Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mail-Funktion in einem Shellscript

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
microdemis



Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 4
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 10:29   Titel: Mail-Funktion in einem Shellscript

Hallo!

Ich möchte, dass ein Script mir die Nachricht zustellt, sobald auf einer Platte ein bestimmter Wert unterschritten wird. Der MTA arbeitet problemlos, bei Eingabe von Hand geht alles bestens. Nur mit Ablauf des Scriptes muss ich manuell einen Punkt für EOT einfügen - was die Verarbeitung via Cron-Job unmöglich macht.
Ist das einfach ein Maskierungsproblem, oder hakt's ganz wonanders?

--- schnipp ---

free_hda3=$(df -m /dev/hda3 | grep dev | awk '{print $4}')
if
(($free_hda3<2000));
then
mail -s "Wenig verbleibender HDD-Platz auf 192.168.120.26" meine@adresse.de;

.

fi

--- schnapp ---

Danke für jeden Hinweis.

Gruss

Andre
_________________
Distrubation? So eine Mischung aus Distribution und Masturbation? Ein ****es Linux eben? <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 10:31   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

mache
echo $free_hda3| mail -s "Wenig verbleibender HDD-Platz auf 192.168.120.26" meine@adresse.de

Gruss Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 10:36   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

oda

mail -s "Wenig verbleibender HDD-Platz auf 192.168.120.26" meine@adresse.de < /dev/null

Cheers

Michael
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 10:55   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

oder
mail -s "Wenig verbleibender HDD-Platz auf 192.168.120.26" meine@adresse.de <<EOM
Bla Bla Bla
Blub

EOM

;-)

(EOM= End Of Mail)
*g*
wer bietet mit?
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

microdemis



Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 4
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 11:01   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

Genau sowas hab ich gesucht!

Thx für die prompte Hilfe!
_________________
Distrubation? So eine Mischung aus Distribution und Masturbation? Ein ****es Linux eben? <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 12:51   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

hi @Andre

interessantes script.
würdest du das ganze posten.
bzw. wie man es macht das er mehrer partitionen checkt.
danke
mfg
arno
 

microdemis



Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 4
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2003 12:19   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

@ Arno:

Script kann ich morgen gerne posten - hab's gerade nicht hier.

Für mehrere Partitionen musst Du nur die if - then Klausel dementsprechend erweitern (wenn's zuviel wird halt case nutzen), und vorher natürlich mit

variablenname=$(df -m /dev/name | grep dev | awk '{print $4}')

die Variable deklarieren.
_________________
Distrubation? So eine Mischung aus Distribution und Masturbation? Ein ****es Linux eben? <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2003 17:07   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

danke

mfg
arno
 

microdemis



Anmeldungsdatum: 25.07.2003
Beiträge: 4
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2003 13:57   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

@ Arno:

Hier nun endlich das Script: (Hinweis und Anmerkungen natürlich gerne gesehen)


#!/bin/sh

devicename=$(df -m /dev/hda3 | grep dev | awk '{print $1}')
hdd_used=$(df -m /dev/hda3 | grep dev | awk '{print $3}')
hdd_total=$(df -m /dev/hda3 | grep dev | awk '{print $2}')
ip=$(ifconfig eth0 | grep 'inet addr' | awk '{print $2}' |sed -e 's/.*://')
free_hda3=$(df -m /dev/hda3 | grep dev | awk '{print $4}')
notifyamount=2000

if
(($free_hda3<notifyamount))
then

mail -s "Speicherplatzproblem auf $ip" abc@def.de <<EOM

Freier, verbleibender Speicherplatz auf $devicename ist $free_hda3 MB von $hdd_total MB.
Daraus ergibt sich eine Verwendung von $hdd_used MB.

EOM
fi
_________________
Distrubation? So eine Mischung aus Distribution und Masturbation? Ein ****es Linux eben? <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jul 2003 18:17   Titel: Re: Mail-Funktion in einem Shellscript

@andre

zuerstmal vielen dank.
naja meine weiterentwicklung schaut etwas anders aus (*gg* extremer script anfänger)
mfg
arno


#!/bin/sh
free_hdb1=$(df -m /dev/hdb1 | grep dev | awk '{print $4}')
free_md2=$(df -m /dev/md2 | grep dev | awk '{print $4}')

if
(($free_hdb1<20000));
then
echo "es sind nur mehr $free_hdb1 MB auf /dev/hdb1 frei"| mail -s "Wenig verbleibender HDD-Platz auf host.meindomain.at" hostmaster@meindomain.at
fi
if
(($free_md2<20000));
then
echo "es sind nur mehr $free_md2 MB auf /dev/md2 frei"| mail -s "Wenig verbleibender HDD-Platz auf host.meinedomain.at" hostmaster@meindomain.at

fi
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy