Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
grub und zweimal linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hendrik
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2003 20:19   Titel: grub und zweimal linux

ich weiss nicht wie es geht.
bitte auch kein rtfm, mit den hilfen komme ich nicht weiter.
auf der ersten platte habe ich suse8.1 auf der zweiten platte gentoo welches ich nun booten möchte, aber ich weiss nicht wie ich grub konfigurieren soll.
die gentoo partitionen sehen folgendermassen aus: hdb1 (hd1,0) boot, hdb2 swap; hdb3 (hd1,2) /.
wie muss ich vorgehen, mit yast2 komme ich nicht weiter, also alles manuell.
mit lilo würde es funzen, aber bei SuSE8x wird halt grub dierekt installiert, die konfigdateien sehen auch anderst aus als in den hilfen und ich stehe nun da wie ein Ochs vor einer Steilwand und wünsche mir flügel.

was braucht ihr noch für infos um zu helfen oder gehts auch so?

gruss
 

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2003 0:17   Titel: Re: grub und zweimal linux

Hi

timeout 20
default 0
fallback 1

title=Gentoo Linux
root (hd1,0)
kernel /gentoo/kernel root=/dev/hdb1 #eventuell noch Parameter übergeben wenn gewollt

title=SuSE Linux
root (hd1,0)
kernel /suse/kernel root=/dev/hda???? #parameter

Trage doch das ein was du für dein SuSE auch hast, logischerweise nur andere Partitionen. Die Konfigdatei heißt grub.conf in deinem /boot Verzeichnis und kann mit einen Editor bearbeitet werden. Da ist aber bestimmt auch eine grub.conf.sample (Beispiel) die man bis auf das abändern der Partitionsangaben übernehmen kann.

Aufruf auf der Kommandozeile
grub
root (hd1,0) #MBR 2te Platte
setup (hd0)
quit

Marc
 

hendrik
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2003 12:05   Titel: Re: grub und zweimal linux

also so sieht die config bei suse aus und ich habe unten den gentoo eintrag angefügt.
die datei nennt sich menu.lst


# Modified by YaST2. Last modification on Sun Jul 6 22:07:12 2003


gfxmenu (hd0,0)/message
color white/blue black/light-gray
# Modified by YaST2. Last modification on Sat Mar 8 00:13:59 2003
# Modified by YaST2. Last modification on Tue Dec 31 01:25:15 2002
default 0
timeout 23

title linux
kernel (hd0,0)/vmlinuz root=/dev/hda2 vga=791
initrd (hd0,0)/initrd

title floppy
root
chainloader +1

title failsafe
kernel (hd0,0)/vmlinuz.shipped root=/dev/hda2 ide=nodma apm=off acpi=off vga=normal nosmp maxcpus=0 disableapic 3
initrd (hd0,0)/initrd.shipped

title gentoo
kernel (hd1,0)/vmlinux root=/dev/hdb3 vga=791



die grub.conf sieht folgendermassen aus


root (hd0,0)
install --stage2=/boot/grub/stage2 /grub/stage1 d (hd0) /grub/stage2 0x8000 (hd0,0)/grub/menu.lst
quit


beim booten von gentoo bekomme ich folgende fehlermeldung


kernel (hd1,0)/vmlinux root=blabliblub....
Error 13: Invalid or unsupported executable format


bei gentoo ist:
hdb1=/boot ext2; hdb2=swap; hdb3=/ xfs;
was noch:
1) ich vermisse die initrd bei gentoo
2) muss bzImage von gentoo/boot nach suse/boot kopiert werden? z.B. cp gentoo/boot/bzImage suse/boot/bzImage.gentoo
3) wie sieht es mit vmlinux aus? auch in etwa so gentoo/boot/vmlinux ---> suse/boot/vmlinux.gentoo

mehr fällt mir im moment nicht ein
gruss
 

hendrik
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2003 14:14   Titel: Re: grub und zweimal linux

problem gelöst.

# cp /mnt/gentoo/usw../bzImage /boot/bzImage.gentoo

# vi /boot/grub/menu.lst

(zeile unten angefühgt)
----- schnipp ------

title gentootest
kernel (hd0,0)/bzImage.gentoo root=/dev/hdb3

----- schnapp -----

funzt.

gruss
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy