Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 8.2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sybasex



Anmeldungsdatum: 17.09.2003
Beiträge: 1
Wohnort: Fuerth

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2003 14:36   Titel: Suse 8.2

Hallo Gemeinde,
erstmal danke für die aufnahme im club.
mein problem:
will linux probieren, aufn 120mhz rechner, 40mb ram, leider kann er nicht von cdrom booten.
wie kann ich mit einer disk booten um dann von der disk yast auf der cdrom zu starten?

bedanke mich im vorraus für jegliche hilfe.
_________________
danke für jede hilfe, auch wenn meine frage noch so bloed klingt
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2003 15:02   Titel: Re: Suse 8.2

du kannst eine bootdisk unter windows erzeugen (das image und die nötigen tools sind auf der suse-cd).
wie das genau geht musst du in deinem handbuch nachlesen.
PS: auf einem so alten rechner wird suse8.2 höchstens als server vernünftig laufen. als desktopsystem kriegst du graue haare.
 

rudifax
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2003 19:12   Titel: Re: Suse 8.2

120 mhz?
Da bekommst Du einen völlig falschen Eindruck von SuSE(Linux)!
Auch unter Linux wird eine gewisse Leistung vom PC verlangt.
Ich würde einen neuen PC empfehlen und dann an Linux rangehen.
Das erspart viel Ärger und ne Menge unnötiger Arbeit.

Rudi
 

esanppap
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2003 19:25   Titel: Re: Suse 8.2

> ...40mb ...
Und dann SuSE 8.2 ?

Hardwarevoraussetzung von 7.3 (ältere hatte ich gerade nicht)
...
Eine MINIMALinstallation im Textmodus ist mit 48MB möglich.
...

ps: vergiss es :(

mfg
 

Philip
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2003 0:04   Titel: Re: Suse 8.2

schreib mit rawrite die image sbootmgr.dsk (such mal mit google danach, findest sicher gleich) auf eine diskette und boote von der. da kannst du dann auswählen ob er von cd booten soll oder von festplatte. hab das mit meinem 133er genauso gemacht...
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy