Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
linux referat, informationen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2003 7:35   Titel: linux referat, informationen?

Hi, ich habe mich zwecks notenaufbesserung dazu bereit erklärt ein referat zu schreiben, als Thema habe ich die Geschichte von Linux gewählt, fand ich ganz interessant,...
Kann mir vielleicht jemand eine quelle für informationen sagen?
Habe schon einiges zusammen, also fünf seiten und viel mehr soll ich auch nicht (der Lehrer hat keine Lust so viel durchzulesen )

Ich dachte das ich vielleicht irgendwas noch über die Philosophie gebrauchen könnte, ich habe mal gehört das die Philosophie eines Unix (+ derivate) Systems darauf basiert das alles eine Datei ist ,... oder so ähnlich.

wäre nett wenn mir jemand helfen könnte
- Simon -
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Mai 2003 8:36   Titel: Re: linux referat, informationen?

mh.. ja, das Thema ist interessant,

mal am Rande :
als erstes mal musst Du Deinen Zuhoerern erklaeren was ein Betriebssystem macht bzw was es ist, und welche Grundkomponenten es enthaelt, da die meisten
Windows (9x/nt5.X) fuer Ihr "Betriebssystem" halten, sollte man dabei doch die generelle Trennung zwischen GUI und Betriebssystem aufzeigen,
und bestimmte Begriffe vorab erklaeren, in einfachen Worten Wink und das Multitasking das >>QUASI<< zeitgleiche Ausfuehren von Programmen ist,
und das unix auch als Multiuserbetriebssystem ausgelegt ist und war, Stichwort Terminal, Pseudoterminal, neuer vc ("virtual console") / tty(TTY TeleTYpewriter)

die Philosophie das alles als Datei betrachtet wird hat den praktischen Vorteil, man kann sie mit dem gleichen Systemaufruf lesen und schreiben, wie
eine normale Datei, d.h. man braucht keinen speziellen Aufruf fuer die Behandlung von Geraetedateien,
- Geraetedateien sind sog. >> special files <<

die Operationen sind
open()
oeffnen einer Datei liefert einen Dateidescriptor zurueck in Linux z.B. ein int (groesse eines int`s sollte Architekturabhaengig sein, also 32/64-bit )
read()
Lesen einer >> geoeffneten << Datei
write()
Schreiben in eine >> geoeffnete << Datei
lseek()
positionieren eines Lese/Schreibzeigers in einer geoeffnetten Datei, der z.B. hinter die ersten 10 byte des Dateianfangsweisst, ab da wuerde dann geschrieben werden

hier nen kleines Beispiel
-> das hier ist Pseudocode !!
code:

Datei xzy...
//-> erstes Byte 00 : 1111 0101 ist sein Wert

so saehe die Datei vor den Operationen aus, sie ist >>geoeffnet<<

00 : 1111 0101
01 : 1010 1011
02 : 1010 1010
03 : 1101 1110
04 : 1101 0111
05 : 1111 1111
gewuenschtePosition := 02;
Puffer : = (1111 1111, 1111 0000 , 0000 1111);
lseek(descriptorderDatei,gewuenschtePosition)
write(descriptorderDatei,Puffer,sizeof(Puffer)); // groesse des puffers = 3 byte
Datei nach der Operation "write()"
00 : 1111 0101
01 : 1010 1011
02 : 1111 1111
03 : 1111 0000
04 : 0000 1111
05 : 1111 1111



close()
Schliessen einer geoeffenten Datei

mein persoenlicher Tipp waere auch noch den Leuten die Funktionalitaet der Shell vorzugsweise der Bash, an Hand eines Beispiels zu demonstrieren,
welches Aus/Ein-gabeumleitungen und Pipes umfasst, sortierte Anzeige etc.. , und warum man mit der Shell eine effektive und flexible
Schnittstelle zum Betriebssystem und damit der Dateiverwaltung hat,

nimm einfach einen Laptop mit konfe den vorher schoen und zeig den Leuten das es unter Linux auch bunte Bildchen, laute Toene und laufende Bilder gibt ;)

vielleicht auch noch die Unixzeit Wink in sekunden seit 1970

und hier noch ein Link

http://www-i4.informatik.rwth-aachen.de/content/teaching/lectures/lectures_all.html

da sind die Folien zur Vorlesung als PDF downloadbar, und unten findet sich ein Link zum (Syspro)script welches sich naturgemaess stark auf Betriebssysteminterna bezieht Wink , seite 9-11 koennten ganz interessant sein
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Mai 2003 8:50   Titel: Re: linux referat, informationen?

btw.
http://www.knoppix.net koennte glatt eine Moeglichkeit zur Demonstration sein, teste aber >>vorher<<,wenn keiner hinguckt Very Happy ob es laeuft, Wink
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy