Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Partition von DOS nicht mehr lesbar

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2003 22:55   Titel: Partition von DOS nicht mehr lesbar

Brauche Hilfe, da ich Linux auf einem Rechner installiert hatte, durch einen Fehler aber die Dateien gelöscht habe. Jetzt kann ich noch nicht mal per FDISK an Mein Laufwerk, habe einmal EXT DOS und einmal PRI DOS. was lann ich machen, es soll ein Programm geben welches dieses Problem behebt.
Wäre über hilfe sehr dankbar

MfG Thomas
 

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jun 2003 0:37   Titel: Re: Partition von DOS nicht mehr lesbar

Was willst Du denn überhaupt machen? Geht es darum, Daten zu retten? Linux Partitionen wiederzubeleben? Oder willst Du einfach nur neu partitionieren? Sollte Letzteres der Fall sein und die Partitionstabelle ist dermaßen zerschossen, das fdisk nichts mehr damit anfangen kann, kannst Du den MBR mit

dd if=/dev/zero of=/dev/hdX bs=512 count=1

löschen. (Wobei Du X natürlich durch a,b,c,... ersetzen mußt.)

Oh, und falls Du fdisk für DOS meinst. Klar funktioniert das nicht. Das Programm gehört in die Mülltonne, aber nicht auf einen Computer. Zieh Dir Knoppix oder eine andere von CD bootfähige Linux Distribution runter und arbeite damit. Dann reicht es wahrscheinlich auch aus, einfach /sbin/fdisk /dev/hdX aufzurufen, eine neue, leere Partitionstabelle schreiben zu lassen, und dann wird auch ein POS wie fdisk für DOS wieder was mit der Festplatte anfangen können.
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jun 2003 11:56   Titel: Re: Partition von DOS nicht mehr lesbar

Will wieder eine DOS Partition haben, um den Rechner neu zu installieren. Der aufruf hört sich gut an, aber woher kommt das? Hatte mal ein programm um Linux Partitionen zurück auf DOS zu schreiben, leider Diskette defekt.

Habe mir KNOPPIX 3.1 durch BSI zuschicken lassen, soll aber auf Festplatte installiert werden, geht aber meines Wissens nicht. Habe es jedenfalls noch nicht geschafft.

MfG Thomas
 

Dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jun 2003 7:21   Titel: Re: Partition von DOS nicht mehr lesbar

HI,

Sorry, Dein Problem ist leider noch nicht ganz zu verstehen.
Also, Du hattest Linux installiert, willst jetzt zurück nach
Windows ? Oder willst du ein Dual-Boot-System ( Windows + Linux )
aufsetzen ?

Um Deine Platte neu partitionieren zu koennen, brauchst Du ein
Programm, welches auch mit Non-DOS Partitionen umgehen kann.
Das FDisk von MS kann es definitiv nicht
Falls Du irgendwie an die Notfalldisketten von PartitionMagic
kommen kannst, die koennen ( bis V 6.0 ) zumindestens mit ext2
Partitionen umgehen.

Ansonsten koennen auch die Tools von KNOPPIX verwendet werden.
( es gibt hier auf Pro-Linux eine recht gute Anleitung, wie
man die 3.1 auf die HD installiert bekommt ! )
Und mit cfdisk kann man auch den Partitionstyp in Richtung
vfat ändern.

mfg Dirk
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy