Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Neueinsteiger - Welches Linux ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bogge



Anmeldungsdatum: 25.09.2003
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 17:56   Titel: Neueinsteiger - Welches Linux ?

Also ich habe Vorkenntnisse mit C64, DOS 5.1, Norton DOS, Win 3.1, Win 95, Win XP
Nun bin ich daran interessiert, mit Linux umgehen zu lernen und darauf umzusteigen

mein momentaner PC:
AMD 1100
256 MB
VGA ATI Xpert 2000 32 MB AGP
HDD 20GB + 40 GB (partioniert in 10+30)
DVD Reader NEC ATAPI 5700A 12/40
CD Brenner Sony 140 CRX
ISDN Anlage "FRITZ X USB" per USB

Ich habe mir zum Einstieg erstmal folgende Literatur besorgt (die ich heute bekommen habe):
1.Jetzt lerne ich SuSE-Linux.(Das Starter-Kit mit SuSE Linux 8.2, KDE 3.1, vielen Programmpaketen) von Stefanie Teufel und
2.Just for Fun. Linus Torvalds Biografie

Fragen:
Reicht mein PC für Linux aus ?
Welches Linux ist für einen Linux Neuling am besten ?
Kann ich mit der ISDN Anlage auch mit Linux ins Internet ?
Was sollte man vielleicht vorher lesen, damit man dann einen leichteren Einstieg hat ?

thanx im voraus
Thomas Panzner
panzner@arcor.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 18:00   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

benutze bitte die suchen funktion im forum. die frage wirst du dort mehr als genug beantwortet finden. im übrigen ist es eine entscheidung die dir niemand wirklich beantworten kann.
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 18:06   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

die anderen fragen ausser die wegen der distri hab ich glatt überlesen, sorry.

bis aud die isdn anlage von fritz bei de4r ich mir nicht ganz sicher bin ist deine hardware ok.

http://www.linuxfibel.de
http://www.oreilly.de/openbook/
http://www.linux-ag.de/linux/LHB/LHB.html
http://www.oreilly.de/german/freebooks/rlinux3ger/linux_wegIVZ.html
von letzterem gibts im handel gerade die 4. auflage neu

ansonsten nicht online
michael kofler linux
 

Allo
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 18:41   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

Weiß jemand etwas neues über ISDN TA 33 USB?

Ich weiß, dass es einen 2.2er Eumex Treiber gibt, der helfen soll.
Hat jemand erfahrungen damit?
Vielleicht mit insmod -f?


Allo
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 18:53   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

antwort: wenn du dieses starterkit incl buch...
> 1.Jetzt lerne ich SuSE-Linux.(Das Starter-Kit mit SuSE Linux 8.2, KDE 3.1, vielen Programmpaketen) von Stefanie Teufel
...bereits hast, dann würde ich es auch verwenden.
 

fff
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 18:56   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

ist dir das keinen eigenen thread wert?
 

zero-z
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 19:10   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

bin mal wieder einer der letzten...
kann mich den anderen meinungen nur anschlißen:

hardware ist ok.
nimm doch ersteinmal suse 8.2 - kannst später immer noch umsteigen.

mfg
 

Dadaist
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2003 22:23   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

Warum sollte man von SuSE 8.2 wieder umsteigen ?
 

Dos
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2003 0:38   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

Hallo Thomas,

da hast Du ein heißes Thema angesprochen !

Bei der Frage nach der optimalen Einsteigerdistribution gehen die Meinungen stark auseinander. Die einen bevorzugen Mandrake, die anderen SuSE, RedHat, Debian, Gentoo...

Meine persönliche Meinung: Da Du SuSE schon vorliegen hast, versuche es damit. Mit Deinen Vorkenntnissen dürfte es kein Problem sein die ersten Schritte mit Linux ohne Frustationen zu überstehen ;)

Ich hatte ähnliche Kenntnisse und habe mit einer Heft-CD SuSE 6.1 angefangen.

Sobald Du das ABC von Linux (nicht so stark abweichend von DOS wie man denkt) kennengelernt hast, kannst Du auf eine beliebige Distri umsteigen, wenn Du möchtest. Da ich kein Informatiker bin, bin ich nicht mehr umgestiegen... ;)

Ich bin mir aber sicher, daß es zahlreichen Mandrake, RedHat, Debian,Gentoo, Slackware usw. Nutzern ähnlich gegangen ist, d.h. die ihre Distri kennen und schätzen gelernt haben und dabei geblieben sind.

Wie auch immer: Wer mit seiner Distri nicht zufrieden ist, hat immer die Möglichkeit zu wechseln....
 

bogge



Anmeldungsdatum: 25.09.2003
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 28. Sep 2003 11:36   Titel: Re: Neueinsteiger - Welches Linux ?

>antwort: wenn du dieses starterkit incl buch...
> 1.Jetzt lerne ich SuSE-Linux.(Das Starter-Kit mit SuSE Linux 8.2, KDE 3.1, vielen Programmpaketen) von Stefanie Teufel
>...bereits hast, dann würde ich es auch verwenden.

== nur das kein falscher Eindruck entsteht - es liegt nur eine Evalution Version bei - also nur eine Test Version
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy