Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Apache Webserver FRAGE

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CHECKOB
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2003 13:25   Titel: Apache Webserver FRAGE

Also ich hab apache instaliert und ihn erfolgreich gestartet und im LAN ausgetestet.
Aber wie in gottes namen bring ich die Website jetzt online.

Help me verzweifelt!
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 13:13   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

Hi!

Normalerweise hat man auf dem Webserver einen SSH-Daemon laufen und kopiert die Seiten mit scp rüber. Die schlechtere Alternative dazu ist FTP. Außerdem gibt es da noch WebDAV, SOAP usw., womit ich mich aber gar nicht auskenne.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Checkob
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 13:49   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

Ich glaub du hast mich falsch verstanden ich mein wie ich über eine ip ardresse die Seite erreiche.
plz help
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 14:26   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

aehm ... *gruebel

ok

Moeglichkeit

a.
Du holst Dir einen Account bei einem Dynamischen DNS Service wie z.B. ( http://www.dyndns.org es gibt noch mehr such mal nach "dyndns" in den Artikeln von http://www.linux-magazin.de , freie Auswahl garantiert)
dann hast Du eine Erreichbarkeit fuer den Server via
z.B.

http://darkstar.dyndns.org
solltest Du darkstar als Subdomain gewaehlt haben,
mit einem Klient muss jedesmal wenn es einen Disconnect gab geupdated werden, da sich Deine IP Addresse geaendert hat !

b.
Du kaufst Dir bei einem Hoster einen privaten Webspace z.B.
http://www.domainfactory.de http://www.strato.de http://www.1und1.de ,
je nachdem was und wieviel Du brauchst, dort werden die Seiten
entweder via ftp oder ssh-filetransfer hochgeladen, die
virtuellen Server werden mit einem Webinterface gesteuert,

c.
Du stellst einen Server zusammen und stellst diesen bei einem
sogenannten "Houser" unter, das kostet einiges, und es lohnt sich fuer
anfaenger nicht

d.
Du mietest Dir einen Rootserver, das ist ein vollstaendiger Rechner der in einem
Rechenzentrum steht, auf dem ein Linux oder Windows laeuft,
diesen kannst Du nach eigenem Gutduenken konfigurieren.

c. d. -
sind wenn Du wenig Kenntnisse hast ein System zu Maintainen, also
zu pflegen und es aktuell zu halten potentielle Sicherheitsrisiken und
koennen unangenehme Effekte erzeugen, Traffic wird ueber ein bestimmtes
Volumen hinaus berechnet, das kann boese Ueberraschungen geben.

b. -
von der Sicherheit unbedenklicher, Du hast mit dem Betrieb direkt nichts zu tun,
Du bist reiner Nutzer

a. -
siehe c. d.

wenn Du Deine Seite via einem

http://www.meineseite.de + a.
erreichen willst empfehle ich Dir diesen Link
http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?s=ad36d2734b8981a1ab22aa610de8e38c&threadid=81652
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 14:40   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

Und vielleicht neben "Linux fuer Dummies" auch noch das Buch "Internet/Intranet/Netzwerke fuer Dummies" Wink

oder kurz um Dir beim Verstaendnis zu helfen

im Internet
Du willst zu http://www.hierhin.de
Dein Browser wird versuchen diesen Domain namen aufzuloesen und einer
IP addresse zu zu ordnen, dazu wird ein sog. DNS Server befragt

Browser (an)-> DNS-Server : Wem gehoert http://www.hierhin.de
nach einem verweilen des Antrags in der Amtsstube kommt dann ein

DNS-Server (an)-> Browser : 193.64.2.124
oder auch
ein "gibt`s nicht" dann ist dieser Name nicht vergeben.

damit weiss der Browser, jetzt er muss 193.64.2.124 im Netzwerk kontaktieren.

wenn Du Dich einwaehlst, erhaelst Du wie z.B. bei DTAG,arcor,aol etc..
eine dynamische IP, d.h. Du kannst nicht vorhersagen welche IP Du wann aus
dem sog. IP-Pool des Providers zugeteilt bekommen wirst, deshalb muss
der Klient bei jeder Neueinwahl kontakt mit dem DYNDNS-Service aufnehmen
und sagen "ich bin der und der, ich habe das Passwort, und neuerdings diese ipaddresse",
dann wird eine Anfrage z.B. an
-> meinedyndns.dyndns.org
direkt an Deine IP Addresse umgeleitet,und damit auf Deinen eingewaehlten Rechner ,

die Rechner auf denen z.B. http://www.pro-linux.de gehostet wird gehoeren zu der Gruppe c. oder d. Sie haben eine feste IP Addresse, sind immer online, und stehen irgendwo
in einem Rechenzentrum in Koeln oder Duesseldorf, sind in einem 19 Zoll Rack und haben
zwischen 1 HE,2HE und 4 HE + 1-4 HE fuer das Raidklimbims sollte es ausserhalb des Rechners sein Anschauungsmaterial findest Du unter
http://www.ico.de 19" Gehaeuse/Server
http://www.schiwi.de -> Gehaeuse -> 19"

und haben einen richtigen Domainnamen
den alle DNS Server dann auf Ihre IP Addresse "aufloesen"
also dem Schema nach "subdomain.domainname.de"
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 14:42   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

bitte beachte aber diesen Smiley -> Wink , das war ein sogenanntes nicht boese
gemeintes frotzeln ;D
 

Checkob
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 16:18   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

Hoster an poster!
So nun hab ich mich bei dyndns.org angemeldet und dass zeug dafür so meinen ansprüchen angepasst.
Was muss ich jezt noch bei meim apache oda auf Susi 8.1 prof. machen?
noch ne Frage gibts prog. die die ip automatisch nach der bestimmten Zeit unta dyndns.org aktualisieren?
plz Help Me!
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 16:30   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

mh.. das regelmaessige abfragen koenntest Du durch einen Aufruf des Klient durch den cron Daemonen realisieren.

Ich wuerde den apachen via einem You einen neueren Stand bringen, es sind nach meinem
Wissen kritische Sicherheitsluecken gefunden worden, ausserdem solltest Du
Dir eine vernuenftige Firewallkonfiguration zusammenstellen, um vor unliebsammen Besuchen
besser geschuezt zu sein,
mach das bitte auch mit dem ftp und dem ssh daemon

zur Firewall kann Dir dieser Artikel auf http://www.linuxforen.de helfen
http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?s=27bb228b14988df86d4a64de6235a56f&threadid=82002

zu cron
man:/crond im Konqueror
oder
man crond in der console
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 17:55   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

eine topleveldomain unter einer dyndns.org-adresse zu hosten und es mit refresh zu machen, ist daemlich.
dafuer gibts cname.

*.foobar.tld. 43200 IN CNAME foobar.dyndns.org
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jun 2003 17:58   Titel: Re: Apache Webserver FRAGE

'apt-get install ddclient' oder das ensprechende fuer suse.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy