Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Frage zu APT-GET

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gasgas_peter



Anmeldungsdatum: 25.05.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 19:07   Titel: Frage zu APT-GET

Hallo Linux Freunde!

Seit einem UPDATE bekomme ich folgende Fehlermeldung beim ausführen von apt-get upgrade (oder auch dist-upgrade).
Hab schon allerlei Parameter versucht bin allerdings nicht weiter gekommen. Hab auch schon versucht das Paket TCL8.2 erneut zu installieren was nichts brachte. Deinstallieren kann ich es auch nicht. Es kommt ebenfalls diese Meldung.

Vielleicht kann mir ja einer von Euch helfen. Danke vorab.
---------------------------
apt-get dist-upgrade
Reading Package Lists... Done
Building Dependency Tree... Done
Calculating Upgrade... Done
8 packages upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Need to get 0B/1847kB of archives. After unpacking 197kB will be used.
Do you want to continue? [Y/n]
Preconfiguring packages ...
(Reading database ... dpkg: error processing /var/cache/apt/archives/gzip_1.3.2-
3woody1_i386.deb (--unpack):
files list file for package `tcl8.2' contains empty filename
Errors were encountered while processing:
/var/cache/apt/archives/gzip_1.3.2-3woody1_i386.deb
Processing was halted because there were too many errors.
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
--------------------------------------


Peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 9:46   Titel: Re: Frage zu APT-GET

Hi!

Seltsam! Er sagt, daß er das gzip-Archiv bearbeitet und meldet dann einen Fehler im tcl-Archiv??

Versuche mal apt-get -f install

Wenn das nichts hilft, würde ich mal alles im archives-Directory löschen, vielleicht ist beim Download was schief gegangen.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

gasgas_peter



Anmeldungsdatum: 25.05.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 20:57   Titel: Re: Frage zu APT-GET

Hallo,

erst mal danke für Deine Antwort. Ich habe das von Dir vorgeschlagene probiert. Leider ohne Erfolg.
Wenn ich den Inhalt des Archive Verzeichniss lösche, lädt APT zwar die Dateien erneut, beendet die Aktion beim entpacken dann aber mit der gleichen Fehlermeldung.

Peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 22:19   Titel: Re: Frage zu APT-GET

Soweit ich sehe ist das ein Paket für woody. Auf was hast du aber upgegradet -sid -sarge??.
Kann es sein, daß du in deiner sources.list etwas übersehen hast? (Ich hoffe du hast auch ein apt-get update gemacht).
 

gasgas_peter



Anmeldungsdatum: 25.05.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 14. Aug 2003 16:04   Titel: Re: Frage zu APT-GET

Hallo!

Ich glaube Du hast recht. Ich hatte mit verschiedenen Sources rumgespielt und danach hatte ich diesen Fehler.
Jetzt ist die Sourcelist jedoch wieder normal -> Woody.

Vielleicht fällt Euch noch was ein.

Gruß
Peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2003 12:17   Titel: Re: Frage zu APT-GET

Und was passiert jetzt, wenn du apt-get update, apt-get dist-upgrade, oder apt-get -f install eingibst?
Ohne jetzt hier jemandem zu nahe treten zu wollen, wenn deine Hardware relativ aktuell ist, würde ich
"sarge" nehmen. Ich hab ein Athlon-MB mit nforce-chipsatz und Geforce-Graka und da lief mit Woody nicht viel. (inzwischen bin ich jetzt bei sid gelandet)
 

üstra
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2003 12:40   Titel: Re: Frage zu APT-GET

ich denke mal das ist so nicht ganz richtig. was lief denn nicht mit woody?
du kannst woody mit backports von z.B www.apt-get.org auf einem aktuellen stand bringen. ich halte es jedenfalls nicht für richtig, solche empfehlungen zu machen. für den gebrauch der nicht stabilen version (sid) sollte mensch schon über ein guttes grundwissen verfügen. testing sarge ist für sicherheitsrelevante anwendungen absolut ungeeignet, da es keine sequrity-updates gibt.
was die unterstützung von nvidia karten bzw. nforce chipsätzen angeht, gibts mit woody nicht mehr und nicht weniger probs als mit den anderen versionen.

gruß
 

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2003 13:29   Titel: Re: Frage zu APT-GET

Ich sagte ja ich will hier niemandem zu nahe treten, aber bei meinem Epox8RDA mit nforce-chip, Geforce4600 und TFT-display
auf einem xfs-filesystem lief unter Woody weder X noch Usb, was bedeutete du brauchst einen aktuelleren Kernel als
2.4.18-bf2.4-xfs. Versuch mal 2.4.21 unter woody zu kompilieren - make bemängelt das Fehlen der glibc2.3.
Nichts gegen woody an sich, auf meinem alten Athlon1100 läuft es prächtig, meine Aussage bezog sich ja auch nur
auf neuere Hardware. Auf obigem Mainboard laufen unter anderem SuSE8.2 (Usb-probs) Redhat9(ok mit kernel-2.4.21)
Redhat8 (ziemlich ok) sarge und sid. Und hier was Lustiges: Tuxracer läuft nur auf sid und auf RH8 einwandfrei und
trotz einiger Konfigurationsarbeit weiß ich immer noch nicht warum.(Selbst das neueste Bios bringt nichts)
 

üstra
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2003 18:36   Titel: Re: Frage zu APT-GET

hi

hier läuft ein gebackener kernel 2.4.21 von kernel.org mit entsprechenden nforce und NVIDIA_kernel-1.0-4363 .
naja und z.B enemy-territory (wolfenstein) läuft nur auf woody, nicht auf sid. aber, ich fand auch nur ich sollte nochmal die andere seite der sache aufzeigen.

bis denn
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy