegen, dann würde ich einfach mal folgendes versuchen:

tar --directory /ordner/mit/wichtigen/dateien -cjf Archiv.tar.bz2 $FILE1 $FILE2 ...

$FILEx darf dann natürlich keine absolute Pfadangabe mehr enthalten.

Beim entpacken sollten die Datien ohne den absoluten Pfad herauskommen.

Klappt bestimmt
Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Flo
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 18:05   Titel: Re: tar - Frage zum Packen

Hallo,

Danke für die Hilfe. Mit dem Parameter hat es geklappt.

MfG
Flo
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy