Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SUSE 8.2 lässt sich nicht installieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 1:50   Titel: SUSE 8.2 lässt sich nicht installieren

Hallo, ich komme bei der Installation von SUSE 8.2 immer nur den AUswahlbildschirm zu sehen wo man auswählen kann ob man Installation oder Installation ohne ACPI (oder so) oder manuelle Installation machen will... dann wähl ich eines aus (mit allen das selbe) und es wird irgendwie der Kernel geladen und dann ist ein schwarzer Monitor angesagt...

Fertig, weiter komme ich nicht und das isch schon frustrierend. Was kann ich tun?

PC = P4 2850MHz, Memory Corsair 3200 (2x 512), Intel 845G Chipset, ATI Radeon 9700pro...
 

erwein
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 6:46   Titel: Re: SUSE 8.2 lässt sich nicht installieren

Hallo,
ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir lag es daran, dass die Speicherbausteine hinüber waren. Diese hatten nämlich den Transport nicht überlebt. Bei der Installation hast du die Möglichkeit einen Memorycheck durchzuführen. Sollten jede Menge errors auftauchen, schraub die Kiste mal auf, nehme die Speicherbausteine raus und stecke sie wieder drauf. Verfahre mit allen anderen Steckkarten ebenso.
Ich hoffe es hilft dir.
Gruß
 

amues
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2003 18:36   Titel: Re: SUSE 8.2 lässt sich nicht installieren

Hallo !
Bei mir wars die DVD von suse 8.2 Prof. warscheinlich defekt !
Mit den CDs gings dann ohne probleme .
Gruß !
 

atomical
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2003 22:52   Titel: Re: SUSE 8.2 lässt sich nicht installieren

nimm lieber gleich redhat
 

Chriss
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jun 2003 13:42   Titel: Re: SUSE 8.2 lässt sich nicht installieren

Hmm, hatte ich.

Guck mal in Bios auf wie die einstellung für APIC ist, also ich meine ob APIC oder PIC.

Bei mir gings dann mit der eingabe apic=off und wenn ich in bios apic ausmache.

Apic ist allerdings später wieder an, also nach der Installation.
Dann musst du es auch in Bios wieder auf APIC stellen.
Sonst macht dein KDE faxen beim runterfahren.

Es hing bei mir mit USB geräten zusammen und dem RAID controller auf dem BOARD.

Ich habe dann mit dem SUSE Support gesprochen, und die meinten ich sollte das so machen.
Bevor ihr fragt, was APIC mit RAID und USB zutun haben soll, und einem schwarzen monitor, ich weiss es auch nciht.



Gruss Christian
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy