Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
bash: fork: can#t allocate memory

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bag
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 14:10   Titel: bash: fork: can#t allocate memory

hallo,

kriege die meldung 'bash: fork: can#t allocate memory' nach der Anmeldung.
Was genau ist da passiert? Wie finde ich die Ursache dafür raus?

danke...
bag
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 14:44   Titel: Re: bash: fork: can#t allocate memory

hi

hatte mal die gleiche fehlermeldung weil die swap partition nicht aktiviert war.
gib mal
free
ein.
bzw was steht in der /etc/fstab bei swap?

mfg
arno
 

bag
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 16:07   Titel: Re: bash: fork: can#t allocate memory

Geht leider nicht...bekomme immer wieder nach jeder Eingabe dieselbe Meldung 'Bash:fork:....'
außer die buildin-Kommandos der bash, die klappen noch.....Nach der Anmeldung (TextKonsole) als root
steht am prompt nicht root~ sondern bash#2.4 . Irgendein Prozeß belegt wahrscheinlich den ganzen Speicher
habe aber keine Ahnung welcher weil ps,top,... nicht klappen. Gibt es eine Möglichkeit rauszufinden welcher prozeß
ärger macht? Kann ich die Resourccen der bash benutzen um das herauszufinden oder die Informationen irgendwie
in einer Datei sichern?

bag
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 17:34   Titel: Re: bash: fork: can#t allocate memory

hi

du musst im single user mode starten oder mit der rescue cd!

mfg
arno
 

Fritze
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2003 17:46   Titel: Re: bash: fork: can#t allocate memory

Hi auch!

Also was den swap angeht, tippe ich eher auf das Gegenteil. Ich habe vor ein paar Jahren mal von etwas vergleichbarem gehört. In dem Fall hat eine Anwendung ein memory-leak und dadurch den swapspace vollgeschrieben. no swap - no action.

Ist es möglich, auf der console ein "cat /proc/meminfo" abzusetzen? Wenn ja, sollte das ein wenig weiterhelfen.

bye
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy