Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Brauche Starthilfe für SOHO-Server

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TapferesSchneiderlei
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 15:17   Titel: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

Brauche Starthilfe für SOHO-Server
Hallo,

ich überlege, da mein LAN aus immer mehr Komponenten besteht, einen eigenen Server dafür einzurichten. »Windows Server« ist mir aber zu teuer und zu microsoft, so daß ich sehr mit Linux liebäugle, obwohl ich damit bisher abs(keine) Erfahrung gemacht habe.

----------------------------------------------------------------------
Im Moment habe ich folgende Konfiguration:

7 PCs mit »Windows 2000 prof.«,
1 Netzwerk-Hub (8fach),
1 Drucker »HP Laserjet«.

Einer der PCs (im Moment gleichzeitig Arbeitsplatz) mimt quasi den Server (Peer-to-Peer):

- AMD Duron 800
- 384 MB RAM (-8 MB für onboard VGA)
- IDE:
20 GB HD
CD-Brenner
- PCI:
Fritz!DSL --> T-DSL-Splitter (+ ISDN bisher ohne Funktion)
Realtek RTL8139(A) --> LAN
- USB:
HP Laserjet 1200

Software:
- (Windows 2000 prof.)
- Outpost Firewall
- IP-Update für no-ip.org
- Jana-Server/2.2.4:
HTTP-Proxy, DNS-, Mailserver, FTP-Gateway --> LAN
FTP-Server --> DSL
Einwahl und keep-alive für DSL-Flatrate
Zeitabgleich mit ptbtime1.ptb.de
- Server für FiBu von Lexware (mit »SQL Anywhere«)
- *Nero
- *Konfigurationsprogramm für TK-Anlage (über COM1:)

- Freigabe des Druckers und diverser Verzeichnisse
- Alle Benutzer, die auf den »Clients« existieren, sind auch hier angelegt.

Die »Clients« melden sich jeweils lokal an und benutzen das Internet über Proxy 192.168.0.1, die freigegeben Verzeichnisse und den Drucker.
Jana-Server holt e-mail vom Provider und verteilt sie in eigene POP3-Fächer, von wo sie sich die Clients abholen.

----------------------------------------------------------------------


Was ich will: (die typische eierlegende Wollmilchsau)

- Verbindung zum Internet herstellen, halten, IP updaten
- Firewall
- Proxy/Router (wer erklärt's mir nochmal genau?)
- Fileserver
- Printserver
- Fileserver für Zugriff von außen (im Moment über FTP gelöst)

Zusatzpunkte für:
- Domänencontroller (? ich meine sowas, wobei sich jeder Benutzer überall anmelden kann)
- Druck in Warteschlange mit Kommentar wie »bitte auf Folie drucken« o. ä. möglich, der dann später manuell gestartet wird
- Faxfunktion für ausgehende Faxe
- Auswertung/Anzeige von eingehenden Telefonanrufen auf allen/bestimmten LAN-Rechnern



Das Arbeiten mit Dateien soll wie gewohnt funktionieren (Sperren von Dateizugriffen, wenn geöffnet, gemeinsames Arbeiten in Access-DB usw.)


Mit der Einrichtung des Windows-Netzwerks kam ich ganz gut zurecht, habe allerdings keine Erfahrung mit »Windows Server«. Meine einzige Linux-Erfahrung besteht im Downloaden einer fli4l-Diskette.
Wie sollte ich jetzt vorgehen? Ich habe die aktuelle Ausgabe der »Linux intern« inkl. DVD mit ca. 20 Distributionen (http://www.pcpraxis-networld.de/container/?titel=4]). Sollte ich als Anfänger lieber zu SuSE greifen? Reicht die Hardware/reicht auch weniger? Ist Linux inzwischen so gut, daß ich mein Netz komplett auf Linux umstellen kann (nicht noch mehr teure Office-Pakete kaufen müssen ...)?

Also Fragen über Fragen ... Wer hat Lust, mir mal ein bißchen Starthilfe zu geben?

Vielen Dank
Tapferes Schneiderlein


PS: Ich werde, da ich noch keinen Überblick über die Linux-Communitys habe, auch in anderen Foren fragen -- bitte nicht gleich meckern.
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 17:10   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

>Was ich will: (die typische eierlegende Wollmilchsau)
>- Verbindung zum Internet herstellen, halten, IP updaten

geht via modem,isdn,dsl,ethernet..., richtet moderne Distris
selbst ein.

- Firewall

iptables, viele fertige Scripte vorhanden, z.B. SuSEfirewall2

>- Proxy/Router (wer erklärt's mir nochmal genau?)

ein Router leitet die Pakete ins Internet weiter, gegebenfalls
(bei Verwendung von IP's aus dem privaten Adressraum) übersetzt
er die Adresse auf die des externen Interfaces (NAT oder Masquerading).

Eine Proxy nimmt die Anfrage aus dem internen Netz an und stellt diese
selbst an Stelle des Clients noch einmal neu. Dabei werden keine Pakete
geroutet.

Proxy:squid,dansguardian

>- Fileserver

Samba, ggf mit ACL Patches

>- Printserver

Samba leitet Anfrage an Spooler weiter (CUPS,LPD)

>- Fileserver für Zugriff von außen (im Moment über FTP gelöst)

SSHFS,SFTP (auch SSH basiert), oder VPN z.B. via freeswan

>Zusatzpunkte für:
>- Domänencontroller (? ich meine sowas, wobei sich jeder Benutzer überall anmelden kann)

macht Samba mit

>- Druck in Warteschlange mit Kommentar wie »bitte auf Folie drucken« o. ä. möglich, der >dann später manuell gestartet wird

Weiß nicht!

>- Faxfunktion für ausgehende Faxe

Hylafax, es gibt einen Windows-Client dafür.

>- Auswertung/Anzeige von eingehenden Telefonanrufen auf allen/bestimmten LAN-Rechnern

Gibst mit Sicherheit auch, kenne nur keinen.

So, muß erst mal reichen.

Und nächstes Mal vielleicht nicht soviel auf einmal
Fragen, das schreckt ja ab!

Cheers

Michael
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 17:11   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

>Ist Linux inzwischen so gut, daß ich mein Netz komplett auf Linux umstellen kann (nicht >noch mehr teure Office-Pakete kaufen müssen ...)?

Ximian Desktop mit Open-Office

Cheers

Michael
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 21:36   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

Du willst eine Wollmilchsau hier kommt sie

http://www.linuxnetmag.com/de/issue8/m8einleit1.html
 

TapferesSchneiderlei
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 23:01   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

Hallo, Michael,

danke für Deine Antwort. Ich bin beruhigt, daß das Vorhaben scheinbar umsetzbar ist. Ich werde also einfach mal ein bißchen experimentiren und installieren.

> >- Fileserver
>
> Samba, ggf mit ACL Patches

Was sind das für Patches bzw. was machen die?


> >- Fileserver für Zugriff von außen (im Moment über FTP gelöst)
>
> SSHFS,SFTP (auch SSH basiert), oder VPN z.B. via freeswan

VPN klingt interessant, da habe ich Windows erstmal nicht so vertraut ...


> Und nächstes Mal vielleicht nicht soviel auf einmal
> Fragen, das schreckt ja ab!


Ok, ok, das nächste Mal melde ich mich dann mit ganz kurzen aber komplizierten Spezialproblemen


Gruß
Schneiderlein



@Andreas: Deine Sau schau ich mir mal an, danke.
 

tapferesschneiderlein



Anmeldungsdatum: 23.07.2003
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 23:08   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

Andreas, habe gerade hinter Deinem Link gefunden:

> Keinesfalls sollte dieses System als Firewall/Gateway
> ins Internet eingesetzt werden.
>
> Ein System mit derart vielen Diensten abzusichern, ist
> alles andere als trivial. Eine Firewall/ein Gateway auf
> dem gleichen System dürfte eine Absicherung sehr schwierig
> bis nahezu unmöglich machen.

Aber dort kann ich ja gute Anregungen bekommen ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jul 2003 2:59   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

hi
eigentlich geht alles was du willst.
ist halt viel basteln, testen und googeln.
aber es lohnt sich auf jeden fall.
hier ein paar links.
http://www.lisa.8304.ch/cvs/book/book/
http://www.little-idiot.de/redlinux
uuuuuuuunnnd natürlich bei Pro-Linux
http://www.pl-berichte.de/work/server/index.html

mfg
arno
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jul 2003 8:19   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

miete dir doch wenigstens einen aushilfs Admin.

ratte
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 7:57   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

> >- Fileserver
>
> Samba, ggf mit ACL Patches
Was sind das für Patches bzw. was machen die?

Das sind access-control-lists die eine erweiterte
Verwaltung der Zugriffsrechte jenseits von chmod/chgroup
und chattr bieten.

google: samba acl

Cheers

Michael
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jul 2003 1:39   Titel: Re: Brauche Starthilfe für SOHO-Server

[Quote]
miete dir doch wenigstens einen aushilfs Admin.

ratte
[Quote]

Hier vielleicht ? -> http://www.informatikerstrich.net/

na leider hat noch niemand den L.S.A.S. Linux-Sys-Admin-Strich aufgemacht,
obwohl man könnte ganz neue Berufsfelder erschliessen, wie z.B.
den L.G.S.A. -> Linux Game Server Admin , mit Abschluss bei der
SysAdmin Innung Wink
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy