Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 13:54   Titel: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Hi,

bin noch Linux-Neuling, hoffe aber die Frage ist nicht zu offensichtlich.
Ich habe SuSE 8.1 prof. auf einem NForce2 Board installiert und will die eingebaute Netzwerkkarte nutzen, SuSE erkennt diese auch richtig nur fehlt der Eintrag in /dev, weswegen das System die Karte wohl nicht ansprechen kann.
So ist jedenfalls meine Vermutung. Wie bekomme ich das Gerät nun installiert, konfigurieren kann ich es unter YaST2, was aber das Problem nicht behebt

Vielen Dank,

Top
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 14:12   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Habe gerade gelesen, dass in /dev gar kein eth0 sein soll.
Fakt ist auf jeden Fall, dass er die Netzwerkkarte nicht findet, dachte halt, es liegt daran, woran kann es denn dann liegen?
Wie mache ich dem System klar, dass da eine Netzwerkkarte ist und wo es sie findet?
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 14:18   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Vielleicht auch noch interressant: Bei allen Befehlen, mit denen ich versuche Informationen zu bekommen oder auf eth0 zuzugreifen sagt er mir eth0: unknown interface: No such device oder ähnliches...
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 14:25   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Stück für Stück "Knabberglück" ... also, immer der Reihe nach.

1) Woher weißt Du, daß die Netzwerkkarte nicht erkannt wird?
2) Gib mal als "root" das Kommando "ifconfig" in einem Terminal ein - und zeige den Output.
3) Ansonsten starte "YasT" (Start->System->Konfiguration->YasT) und klicke im linken Menu auf "Netzwerkgeräte". Was wird dann rechts angezeigt?

Was genau möchtest Du mit der Netzwerkkarte machen?

MfG
Scory
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 14:52   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Hi,

1) Woher weißt Du, daß die Netzwerkkarte nicht erkannt wird?

Erkannt wird sie, ich kann sie auch unter Yast einrichten.

2) Gib mal als "root" das Kommando "ifconfig" in einem Terminal ein - und zeige den Output.

ifconfig gibt folgende Ausgabe:

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:2748 (2.6 kb) TX bytes: 2748 (2.6 kb)

ifconfig eth0 sagt:

eth0: error fetching interface information: Device not found

3) Ansonsten starte "YasT" (Start->System->Konfiguration->YasT) und klicke im linken Menu auf "Netzwerkgeräte". Was wird dann rechts angezeigt?

In Yast habe ich nur von oben nach unten:
-Software
-Hardware
-Netzwerk/Basis
-Netzwerk/Erweitert
-Sicherheit & Benutzer
-System
-Sonstiges

keine Netzwerkgeräte, unter Netzwerk/Basis->Konfiguration der Netzwerkkarte zeigt er mir unter "bereits konfigurierte":
- Micro-Star international Ethernet controller
Als eth0 mit der Adresse 192.168.1.3 konfiguriert

Sorry, muss das alles von dem anderen Rechner per Hand abschreiben...

Will mit der Netzwerkkarte über einen Fli4L Router läuft erwiesenermassen) ins Internet und natürlich auch ins lokale Netz...
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:20   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

habe ja keine Ahnung von Suse, insbesondere yast, aber scory schrieb auch ->System-> ...
und nicht Netzwerk.

Gruss Max


(wie lange braucht man um mal in jeden Menüpunkt reingeguckt zu haben?)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:25   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Nachtrag.
was für ne Nic?
Welches Modul braucht die?
Oder, falls du das nicht weißt, welchen Chipsatz.
Realtek zB. rlt8910too (oder so)
Dieses dann mit modprobe laden,
dann kannst du mit ifconfig die Ip-, Netz- und Broadcast-Adresse einrichten.
Mit route kannst du die Netzroute und die default Route adden.
Dann fehlt noch ein NS in resolv.conf.
Scheiss auf Suseconfig.
Schreib dir selbst ein skript.
Irgendwann hast du soviel selbst eingestellt das du die Schnauze voll hast und dir gleich eine andere Distri zulegst.

IMHO _der_ Grund für Linux. Man kann immer zu Fuß gehen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:31   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Hi Max,

habe mich da vielleicht ein wenig unklar ausgedrückt, habe mich da vielleicht ein wenig unklar ausgedrückt, Netzwerk/Basis->Konfiguration der Netzwerkkarte ist ausgeschrieben Start->System->Konfiguration->YasT und in YaST der Menüpunkt "Netzwerk/Basis" und das Untermenü "Konfiguration der Netzwerkkarte".
Bedeutet, in meinem YaST gibt es keinen Menüpunkt "Netzwerkgeräte", sondern nur die im folgenden aufgezählten wobei unter "Netzwerk/Basis"->"Konfiguration der Netzwerkkarte" das beschriebene aufgelistet steht.
In jeden Menüpunkt habe ich schon ca. 50mal reingeschaut und in dem beschriebenen die Netzwerkkarte ca. 5mal neu eingerichtet und konfiguriert.
Da dies alles nichts brachte habe ich mich entschieden hier nachzufragen, da ich nicht mehr weiter wusste und alle gegoogelten ähnlichen Probleme mich nicht weiterbrachten.

MfG Top
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:33   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Ah, sehe ich jetzt erst: Du hast "nur" Suse 8.1 (ich habe hier 8.2).

Ich habe offensichtlich den gleichen Chipsatz, denn exakt diese Karte ist bei mir auch im Einsatz.

Es sieht sehr danach aus, als wenn der Kernel nicht das Modul für diese Karte geladen hat. Ist ggf. beim Installieren nicht erkannt worden? Na gut, weiter Schritt für Schritt:
Wenn es wirklich der gleiche Chip ist, dann ist es der sis900 - dafür sollte es ein Modul geben (vielleicht aber auch nicht). Also:

1) Editier mal /etc/modules.conf und schau nach, ob Du so eine Zeile (o.ä.) findest:

alias eth0 sis900

2) Gib als root mal "modprobe sis900" ein - wenn keine Fehlermeldung kommt, dann versuche noch einmal "ifconfig".

Du kannst auch schon mal schreiben, wie Du den Router konfiguriert hast:
1) Wie lautet seine IP (also das sog. "Gateway")?
2) Ist der Router als DHCP-Server konfiguriert? Wenn nein: welcher Netzbereich ist für den Router definiert (Submask von 1)?

MfG
Scory
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:49   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

OK, neuer Stand:

Hab die NVidia Chipsatztreiber installiert, jetzt gibt ifconfig folgende Ausgabe:

ifconfig eth0:
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:10:DC:F4:BD:08
BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:11 Base address:0x1000

Wenn ich eingebe hwinfo --network_ctrl erhalte ich folgende Ausgabe:

21: PCI 04.0: 0200 Ethernet controller
[Created at pci.65]
Unique ID: 8otl.iCcXhLK73EF
Hardware Class: network
Model: "Micro-star International Ethernet controller"
Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
Device: pci 0x0066
SubVendor: pci 0x1462 "Micro-star International Co Ltd"
SubDevice: pci 0x570c
Revision: 0xa1
Memory Range: 0xee001000-??? (rw,non-prefetchable)
I/O Ports: 0xe400-0xe407 (rw)
IRQ: 11 (no events)
Driver Info #0:
Driver Status: nvnet is active
Driver Activation Cmd: "modprobe nvnet"
Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no

ein Pingversuch zu dem Router gibt aber immernoch ein "connect: Network is unreacheable".

Ich glaube das problem mit eth0 hat sich damit gelöst, erreichen kann ich den Router aber wie gesagt immernoch nicht.

>Du kannst auch schon mal schreiben, wie Du den Router konfiguriert hast:
>1) Wie lautet seine IP (also das sog. "Gateway")?

192.168.1.254
Ist in YaST auch eingegeben...

>2) Ist der Router als DHCP-Server konfiguriert? Wenn nein: welcher Netzbereich ist für den Router definiert (Submask von 1)?

Nein, kein DHCP. 192.168.1.0

Danke für die Hilfe.
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:53   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

@Max

Sorry, dass ich so barsch geantwortet habe war nur irgendwie genervt.

Das Treiber/Modul Problem hat sich ja hoffentlich gelöst, die IP-Adressen, Gateway, DNS, etc. hab ich auch schon eingerichtet, ich habe nur anscheinend keine Verbindung nach aussen.

MfG
Top
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 15:56   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

@Scory & Max

Hab das Problem gelöst. Ein einfaches "rcnetwork restart" war alles, was noch gefehlt hat.

Vielen Dank auf jeden Fall für eure Hilfe.

MfG

Top
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jun 2003 16:04   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

>Hab die NVidia Chipsatztreiber installiert,

Bleibt nur die Frage: wie hast Du ihn "installiert", und wieso war das nicht standardmäßig der Fall (die Installation sollte das von alleine machen). Und offensichtlich heißt der Treiber nvnet und nicht sis900 - scheint also auf mehreren Boards eingesetzt zu werden.

MfG
Scory
 

Top
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 9:20   Titel: Re: Suse 8.1 eth0 in /dev nicht vorhanden

Hi Scory,

ich habe mir dann einfach den Treiber von der NVidia Seite auf dem anderen Rechner runtergeladen und das RPM installiert.
Anscheinend installiert YOU nur die NVidia Grafiktreiber von alleine, die Chipsatztreiber müssen von Hand installiert werden. Da war wohl auch mein Fehler, dachte, da YaST die Karte erkennt hätte es auch einen Treiber installiert...
Abgesehen davon konnte YOU ja garnicht nach Aussen kommunizieren, also auch nichts installieren.
Naja, jetzt hat es ja doch funktioniert und diesen Beitrag schreibe ich unter SuSE auf dem vorher problematischen Rechner.

Vielen Dank nochmal,

Top
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy