Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Qual der Browser-Wahl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ciser
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2003 20:39   Titel: Qual der Browser-Wahl

Hallo an alle.

Ich möchte gerne wissen, welche broser ihr so benutzt, warum ihr diesen einsetzt und welche erfahrungen ihr gemacht habt.

ich habe auch schon einige browser getestet, kann mich aber nicht entscheiden.
um es kurz zu machen ich brauche mal ein paar andere meinungen.

vielen dank im voraus
ciser
 

mark
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2003 21:10   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Ich nutze mozilla. der ist schnell und übersichtlich. habe nur gute erfahrungen gemacht.
 

Jox
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2003 22:03   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

!!! Opera !!!
alle fenster sofort (und schon seit immer) als tabbed windows (alle in einem fenster; wie kde 3.1) und nicht erst wie bei mozilla über umständliche wege.
e-mail programm gleich mit drin (wobei da wieder der mozilla besser ist).
leicht konfigurierbar (verschiedene skins, buttons, etc. etc.)
sehr schnell...
probier`s einfach aus...
 

Andy
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2003 23:24   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Beonex (http://www.beonex.com). Ist eigentlich ein Mozilla aber stärker optimiert.
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 10:24   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

"alle fenster sofort (und schon seit immer)"

Also entweder Tabs oder Fenster, mischen ist doch doof Wink
Fenster brauchen im meinem Mozilla auch durch aus 1-2 Sekunden. Aber kann ich mit leben, Tabs gehen auch sofort auf.

"als tabbed windows (alle in einem fenster; wie kde 3.1) und nicht erst wie bei mozilla über umständliche wege."

Ah, ich sehe du hast garkeine Ahnung vom Mozilla. Also nicht weiter hier diesen Browser erwähnen. Denn: Mozilla liefert schon lange die Tab Erweiterung mit. Ist fest integriert. Mit einer weiteren Extension (mit einem klick zu installieren!) übertrifft es Operas Tab System sogar gnadenlos.

"leicht konfigurierbar (verschiedene skins, buttons, etc. etc.)"

Das ist IMHO jeder Browser, bei SKIN geht eh nichts über Mozilla.
 

Roman
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 10:32   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Tja ich nutze mom den Konquerer. Der sieht noch von der Darstellung der Schriften noch am besten aus.

Mozilla hat bei mir immer Probs mit den Favouriten. opera iss sau umständlich und nicht schön in der Darstellung.

Beim Konquerer habe ich lediglich das Problem ( wie bereits in einem Thread beschrieben ) das man nicht mit ALT S Beiträge in einem Forum abschicken kann. Da ich in einigen Foren viel unterwegs bin ist das natürlcih ein Manko.

Alles in allem bin ich somit mit keinem Browser 100%tig zufrieden Sad
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 11:18   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Wie wäre es denn mal mit dem lightweight Browser Phoenix, es ist ein Mozilla abkömmling ohne eMailklienten
und er ist unter Linux, sowie Windows verfügbar und sehr schnell,
supported auch tabbed browsing und popupblocking

http://www.mozilla.org/projects/firebird/
 

Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 13:31   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Hi,

ich benutze den Konqueror und bin (sehr) zufrieden damit.

Gruß
Alexander
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 18:46   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Habe früher immer Mozilla benutzt -aber seit Version 1.3 rendert der die Schrift so komisch, das sieht lange nicht so schön aus wie noch unter 1.1

Opera 7.11 macht es besser und am besten sieht es definitiv unter Konqueror 3.1.1 aus - auch die JavaScript- und CSS-Fähigkeiten von Konqueror sind inzwischen salonfähig geworden. Ich wäre eigentlich trotzdem bei Mozilla geblieben, aber das mit den seltsamen Schriften nervt. Ich habe auch keine Lust nachzulesen, was die geändert haben, ich kann es wahrscheinlich eh nicht rückgängig machen.
 

Utg
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 18:50   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Also meine Erfahrungen sind folgende:

- Opera ist der komfortabelste: man kann einfach ALLES einstellen und anpassen, die vielfältigen Suchmöglichkeiten, die Passwortverwaltung usw. sind einfach Spitze! Leider (es gibt immer einen Haken) hat er auch in Version 7.11 noch relativ zahlreiche Darstellungsfehler und allgemein des öfteren ein paar Probleme mit Webseiten. Trotzdem im Moment mein Liebling, denn in den mindestens 90% der Fälle, in denen es keine Probleme gibt, spielt er seine Stärken in der Bedienung voll aus.

- Mozilla ist der "korrekteste": was die Darstellung und die Kompatibilität mit Standards angeht (und auch die Darstellung fehlerhafter Seiten) meiner Meinung nach klar das Beste, was es unter Linux gibt. Wenn es also mit Opera mal nicht geht - Mozilla weiß fast immer weiter. Bietet aber weniger Komfort als Opera, mir gefällt die Bedienung (Mausgesten usw.) nicht so gut, startet unter KDE langsam. Deshalb für den Alltag bei mir nur zweite Wahl, aber gut, dass es ihn gibt

- Konqueror ist der integrierteste: wer KDE benutzt, fährt mit dem Konqueror sehr gut. Der kann bei der Darstellung inzwischen MINDESTENS so viel wie Opera, ist schlank und schnell und wirklich großartig in die Oberfläche integriert. Das stellt sich immer mal wieder als Vorteil heraus, wenn man z. B. eine heruntergeladene Datei gleich aus dem Browser aufrufen oder per drag&drop woanders hin befördern oder drucken kann. Na ja, und optisch passt er natürlich auch perfekt. Insgesamt also sehr gut für Leute die gerne vergessen wollen, dass sie lauter unterschiedliche Programme benutzen (z. B. Windowsumsteiger )Hat als Browser etwas weniger Funktionen als die anderen, aber viel fehlt nicht, und er bietet auch ein paar Schmankerl - für mich hat sich z. B. die "Ein Verzeichnis höher"-Taste, die er dank seiner Zwittrigkeit Dateimanager/Browser besitzt auch im Netz bewährt. Ihr merkt schon, mein Herz schlägt vielleicht insgesamt sogar noch eher für den Konqueror als für Opera - hab' mir meinen nur gerade ein bisschen zerschossen ;-(

Also eigentlich sind sie alle drei gut! Ich habe versucht, die Stärken und Schwächen ein bisschen dazustellen, aber letzlich ist es Geschmacksache.
 

Allo
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2003 20:58   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Opera hat in der Version 7(in 6 nicht...) Das Problem, dass er z.B. bei diesem Forum davon ausgeht, dass das Thread-Symbol ziemlich lang ist.
Wenn es dann Fertig geladen ist, rutscht die Srift aber nicht wieder zurück, sondern bleibt auf der rechten Seite.
Das Problem lässt sich nur durch einen Reload der Seite lindern.

Aber Opera ist und bleibt der beste Browser.

Ich persönlich fand den 6er besser, vor allem von Layout her, aber 7 kann mehr Seiten richtig anzeigen.


Allo
 

winnie
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jun 2003 17:19   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Den IE6 natürlich
Kleiner Scherz. Ich nutze Mozilla 1.3
 

Benny
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jun 2003 21:13   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Also ich finde den Konqueror ziehmlich gut. Zeigt eigentlich alles korrekt an. Es gibt aber noch so seine problemchen bei js, aber apple wirds schon richten, also hoffen wir mal auf version 3.2!
 

ninus
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2003 16:03   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Ich nutze auch den Konqueror. Sehr viele Einstellungen! Leider ein paar Darstellungsprobleme.
 

dieter
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2003 20:55   Titel: Re: Qual der Browser-Wahl

Ich nutze auch Konqueror, vor allem wegen der Darstellung, die m.E. den anderen überlegen ist. Sie kommt am ehesten an die des IE (*duckmich*) ran, der unter Windoze die beste Darstellung (aber sonst auch nix) hat.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy