Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Iso-Image von Festplatte booten ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jul 2003 0:02   Titel: Iso-Image von Festplatte booten ?

Hallo,
ich bin auf der suche nach einer möglichkeit ein ISO-CD-Image
welches ich auf der Festplatte habe zu booten.
Also ohne das Image auf ne cd brennen zu müssen.
Weiss einer wie dies gehen könnte und hat einen link dazu ?
z.B: mit lilo oder grub ?

Andreas
 

daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jul 2003 7:09   Titel: Re: Iso-Image von Festplatte booten ?

wenn du auf der festplatte *nix* anderes drauf hast *und* das iso-image auf cd gebrannt bootfaehig waehre, kannst du folgendes machen:

dd if=/xyz/image.iso of=/dev/hda (ohne 1,2,3...)

die festplatte ins system gehangen ist dann genau wie die cd bootfaehig, jedoch ohne partitionstabellen etc. du kannst damit also nicht mehr als mit einer cd machen.

--------
anderer fall (falls falsch verstanden

du moechtest dieses image in einem laufendem system booten, dann brauchst du dazu ne virtuelle maschine wie vmware, aber die kostet (gibt aber auch auf so manchen seiten mutations-software dafuer

einen bootloader wie lilo, grub, etc brauchst du dafuer nicht.
 

c3
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2003 8:12   Titel: Re: Iso-Image von Festplatte booten ?

diese Woche gabs auf Freshmeat nen cdemu als kernelmodul.

Damit soll man auch die bin/cue Images unter Linux problemlos nutzen können.

Aber booten kann man davon hier leider auch nicht...
 

Allo
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2003 14:49   Titel: Re: Iso-Image von Festplatte booten ?

Das geht schon.

Du muss zuerst das Bootimage von dem Iso extrahieren.
Oft is das Img auch mit Drauf, um es auf ne diskette zu schreiben.

Dann mountest du es loop, und passt die Stelle in der "linuxrc" an, wo die Cd gemounted wird.
Da musst du die Festplatte und dann das Iso mounten.
Zu beachten ist, dass du in den Dev Verzeichnis der disk einen Eintrag für deine Festplatte brauchst, und dass der Kernel aud der Disk loop mounten kann, und das Fs deiner Festplatte kann.

Wenn du das alles hast, legst du die Diskette ein, und mountest von der disk.


Allo

PS:
Frag bitte nicht nach nem Praxisbeispiel, das ist ne Menge Bastelei sowas.
 

c3
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jul 2003 11:35   Titel: Re: Iso-Image von Festplatte booten ?

na, mit haufen gefrickel gehts bestimmt, aber da isses einfacher mal schnell ne rw zu brennen und gut ist - rebooten muß man so oder so (es sei denn man nimmt vmware oder sowas)
 

todo



Anmeldungsdatum: 15.07.2003
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2003 15:30   Titel: Re: Iso-Image von Festplatte booten ?

wo wir gerade mal beim thema sind: ist es irgendwie möglich, eine sagen wir mal 800 MB ext2-partition anzulegen, darauf einen kernel zu installieren und dann das cd-image von knoppix draufkopieren?? auf der CD ist es doch auch nicht anders, oder??? da wird das image mittels /dev/cloop eingehangen, das gibts bei mir bloß net...

cya l8r, todo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy