Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel 2.6 und seine Probleme

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 07. Sep 2003 11:45   Titel: Kernel 2.6 und seine Probleme

hi leutz ,

also die Kraft die mich dazu antreibt das ich den beta kernel probiere will ist nur das ich ENDLICH im rao-modus ohne performesverlust schreiben kann..
sprich wenn ich cue/bin brenne will hinkt das system gewaltig und laut groups infos soll das mit dem kernel 2.6 behoben werden ....

ok also ich lud mir den kernel 2.6.0-test4 runter .. nach einigen fehlschlägen *kernel panics* hab ich dann rausgefunden das sobald ich highmem aktivier und auf 4gb stelle(ist das kleineste) bootet er nicht mehr bzw fängt an gibt dann aber wirres zeugs aus ...

ok hab ich den abgeschaltet .. nun fehlen mit zwar die restlich 130mb aber was solls .. OK

nun aber zum hauptproblem ..

also beim booten kommt dann die meldung das dma nicht für die platten aktiviert wäre also ist aber ... hab mehr mal kontrolliert.

wenn ich dann jedoch mal hdparm probiere kommt folgendes:

hdparm -c1 -d1 /dev/hda

-c1 is on

bei d1 komm off mit der meldung
HDIO_SET_DMA Operation permitted

kann mir da wer weiterhelfen ??


ich komm net weiter .. kann auch bei bedarf die .config zurverfügung stellen ..

BITTE um hilfe...

DANKE
cu spaci76
_________________
Brauchst du Toner für Drucker dann nix wie ab zu
http://www.tonersector.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Sep 2003 12:02   Titel: Re: Kernel 2.6 und seine Probleme

kann es vielleicht sein, dass dein ide-controller nicht/falsch erkannt/unterstuetzt wird?
hatte das gleiche problem beim 2.4.20er kernel mit meinem notebook, beim 21er gehts jetzt und ebenfalls dma.


----
ot: warum machst du toner-werbung auf einer werbe-*freien* seite?
 

spaci76



Anmeldungsdatum: 05.07.2001
Beiträge: 191
Wohnort: Heidesheim

BeitragVerfasst am: 07. Sep 2003 12:24   Titel: Re: Kernel 2.6 und seine Probleme

hi,

also die treiber hab ich insatll *glaub* hab ja nur via .. es werden auch die platten angezeigt und kann auf darauf zurückgreifen..

und was die werbung anbetrifft betrifft das net die leutz die das lesen sonder ist eigentlich nur für den google gedacht..

cu spaci76
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Sep 2003 14:18   Titel: Re: Kernel 2.6 und seine Probleme

wenns ein via ist: mach mal ein
cat /proc/ide/via

und poste die ausgabe
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 07. Sep 2003 16:30   Titel: Re: Kernel 2.6 und seine Probleme

Hi!

Du hast wahrscheinlich vergessen, den VIA-Treiber in den IDE-Treiber einzukompilieren. Oder nur als Modul, und das ist nicht geladen.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy