Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
booten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dickerbierbauch
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 20:55   Titel: booten

Hallo,

ich habe WIN XP und Suse Linux 8.0 auf einem Rechner installiert. Leider kommt folgende Fehlermeldung bereits zum zweiten Mal vor:

"Kernel Panic..."

Ich wußte bisher nicht mehr weiter und habe kurzerhand linux neu aufgespielt. Auf die Dauer ist mir das zu blöd, drum frage ich um Rat. Woher könnte das Problem kommen und wie kann ich es beheben?

Danke,
dickerbierbauch
 

ether
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 22:07   Titel: Re: booten

na, das kommt vom kernel, hast du nen neuen installiert, vielleicht sogar kompiliert?
was ich meine, was hast du vorher getan. nix kommt von alleine. wenn du
über nen eventuell vorhandenen 2. kernel oder ne notfalldisk auf dein system zugreifen kannst, wäre die ausgabe von syslog interressant.

bis denn
 

dickerbierbauch
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 23:31   Titel: Re: booten

Hm, gemacht habe ich eigentlich nix, beim ersten Mal habe ich zuvor ein Online-Update gemacht. Aber bei diesem mal eigentlich nichts auffälliges.
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 7:27   Titel: Re: booten

hi

hatte so ein ähnliches problem auf einem laptop.
das kamm irgendwie von der Hardware clock oder so.
da windows und linux das unterschiedlich handhaben.
mir ist es ein paar mal passiert das wenn ich windows runtergfahren habe und linux
starten wollte das er gleich beim bios stehen geblieben ist und ich die uhrzeit
neustellen musste wenn ich das nicht gemacht habe ist eine kernelpanic gekommen.

vielleicht hilfts irgendwie.
mfg
arno
 

dickerbierbauch
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 10:51   Titel: Re: booten

Danke Danke!

Leider hats nichts geholfen!
Habe nochmal nach der kompletten Fehlermeldung Ausschau gehalten:

"Kernel Panic: VFS: unable to mount root fs on 03:09"

dann blinken(!) sogar die Kontrolllämpchen an der Tastatur und ich kann gar nix mehr machen (außer RESET drücken)
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 11:03   Titel: Re: booten

>Kernel Panic: VFS: unable to mount root fs on 03:09

Das meint in der Regel zwei Dinge: entweder
1. Das root-filessytem wurde nicht dort gefunden, wie es laut lilo/grub stehen sollte
oder
2. Das root-filesystem ist von einem Typ, der vom Kernel nicht untastützt wird (z.B. reiser)

Cheers

Michael
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 11:13   Titel: Re: booten

hi

in der SDB hab ich das gefunden:

Symptom:
The installation fails with the error message:


Kernel panic: VFS: unable to mount root fs on 08:03

or


Kernel panic: VFS: unable to mount root fs on 09:00

Solution:
Give the size of your RAM as a kernel parameter to the boot prompt (the boot: under the blue greeting screen with our address). Say you have 128 MB of RAM. In this example you enter:


linux mem=128M


vielleicht hilft das
mfg
arno

bitte poste das ergebnis
 

dickerbierbauch
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 12:00   Titel: Re: booten

Hm... tut mir leid.. wo soll ich den Befehl eingeben?

Habs mal versucht, das ganze mit "Save Settings" zu starten (ich habe Lilo drauf) aber da kommt genau das gleiche, ich kann nirgends was eingeben.
Nochwas:
über der anderen Fehlermeldung "Kernel Panic..."
befinden sich zwei weitere:

"read_super_block: can't find a reiserfs filesystem on (dev 03:09, block64 size 1024)"
"read_super_block: can't find a reiserfs filesystem on (dev 03:09, block8 size 1024)"

vielleicht hilft Euch das noch weiter, ich habe wirklich keine Ahnung... hat das XP vielleicht was kaputt gemacht???
 

jj
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 16:43   Titel: Re: booten

Also mein LILO ist schon ein bisschen aelter, aber bei mir ist unten ein Prompt, da steht

boot:

Sowas muesste es bei Dir doch auch geben (oder ist das bei Suse anders?). Genau da musst Du jedenfalls

linux mem=128M

eingeben.

gruss
jj
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 17:16   Titel: Re: booten

hi

ich glaub beim booten muss bei neueren lilos
ctrl-x drücken um an den boot promt zu kommen.

ansonsten in die /etc/lilo.conf eintragen und danach lilo aufrufen

mfg
arno
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy