Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Red Hat 9

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bodos



Anmeldungsdatum: 12.06.2003
Beiträge: 1
Wohnort: Hohenossig

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 8:37   Titel: Red Hat 9

Hallo,
also ich bin neu und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich befinde mich zur Zeit in einer Ausbildung zum MCSE. (Bitte nicht schimpfen).In meinem Praktikumsbetrieb habe ich jetzt aber eine Herausforderung angenommen.

Installiere RED HAT 9 .

Ziel Druckerserver und Proxy fürs Internet.

Ich beschäftige mich jetzt rund eine Woche mit Linux. Habe zwei Rechner mit Linux fertig gemacht zum Testen.
Auf dem einen läuft Linux und der Apache Server.Auf dem anderen der mal später das alles erfüllen soll läuft Linux Samba usw. Ich habe in diesem Rechner zwei Netzwerkkarten eingebaut, da ich dachte das ich somit den Proxyserver testen kann.(also den zweiten Linuxrechner mit Apache als Internet zum Testen).

Das Netzwerk besteht aus ca. 10 Rechnern Win95/Win98/W2K und NT als Domänencontroller.
Leider kommen noch ein paar Zusatzanforderungen vom Praktikumsleiter dazu.

Jetzt kommen die Fragen........

Ist es möglich das sich der Benutzer am Linuxrechner anmeldet und vom Domänencontroller der Nutzer bestätigt wird???(Wie bei Windows)

Kann ich meinen Proxyserver mit dem Aufbau oben testen?? ( und wie?? )Linux sagt das der Proxy aktiv ist aber nichts passiert.

Ich glaube das reicht erst einmal.

Für Eure Hilfe bin ich dankbar.

Bodo

(PS: Also als Druckerserver läuft er schon, das funzt)
_________________
Linux-Wissen is Macht, ich habe keine Macht
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2003 13:42   Titel: Re: Red Hat 9

[...]
>Ist es möglich das sich der Benutzer am Linuxrechner anmeldet und vom Domänencontroller der Nutzer >bestätigt wird???(Wie bei Windows)
[...]

In der smb.conf gibt es "password server ="

[...]
>Kann ich meinen Proxyserver mit dem Aufbau oben testen?? ( und wie?? )Linux sagt das der Proxy aktiv >ist aber nichts passiert.
[...]

Auf dem Apache ein paar Seiten ablegen. Netzwerk richtig konfigurieren. Im Browser den Proxy eintragen. Ins Proxylogfile sehen. Falls Du Squid verwendest ist es per default Port 3128 und im log-Verzeichnis von Squid gibts eine access.log

MfG

S. Pfeffer
 

TKWL
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2003 19:59   Titel: Re: Red Hat 9

Hallo,

Beim letzten Kommentar zum Thema SAMBA fehlt eine Kleinigkeit:

Damit der User direkt am Linuxserver angemeldet wird, gibts nur die Möglichkeit via WINBIND, nssswitch, eine Abfrage der Userdaten vom PDC zu bekommen, siehe hierzu auch http://samba.sernet.de/skript.pdf
ist ein kleiner Workshop, hier wird auch die Verwendung als BDC beschrieben, ohne, daß Du sämtliche PDC-User auf dem Linux-Server anlegen mußt! Wenn Du allerdings auch den Proxy Userautentifiziert machen möchtest, bleibts Dir nicht erspart...

RU
TKWL
 

BodoS
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jun 2003 7:27   Titel: Re: Red Hat 9

Hallo,
erst mal danke für die Hilfe.
Ich werde es gleich mal probieren.
Bodo
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jun 2003 10:59   Titel: Re: Red Hat 9

hi

auf deinem squidrechner musst du masquerading aktivieren oder routing aktivieren.
die 2 netzwerkkarten müssen unterschiedliche netze haben.
ich glaub nämlich das der squid net weiss wohin er soll.

post mal die genaue ip konfiguration.

frage: ist redhat installieren eine herausforderung für euch mcseler? *gg*

als druckerserver würde ich cups empfehlen (da kannst dann sogar die wintreiber installieren, damit der client sich nur den richtigen holen braucht)

was für nt ist euer dc? nt4?

mfg arno
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2003 11:35   Titel: Re: Red Hat 9

strenggenommen braucht er kein NAT.

Proxy reicht völlig.
Ist dann sehr sicher.
Allerdings hat man dann schnell Ärger, da nichts anderes läuft.
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy