Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
rechner komplett runterfahren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
golfpro
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 14:18   Titel: rechner komplett runterfahren

hi! ich benutze slackware 9.0 und habe ein problem Smile
und zwar faehrt der rechner nie komplett runter beim halt. letztendlich faehrt er alle geraete runter, unmounted, usw und als letztes steht ganz unten auf dem bildschirm "Power Down".
der rechner schaltet sich aber nich komplett aus. ich drueck dann immer "STRG + ALT + Backspace" an der stelle. dann knipst er sich aus. hat jemand ne idee was ich da machen kann? gibt es vielleicht ne moeglichkeit die tastenkombination ganz zum schluss, vor oder nachdem "Power Down" ausgegeben wird automatisch ausfuehren zu lassen? kann ich das evt irgendwo eintragen? danke!!!!
 

bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 14:31   Titel: Re: rechner komplett runterfahren

ich kenn zwar den Slackware-kernel nicht , aber es könnte zum einen an der Kernel-Konfiguration liegen ,
sprich APM-Einstellungen , evtl aber auch auch am Bios.

was macht der Rechner denn bei einem :

# halt -p ?
oder
# shutdown -h now

jedenfalls an der Tastenkombination liegt es nicht .

-bernd
 

dbiel
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 16:45   Titel: Re: rechner komplett runterfahren

das hört an, als ob du kein 'advanced power managment' im kernel hast.
 

golfpro
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Sep 2003 13:55   Titel: Re: rechner komplett runterfahren

"bash-2.05b# apm
No APM support in kernel"

ganz recht Sad
weiß jemand wie ich den bekomme? in "/lib/modules/2.4.20/kernel/arch/i386/kernel" existiert die "apm.o.gz".
mit der file hängt es doch zusammen, oder?
nunja, jedenfalls will ich nich unbedingt den kernel neu kompilieren.
bin dankbar für jede antwort Smile)
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Sep 2003 19:29   Titel: Re: rechner komplett runterfahren

wenn du einen neuen kernel kompilierst, steht da unter general setup
(kernel 2.4.22)
advanced powermanagment bios support
das brauchst du

bei älteren kerneln war das, meine ich zumindest, noch getrennt und
du brauchst da
advanced powermanagment
und bios support

du mußt dann, ich weiß nich was slackware benutzt, jedefalls bei lilo
in die append zeile
append="apm=on"

bei grub sieht das ähnlich aus z.B:
...
kernel /boot/linux-2.4.22 root=/dev/hda1 ro apm=on
...

machs gut
 

golfpro
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2003 13:34   Titel: Re: rechner komplett runterfahren

nunja, ich hab den kernel 2.4.20. und vom kernel neu kompilieren drück ich mich. ich hab das halt noch nie gemacht und trau mir das auch nich zu. hab halt die befuerchtung dass danach gar nichts mehr laeuft ich hoff deswegen erstmal auf ne andre loesung. und zwar ist es so dass, wenn ich an STRG+ALT+Backspace dueck, der rechner sofort ausgeht. d.h. auch nach dem er komplett runtergefahren ist und auf dem bildschirm "Power Down" steht. (habe es im ersten beitrag schon erwaehnt).
koennte ich vielleicht im "rc.0" eine derartige tastenkombination senden? oder kann ich es indirekt machen indem das rc.0 ein von mir geschriebenes programm aufruft, welches diese tastenkombination sendet? so dass ich die drei tasten letztendlich nich selbst druecken muss, sondern es automatisiere. kennt sich damit jemand aus? waer toll!
danke! Smile
 

golfpro
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2003 13:41   Titel: Re: rechner komplett runterfahren

nunja, ich hab den kernel 2.4.20. und vom kernel neu kompilieren drück ich mich. ich hab das halt noch nie gemacht und trau mir das auch nich zu. hab halt die befuerchtung dass danach gar nichts mehr laeuft ich hoff deswegen erstmal auf ne andre loesung. und zwar ist es so dass, wenn ich an STRG+ALT+Backspace dueck, der rechner sofort ausgeht. d.h. auch nach dem er komplett runtergefahren ist und auf dem bildschirm "Power Down" steht. (habe es im ersten beitrag schon erwaehnt).
koennte ich vielleicht im "rc.0" eine derartige tastenkombination senden? oder kann ich es indirekt machen indem das rc.0 ein von mir geschriebenes programm aufruft, welches diese tastenkombination sendet? so dass ich die drei tasten letztendlich nich selbst druecken muss, sondern es automatisiere. kennt sich damit jemand aus? waer toll!
danke! Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy