Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
umgebungsvariablen setzen, wichtig!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2003 20:41   Titel: umgebungsvariablen setzen, wichtig!

Hallo,
kann mir vielleicht jemand kurz beschreiben wie man unter Linux die Umgebungsvariablen setzt?
Ist ziemlich dringend weil ich morgen in der Berufsschule an meinem Projekt weiterprogrammieren soll,...
dazu brauche ich den Tomcat Webserver, den habe ich mir auchschon runtergeladen aber um ihn zustarten braucht man noch eine Umgebungsvariable namens CATALINA_HOME die den Pfad zum Installationsverzeichnis speichert!
Bei MS DOS (musste ich auf der Arbeit vor kurzem mal wieder benutzen ) ging das irgendwie mit
# set %Variablenname%= wert der Variablen

oder so,...
ich denke nicht das es unter Linux irgendwie schwer sein wird, nur halt anders und ich muss nur wissen wie
wäre wirklich nett wenn es mir jemand kurz erklären könnte!

Gruß SImon

PS: bei meinem MacOSx System (ist ja auch unixartig) sollte es dann warscheinlich auch so gehen,...
bloss komischerweise kann ich unter OSx das Shellscript nicht starten, obwohl ich im verzeichnis /bin/sh eine shell liegen habe !...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2003 21:20   Titel: Re: umgebungsvariablen setzen, wichtig!

ein bisschen googlen ist zu viel?
man bash ist zu anstrengend?
kreatives Untersuchen der Startdateien ist zu schwer?
suchen im Forum ist dir nicht eingefallen?

mannoman, da muss dir geholfen werden:

export variable=value

ratte
 

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2003 21:53   Titel: Re: umgebungsvariablen setzen, wichtig!

Hi
das dauerhafte Speichern der Variablen geschieht in /etc/profile und in ~/benutzer, ansonsten gehen sie nach Beenden der Shell verloren.

export zeigt alle globalen Variablen an.
export marc macht marc zu einer Variablen.
export marc=20 weist der Variablen marc einen Wert von 20 zu.
unset marc löscht die Variable marc.
set zeigt dir ALLE Variablen an, auch die lokalen.
echo $var > wohinauchimmer sspeichert $var nach wohinauchimmer.

Befehle wie declare, export, set, let solltest du mal nach suchen in deinen Manuals/Hilfesystem.
Rumspielen ohne zu wissen was man da tut ist nicht unbedingt empfehlenswert, Manuals lesen und/oder Buch kaufen. Linux in a Nutshell zum Beispiel.

Gruss
Marc
 

simon



Anmeldungsdatum: 23.02.2001
Beiträge: 200
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2003 23:56   Titel: Re: umgebungsvariablen setzen, wichtig!

Hi ratte,
...
google ? Benutzer ich eigentlich immer vorher (ausnahmen bestätigen die regel)
man? Ja ja ja,.... wenn ich viel zu tun habe vergesse ich die einfachsten Dinge!...

Also vielen Dank euch beiden das Ihr mir so gut weitergeholfen habt!
Mittlerweile habe ich unter google mal verschiedene Kombinationen von verschiedenen Suchwörtern ausprobiert,...
... allerdings habt ihr mir weit besser geholfen!
Heisst aber auch nicht das ich in Zukunft nicht versuche selber eine Lösung zu finden bevor ich mal hier nachfrage.
okay, gute nacht denn noch.
#simon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy