Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SuSE 8, boot up Fehlermeldung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wildsilk



Anmeldungsdatum: 18.05.2000
Beiträge: 77
Wohnort: Odenwald

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 10:58   Titel: SuSE 8, boot up Fehlermeldung

Ich grüße Euch !

Nicht erst seit der 8.0 SuSE Distri, sehe ich die Meldung

"Unable to find swap signatur" [failed]

Kann mir bitte jemand kurz erklären, woher diese Meldung rührt, ob sie real stört und wie ich sie ggf. wegbekomme.
Bei der (man) Partionierung wurde natürlich auch eine große Swap Partion angelegt!

In der /etc/fstab sehe ich /dev/hdb5 und hd8 als swap definiert.

Dank im voraus !

Franz
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 11:28   Titel: Re: SuSE 8, boot up Fehlermeldung

Mit fdisk mal übaprüfen, ob der Partitionstyp wirklich
"Linux swap" ist.

Gegebenenfalls die Laufwerke mit "umount" aushängen,
"mkswap" laufen lassen und wieder einhängen ("mount").

Zur Frage: Solltest Du genügend Hauptspeicher haben,
wird die Meldung nicht zum Tragen kommen, der Computer
kann halt nicht auf die Platte auslagern.

Cheers

Michael
 

wildsilk



Anmeldungsdatum: 18.05.2000
Beiträge: 77
Wohnort: Odenwald

BeitragVerfasst am: 27. Aug 2003 3:19   Titel: Re: SuSE 8, boot up Fehlermeldung

Ich grüße Dich !

>Mit fdisk mal übaprüfen, ob der Partitionstyp wirklich
"Linux swap" ist.

Hm .... wars natürlich nicht, nur in der /etc/fstab wars ok !


>Gegebenenfalls die Laufwerke mit "umount" aushängen,
"mkswap" laufen lassen und wieder einhängen ("mount").

>Zur Frage: Solltest Du genügend Hauptspeicher haben,
wird die Meldung nicht zum Tragen kommen, der Computer
kann halt nicht auf die Platte auslagern.

Danke für die Info, hilft mir im Verständnis ne Ecke weiter .... hab natürlich genug Speicher (naja .. ).

Komisch nach Kernel Neuinst. u. swap Korrekt. scheint die Speicherauslastungsanzeige deutlich weniger oft am Limit anzukommen (Opera......). (Grübel.... warum ist die Tastatureingabe z.B. hier und jetzt so zäh ? Display hinkt deutlich hinter Schnelltipperei nach..... )

Freundlichen Gruß


Franz Mack
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Aug 2003 7:58   Titel: Re: SuSE 8, boot up Fehlermeldung

1. Mein Fehler, swap wird mit swapon/swapoff ein/ausgehängt.

>Komisch nach Kernel Neuinst. u. swap Korrekt. scheint
>die Speicherauslastungsanzeige deutlich weniger oft am Limit anzukommen (Opera......).

2. Tja, dann wird er jetzt mit dem virtuellen Speicher der Swap-Partition arbeiten

>(Grübel.... warum ist die Tastatureingabe z.B. hier und jetzt so zäh ?
>Display hinkt deutlich hinter Schnelltipperei nach..... )

3. Offensichtlich wird die swap-Partition benutzt. Da dabei bei Speicherzugriffen
auf die Festplatte zugegriffen wird verlangsamt sich das Systemverhalten. Wieviel
(genug?) Speicher haste eigentlich? (oda welche Dienste/Daemoen fressen ihn?)

Cheers

Michael
 

wildsilk



Anmeldungsdatum: 18.05.2000
Beiträge: 77
Wohnort: Odenwald

BeitragVerfasst am: 04. Sep 2003 21:28   Titel: Re: SuSE 8, boot up Fehlermeldung

394 MB ... sollte reichen ? Smile
Jedenfalls hab ich mit Eurer Hilfe jetzt fast alle Fehler aus dem boot-up Prozeß raus.
Bislang gabs nicht soviele Dienste. Jetzt kommt Apache dazu ..... aber mit Mysql "denied acces" wachsen mir derzeit andere graue Haare !

Danke und Tschuess!

Franz
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy