Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Win98 PC auf Linux umstellen ...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nobody'S_mind
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 9:40   Titel: Win98 PC auf Linux umstellen ...

N'abend

nun da mein Windows98 mich nur stresst und in der weltgeschichte herum laggt suche ich
ein funktionierendes und nutzbares neues betriebssystem... auf der suche danach stolpere ich immer wieder über linux. nun hört man ja viel, über linux zum beispiel das es eine ziemlich große zahl an befehlen und tricks benötig um das ganze richtig zum laufen zu bekommen ist es nun für den nicht völlig dummen user möglich ohne sich vorher nen kurs drücken zu müssen auf linux umzusteigen und kann ich meinen vorhandenen belegeten speicher platz danach auch noch als solchen verwenden und auf ihn zugreifen?
welches linux ist am besten geeignet für den einstieg?

naja das wärs vorerst danke für reply's schonmal im vorraus

mfg

nobody's_mind
 

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 10:17   Titel: Re: Win98 PC auf Linux umstellen ...

Servus,

wenn Du Dir Linux erstmal ansehen möchtest ist Knoppix nicht schlecht. Knoppix bootet von CD und macht nichts kaputt. Man kann es auch auf die Platte installieren. Auf Deine FAT/FAT32 Partitionen kannst Du von Linux aus zugreifen.
Als Distribution für Einsteiger eignen sich Mandrake, SuSE und RedHat.
Du wirst aber sicher nicht drumrum kommen viel zu lesen ;)

MfG

S. Pfeffer
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 10:37   Titel: Re: Win98 PC auf Linux umstellen ...

wenn du win98 zunächst mal behalten willst (was ich auch empfehlen würde) kannst du die platte aufteilen (partitionieren). bei suse kannst du das bequem bei der installation erledigen (musst vorher nur unter win die platte defragmentieren). wie das bei mandrake läuft weiss ich nicht.
die installation sollte auch ohne grosse vorkenntnisse kein problem sein. später wird es aber gelegentlich nötig werden, auch ein bisschen nachzulesen. bei linux ist es eben der user, der das system kontrolliert und nicht umgekehrt. das ist das coole an linux/unix. aber das bedeutet halt auch, dass man das system etwas kennen muss.
 

hgiesen



Anmeldungsdatum: 21.05.2003
Beiträge: 7
Wohnort: t.eu.de.nrw

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 17:02   Titel: Re: Win98 PC auf Linux umstellen ...

als nochimmeranfaenger wuerde ich empfehlen nicht in den MBR zu installieren,sondern per bootdisk,oder auch nicht da ich mich so mit dem mbr auseinander setzen musste




gib dem volk brot und spiele + computer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2003 17:11   Titel: Re: Win98 PC auf Linux umstellen ...

<offthread>
Brot und Spiele+Computer mh..

VC-20 => Brotkasten
geile Spiele Wink Amok,Pacman,..
wo ist jetzt der Computer geblieben ;D
</offthread>

Was für eine Hardware läuft den auf dem Windows98 PC ?
Grafikkarte,RAM,CPU,Chipsatz,SCSI/IDE,..

ich würde auch vorschlagen einen Dualboot mit Linux und Windows98 zu installiere,
ein gutes fdisk findest Du unter (1), dabei muss man auswählen, Anfang der Partition initialisieren,
nicht die ganze Partition!, sonst verhungerst Du davor Wink , muss aber nur bei Partitionen gemacht werden,
die via DOS/Windows formatiert werden sollen, Partitionen für Linux müssen nicht initialisiert werden.


(1) http://www.mecronome.de/xfdisk/
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy