Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit abstürzen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
westi



Anmeldungsdatum: 31.08.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2003 20:40   Titel: Problem mit abstürzen

Hallo,
mein Linuxserver stürzt seit kurzem regelmässig ab (freeze). ein kernelupdate hat nich geholfen. zum system: redhat 7.3, athlon xp und 512 mb ram..

hier der ein auszug aus der /var/log/messages ...

Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Unable to handle kernel NULL pointer dereference at virtual address 00000001
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: printing eip:
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: da207409
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: *pde = 00000000
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Oops: 0002
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: tulip iptable_filter iptable_nat ip_conntrack iptable_mangle ip_tables ext3 jbd
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: CPU: 0
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: EIP: 0010:[tulip:__insmod_tulip_O/lib/modules/2.4.20-20.7/kernel/drivers/net+-99998711/96] Not
tainted
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: EIP: 0010:[] Not tainted
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: EFLAGS: 00010a47
Aug 31 20:29:17 camelot kernel:
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: EIP is at ___strtok_R29805c13 [] 0x19e83831 (2.4.20-20.7)
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: eax: da2073d0 ebx: d5c18280 ecx: d5c18280 edx: 00000000
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: esi: dec14000 edi: 00000001 ebp: 00000001 esp: d88c3ec4
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: ds: 0018 es: 0018 ss: 0018
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Process httpd (pid: 1079, stackpage=d88c3000)
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Stack: c014e28e d5c18280 3f523e7d d6bbc2e0 d5c18328 c014f761 d5c18280 00000001
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: 00000000 c0129eed d5c18280 00001000 00000001 00000000 00000000 d5c18280
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: d88ca7c0 d88ca858 40019000 4001a000 00000000 d6bbc2c0 00001000 00000000
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Call Trace: [__mark_inode_dirty+46/144] __mark_inode_dirty [kernel] 0x2e (0xd88c3ec4))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Call Trace: [] __mark_inode_dirty [kernel] 0x2e (0xd88c3ec4))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [update_atime+81/96] update_atime [kernel] 0x51 (0xd88c3ed8))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] update_atime [kernel] 0x51 (0xd88c3ed8))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [do_generic_file_read+1101/1120] do_generic_file_read [kernel] 0x44d (0xd88c3ee8))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] do_generic_file_read [kernel] 0x44d (0xd88c3ee8))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [generic_file_read+124/272] generic_file_read [kernel] 0x7c (0xd88c3f24))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] generic_file_read [kernel] 0x7c (0xd88c3f24))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [file_read_actor+0/208] file_read_actor [kernel] 0x0 (0xd88c3f34))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] file_read_actor [kernel] 0x0 (0xd88c3f34))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [sys_read+149/240] sys_read [kernel] 0x95 (0xd88c3f5c))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] sys_read [kernel] 0x95 (0xd88c3f5c))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [sys_mmap2+98/160] sys_mmap2 [kernel] 0x62 (0xd88c3f74))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] sys_mmap2 [kernel] 0x62 (0xd88c3f74))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [generic_file_llseek+0/176] generic_file_llseek [kernel] 0x0 (0xd88c3f94))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] generic_file_llseek [kernel] 0x0 (0xd88c3f94))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [sys_lseek+110/128] sys_lseek [kernel] 0x6e (0xd88c3fac))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] sys_lseek [kernel] 0x6e (0xd88c3fac))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [system_call+51/56] system_call [kernel] 0x33 (0xd88c3fc0))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: [] system_call [kernel] 0x33 (0xd88c3fc0))
Aug 31 20:29:17 camelot kernel:
Aug 31 20:29:17 camelot kernel:
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Code: a4 15 40 00 00 00 00 00 58 41 c2 08 00 00 00 00 00 00 00 00
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: <1>Unable to handle kernel NULL pointer dereference at virtual address 00000001
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: printing eip:
Aug 31 20:29:17 camelot kernel: da207409


hoffe jemand kann helfen.

danke,
christian
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Fritze
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Aug 2003 22:23   Titel: Re: Problem mit abstürzen

Hi!

kernelupdate ist gut und schön. Aber wie sieht denn der Rest des Systems aus? Sind alle patches von redhat eingespielt? Ich nutze selber u.a. auch die 7.3 Version und kenne zumindest dieses Problem noch nicht.

Freezes und reboots deuten eigentlich auf hardware-Probleme hin. Irgendetwas neues eingebaut? Schon mal den ram geprüft (memtest??)? Könnte auch ein Problem der Stromversorgung sein?!?!

Lasse den Rechner doch mal ohne gui laufen und beobachte, ob er dann auch einfriert. Oder den Rechner mal einige Zeit im BIOS-Mode laufen lassen (also booten, ins BIOS gehen, und dann laufen lassen).

Ist der Rechner wirklich eingefroren? Oder kannst du mit einem anderen Rechner noch eine Verbindung aufbauen (ssh oder telnet etc.)

Tausend Möglichkeiten also.

Viel Glück.
 

westi



Anmeldungsdatum: 31.08.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2003 22:30   Titel: Re: Problem mit abstürzen

Hallo,
auf dem System läuft ein reiner Server für mails, dns, web, mysql. das system wird ständig aktuell gehalten. eine gui läuft auch nicht. auch die hardware ist lange unverändert.

speicher prüfen wäre aber eine idee..
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 7:12   Titel: Re: Problem mit abstürzen

gerade in den letzten Wochen hat es wohl einiges an Hardware in den Himmel für PCs geschickt...
Steht die Kist gekühlt?
Hoffe für dich das es _nur_ der Speicher ist und nicht die CPU oder das Mainboard.
Gruß Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

woodquarter
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 7:52   Titel: Re: Problem mit abstürzen

Hi Christian and all others,

hatte ein ähnliches Problem, nur dass das System gar nicht mehr dazu kam, irgendwas in die messages zu schreiben.

Mein RAM war in Ordnung. Habe dann die Platte getauscht, auf der die Swap-Partition liegt. Weiters habe ich die Bios-Options auf failsafe zurückgestellt.
Seither läuft das System wieder ohne Absturz. Hoffe, es bleibt auch so.

Greetings
Woodquarter
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 8:07   Titel: Re: Problem mit abstürzen

Der crash scheint ja hier generiert zu werden

Aug 31 20:29:17 camelot kernel: Process httpd (pid: 1079, stackpage=d88c3000)

Vielleicht mal da ansetzen

Cheers

Michael
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 9:08   Titel: Re: Problem mit abstürzen

wieso?
weiter oben kommt doch schon ein "oops"
Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy