Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kernelpanic
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2003 22:35   Titel: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

Hallo Leute,

ich habe mit meinem LILO ein Problem und komme nicht weiter.

Szenario:
2 Festplatten hda = Debian, hdb = Mandrake

Jedes läuft für sich, => wenn ich hda im BIOS deaktiviere so startet Mandrake.

(Das BIOS (Albatron-Board) bietet auch einen Bootmanager,damit geht's auch.
Aber ich weiss die Tastenkombination nicht - kommt aber, wenn ich alle Tasten drücke ).

Meine LILO-Versuche:

#global
boot=/dev/hda
root=/dev/hda2
map=/boot/map

#speziell 1
image=/vmlinuz
label=Debian

other/dev/hdb
label=Mandrake

Ergebnis LI 99 99 99 99 99 99 99 99 99 ....

#speziell 2
image=/boot/vmlinuz-mandrake
label=Mandrake
root=/dev/hdb1

Ergebnis bei Aufruf von LILO: Fatal: open /boot/vmlinuz-mandrake :
No such file or direktory


#speziell 3
wie 2, aber Kernel von Mandrake in's Debian Bootverzeichnis kopiert

Ergebnis: Beginnt zu starten, dann Fehlermeldung: unable to mount root fs on 03:41

Irgendwie sinnlos, das wäre /dev/hda41 ????

Hat jemand eine gute Idee ? GRUB ?

Bye kernelpanic
 

kernelpanic
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2003 7:09   Titel: Re: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

... Nachtrag
1.)
habe MDK-lilo nach /dev/hdb1 installiert, wenn ich das in der debian-lilo.conf eintrage
und lilo aufrufe, kommt: kein Bootimage auf /dev/hdb1 gefunden, obwohl in MDK-lilo.conf es so
drinsteht und das Teil mit dem BIOS-Trick dann auch startet.

2.) Habe es mal andersherum gemacht: Debian bei MDK eingetragen. Es startet anfänglich ganz gut bis
Auuschrift "kernelpanic": kann keine initrd finden. Richtig, sowas hat Debian-Lilo auch nicht.
Was ist das genau und wie kann man es erzeugen ?

Bye
 

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2003 7:47   Titel: Re: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

Hallo,

Problem: Du benutzt mehrere LILO nacheinander im selben Bootvorgang
- erst LILO im MBR in hda
- dann LILO im MBR in hdb
- dann evtl norch ein LILO im Bootrecord der gestarteten hdb-Partition
(Du hast nicht geschrieben, was im MBR von /dev/hdb installiert ist.)

Dann kann diese Fehlermeldung Li 9999.. auftreten, das habe ich selbst auch beobachtet.
Bis jetzt habe ich noch nirgends gelesen, wie das kommt, aber "experimentell" eine erfolgreiche Möglichkeit zur Abhilfe gefunden:
Es kommt anscheinend auf die Reihenfolge an, in denen die LILO's installiert werden.
Wenn über "other" ein zweiter LILO gebooten werden soll, dann muss der im Moment des Insallierens (Aufruf /sbin/lilo) der erste LILO schon korrekt vorhanden sein.
Also bei dir: erst LILO in hdb installieren, dann erst in hda. Bei Änderungen in hdb den von hda nochmal aufrufen.
Schreib mal, ob das auch bei dir was hilft.

Gruß
Hans35
 

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2003 8:09   Titel: Re: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

Das Rezept ist wohl ein bisschen unklar, also nochmal:
Die Reihenfolge des Installierens (Aufruf von /sbin/lilo) muss "rückwärts" erfolgen, also umgekehrt wie die Bootreihenfolge. Wenn im LILO des MBR von /dev/hda die Zeile "other /dev/hdb" steht, dann wird das nur korrekt umgesetzt, wenn im der LILO im MBR von /dev/hdb schon "fertig" ist. Das gilt anscheinend auch für das Booten einer Windows-Partition o.ä.: Wird Windows neu installiert und bootet nicht richtig, so kann man versuchen, LILO einfach unverändert noch mal aufzurufen.

Das scheint eine Macke von "other" zu sein. Oder vielleicht geht es auch nicht anders, weil sich "other" dort, wo es hinzeigt, irgendwelche Adressen holen muss, und die stimmen nicht mehr, wenn ich da was Neues hinschreibe. Ist aber alles Spekulation von mir.

Gruß
Hans35
 

hendrik
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2003 9:21   Titel: Re: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

am einfachsten ist es das Du nur einmal lilo hast.
im mbr der ersten Platte.
wenn Du zwimal lilo hast, solltest Du bei der Installation vom zweiten Linuxsys die erste Platte aus dem system nehmen und dann auf der platte installieren. dabei lilo NICHT mit installieren (oder auf eine Diskette schreiben lassen zum Notfallboot)
normalerweise würde ich so vorgehen.
Dann den Kernel entsprechend konfigurieren
# cd /usr/src/linux; makemenuconfig; make dep clean bzImage modules modules_install; make install.
beim make install wirst Du am ende gefragt ob du alles auf einer Diskette haben willst wenn du LiLo NICHT installiert hast, ich habe mit nein geantwortet.
Auf diese weise werden bzImage, system.map und vmlinuz nach /boot (hdb1) der zweiten platte installiert und NICHT in den MBR der zweiten Platte.
Ist das zweite linux instaliert, erste platte wieder einhängen und booten.
Danach läuft es so als wenn Du einen zweiten kernel testen möchtest.

Kopiere die bzImage des zweiten Sys nach --> (hda)--> /boot/btImage.2tes-sys ebenso die system.map --> /boot/system.map.2tes-sys --> ebenso vmlinuz --> /boot/vmlinuz.2tes-sys

# mount /dev/hdb1 /mnt (oder wo auch immer du die /boot partition des 2ten-sys hast)
# cd /mnt
# ls (kontrolle alles da?)
# cp bzImage /boot/bzImage.2tes-sys
usw.

dann noch die etc lilo.conf bearbeiten

-------- Schnipp --------
image=/boot/vmlinuz.2tes-sys
label=2tes-sys
read-only
-------- Schnapp --------

ich hoffe dies funzt
gruss
 

Gunnar
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2003 9:40   Titel: Re: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

Hi,
ich hab bei mir u.a. 4 x Linux auf meiner Platte, eine Version die ich hauptsächlich benutze und 3 zum Basteln/Probieren/Testen. Bei den 3 Versionen ist lilo jeweils in der Root-Partition installiert - und nicht im MBR! Gestartet wird über das lilo der Haupt-Distri (installiert auf /dev/hda) als "other" z.B. boot=/dev/hda5, boot=/dev/hda8 usw.
Der zweite lilo (der auf der Root-Partition) hat jeweils ein kurzes Delay eingestellt.
Läuft problemlos und gibt keine Verwicklungen mit verschiedenen Kernels.
mfg Gunnar
 

haldol
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2003 22:51   Titel: Re: 2 x Linux mit Lilo - bei mir nicht

hallo

ich habe vorgestern das gleiche problem relativ einfach gelöst indem ich lilo entfernt und dafür grub installiert habe.
anleitungen nicht nur für debian hier:

http://www.linuxorbit.com/modules.php?op=modload&name=Sections&file=index&req=viewarticle&artid=539
http://www.openoffice.de/linux/buch/administration.html#AEN14066

gruß
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy