Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bitte nochmal wget suse update

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank Rudolph
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2003 14:35   Titel: Bitte nochmal wget suse update

Hallo
Ich muss leider nochmal nerven ..... ((
Ich will immernoch einen lokalen Suse updateserver einrichten.
Ich hole im moment von ftp.leo.org ..... die suse Update files.
Das sind jetzt schon 1.4GB und rennt und rennt und rennt.....
Ich will nur suse8.2 und nur die Patches als würde ich über yast2 - software update machen.
mein wget lautet :
wget -r ftp.leo.org/download/pub/comp/os/unix/linux/suse/suse/i386/update/8.2/
Bin ich da richtig ? Ist das wirklich sooo viel?
Bitte helft
Frank
 

Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2003 18:23   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

Hi,

warum nimmst Du denn nicht die komfortable YaST Online Update Funktion?

Gruß
Alexander
 

Frank Rudolph
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 8:22   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

Hallo
Ich habe viele server und viele clients und wenig internet.
Ich will das auch nicht haben. Deshalb versuche ich einen für ftp und so weiter
zuzulassen und der rest datet dann von diesem einen (Natürlich per yast!!!) im
Intranet up. Das spart Kosten und Traffik und ist auch noch schön sicher denke ich.
Per Yast mache ich das immer .... nur die Quelle will ich ins intranet legen.
Gruss frank
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 8:43   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

wenn du dann fertig bist, ist dein Interner Spiegel schon nicht mehr aktuell. Und dann?
Wieder von vorne, die ganzen Gigabytes?

Warum nicht gleich rsync?
Max
BTW: spricht das eigentlich für oder gegen Suse wenn die soooviel Patche haben? *g*


Zuletzt bearbeitet von max am 09. Sep 2003 8:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 9:39   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

Wie wärs denn mit

http://fou4s.gaugusch.at/

und einem zentralen /var/cache/fou4s via sshfs o. smbfs o. ftpfs o. httpfs o. nfs ect...

Cheers

Michael
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 9:40   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

Ach, hier stehts gerade auch noch.

Feature list from fou4s


Network-wide updates from the same update directory possible (Even with different SuSE versions!)


Viel Spaß damit

Cheers

Michael
 

Frank Rudolph
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 10:13   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

@max
Ja sicher ist nicht unbedingt positiv....aber ich will auchnicht jeden Tag updaten
Nur wenn ich eine maschine neu hochgezogen habe dann ist es schon wichtig einen bestimmten
Patch stand zu erreichen.
Wenn nichts wirklich wichtiges anliegt mache ich das 1 mal pro Monat.....
Ich würde auch mal rsync probieren aber auch dazu muss ich auf einem FTP einen Pfad haben den ich
syncronisieren will und der fehlt mir immernoch.....

@all
Ich brauche das nur für suse8.2 !!!
Kennt jemand den pfad ?
danke
frank
 

pierre
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Sep 2003 19:52   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update - so wirds gemacht

Hallo Frank,

habe selbst mit "wget" einen zentralen updateserver eingerichtet. Ich benutze dazu zwei dateien in einem extra dafür angelegten userverzeichnis (dieser user existiert nicht wirklich, nenne ihn einfach "update". Dieser nichtsnutz (stimmt natürlich nicht ganz) macht nichts anderes als einmal wöchentlich im cronjob updates zu holen. Und so sieht?s bei mir aus:
Mein skript habe ich im /home/namedesupdateusers/updateskript.sh:

#! /bin/sh
# wget automatisch Updates holen fuer SuSE 8.2
#
#Inhalt des logfiles löschen bevor mit dem update begonnen wird
cat /dev/null > /home/namedesupdateusers/SuSEupdateMirror.log
#
#updates holen, die ftp url?s werden aus einer textdatei "url" eingelesen, unzwar nacheinander.
/usr/bin/wget --mirror -passive-ftp -i /home/namedesupdateusers/url -o /home/namedesupdateusers/SuSEupdateMirror.log
#
#Hier kopiere ich nur das ganze auf ein für alle zugängliches "pub"-verzeichnis, welches per nfs exportiert wird
cp -aRu /home/namedesupdateusers/ftp.suse.com /data2/


Hier die datei "url"

ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/update/8.2/patches/
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/update/8.2/rpm/i586/
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/update/8.2/rpm/noarch/

Warum eine datei für die urls? habe mir gedacht das man mehere dateien mit verschiedenen ftp mirror sites anlegen könnte, url1,url2 usw.
Falls einem der eine mirror zu langsam wird nimmt man einfach einen anderen, indem man im skrip nur die url datei ändert.

Das ganze muss natürlich noch per nfs exportiert werden, bei mir wird das komplette "pub"verzeichnis /data2 exportitert und von den clients importiert. Wichtig für die clients ist nämlich nur, ab welcher pfadtiefe du nach updates suchen lassen willst. Wenn du die onlineupdate funktion aufrufst,wählst du "Experten" und "dir", gehst so lange im verzeichnispfad des per nfs importierten verzeichnisses runter bis du bei z.B. /pub/ftp.suse.com/pub/suse/ stehen bleibst, dann klappts auch mit dem Nachbarn.
Als Cronjob ruft der "namedesupdateuser" in seinem home verzeichnis das updateskript.sh einmal oder so oft du willst auf.

Gruss Pierre
man wget
 

Frank Rudolph
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2003 10:21   Titel: Re: Bitte nochmal wget suse update

@Pierre
Vielen Vielen Dank .... Genau das suche ich.

Auch danke an alle anderen
Frank
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy