Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit "On-The-Fly-Resolution-Switch

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ben
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 7:45   Titel: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit "On-The-Fly-Resolution-Switch

Ist das nicht superduper!
Suse 8.2 ist tatsächlich die erste Distribution, die standardmässig die Möglichkeit mitbringt, die Auflösung (ala Windows) und die Refresh Rate on the fly umzuschalten ohne den X-Server neu zu starten... ein Hauptkritikpunkt, den ich seit langer langer Zeit an Linux hatte (und viele andere sicher auch

Das ist mal ne Evolution, Hut ab!
 

/dev/null
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 7:52   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

und - braucht man das ???
Die Auflösung ließ sich per Tastatur schon ewige Zeit umschalten (Strg-Alt- +/-)
 

ben
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 7:57   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

ja, das ging mit tastatur! da wurde aber nicht wirklich die auflösung umgeschaltet, denn man hatte dann nicht den kompletten desktop zur verfügung, im endeffekt wurde nur ein ausschnitt genommen und vergrössert und das ist schrott, denn ich habe gerne den ganzen desktop zur verfügung, auch wenn ich die auflösung ändere!

machst du das z.b. mit deinem strg+alt+"+" und machst dann fullscreen im video player (egal welcher) wirst du merken, dass fullscreen eben nicht gleich fullscreen ist, wenn du deinen "trick" benutzt hast und das bild eben über die tatsächliche bildfläche hinausgeht, weil die auflösung nicht wirklich geswitcht wurde!

von daher ist das eine grosse weiterentwicklung mit der "randr" erweiterung im x-server! hut ab nochmals!
 

romulus
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 8:20   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

Ja man braucht das! Die bisherige Methode mit Strg-Alt-+/- änderte nämlich nur die physikalische Auflösung, nicht aber die virtuelle Auflösung des X-Servers und von der Refresh-Rate ganz zu schweigen. Man konnte dann im Prinzip auf seinem Desktop hin- und herscrollen, ein extrem nerviges Feature das ich nie mochte.

Wenn SUSE das in seiner Distri hat: schön. Hat jemand ne Ahnung wann das im offiziellen XFree auftaucht? Oder gibts das schon mit der 4.3er Version?
 

/dev/null
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 8:41   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

Den Virtuellen Bildschirm (hin-und herscrollen) gibts aber nur wenn es so in der Config steht. Wenn die Zeile gelöscht oder auskommentiert wird, dann wird die Auflösung (!) umgeschaltet

---- schnipp ----
SubSection "Display"
Depth 24
Modes "1600x1200" 1280x1024" "1024x768" "800x600" "640x480" "640x400"
# Virtual 1600 1200
EndSubSection
---- schnapp ----

Die Refresh-Rate wird dann entsprechend der Einstellung mitgeändert, sie ist allerdings fest an die Auflösung gebunden - also nicht frei einstellbar. Find ich auch unnütz, ich möchte meinen 20Zöller nicht auf Flackerbetrieb umschalten. Einmal optimal eingestellt und gut is.
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 8:50   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

das interessiert mich jetzt aber doch.
Wie macht Suse das denn?
Eigentlich ja nur mit einen gepatchten XFree möglich.
Ergo, sollte doch auch irgendwo der Patch zum download da sein.
Quelle deiner Information?
Evt. Download link?
(Will ich jetzt auch haben)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ben
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 11:45   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

das geht mit der "randr" erweiterung.
such mal nach "randr" oder "xrandr"...
da gabs mal nen beta download irgendwo mit ner kde-tray-application dabei zum umschalten
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 14:25   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

hmmm... eine KDE-Application?
Kein Modul für den Xserver?
Werde es mir heute Abend mal angucken..

(immer noch suchend nach einen vernünftigen Tool um den xserver unter Debian zu konfigurieren.)
Danke und Gruss Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jj
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 18:45   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

Nicht dpkg-reconfigure xserver-xfree86?
 

Max
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2003 19:10   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

betonung auf vernünftig.

Es werden in der config immer 2 Mäuse eingetragen, was nicht funktioniert.
Der Monitor (17" SOny) wird trotz Modul nicht ausgefragt, davon ab das mit debconf anscheinend nicht funktioniert....(oder mache ich was falsch?)
Frequenz die genutzt werden soll kann man nicht frei einstellen.
usw...


Frage mich echt warum das genial mit Knoppix läuft...


Max
 

ben
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2003 12:50   Titel: Re: Ist das nicht einmalig?? Suse die erste Distro mit

randr ist meines wissens nach im aktuellen x-server (cvs) integriert.... eine erweiterung im xserver, die das ermöglicht..
suse hat nur die kde application integriert (die ebenfalls beta ist), welche dieses neue feature ausnutzt.. (nennt sich dann glaub krandr)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy