Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 9.0 - ACPI

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2003 21:55   Titel: Suse 9.0 - ACPI

Ich habe Suse 8.2 auf einem HP Omnibook instaliert. Leider hat HP keinen Support und auch sonst einige Konfigurationen, welche nicht mit SUSE 8.2 zusammenarbeiten. Das nervigste ist, dass der Zustand der BAterie nicht angezeigt wird. Unter SUSE 9.0 soll ds behoben sein. Vieleicht hat ja jemand schon Erfahrungen mit SUSE 9.0 auf einem Laptop und kann mir mal berichten. MFG Andreas
 

rudifax
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2003 22:34   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

Hallo
Ich betreibe SuSE 8.1 auf einem ACER NOtebook und da wird der Zustand der Batterie sehrwohl angezeigt. Es ist allerdings notwendig den Kernel anzupassen. Die ACPI Funktionen müssen erst aktiviert werden. Also neuen Kernel backen und dann gehts auch.

Rudi
 

zero-z
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2003 6:06   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

ich nutze suse 8.2 mit standard-kernel und bei mir
wird auch der ladezustand des akkus angezeigt.

mfg
 

Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2003 6:37   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

Ich weiss, dass bei Dell und Acer dies funktioniert. HP scheint da was besonderes zu sein.
 

uwe
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2003 9:34   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

hi andreas,
also, ich hab ein hp omnibook xe3 und arbeite auch mit suse 8.2prof und hab am montag meine 9.0prof distri zugesandt bekommen und mich natürlich gleich eifrig aufs installieren gestürzt.
als erstes wollte ich das 9.0 über 8.2 drüberinstallieren. die installation verlief soweit ohne schwierigkeiten - jedoch, bei ersten booten ist linux beim hintergrundbild eingefroren. einzige möglichkei----> netzstecker raus, akku raus.
hab dann die linuxpartition gelöscht und das 9.0 nackt installiert. installation verlief soweit auch wieder normal bis zu dem zeitpunkt als es um die konfiguration des modems ging, da war auf einmal die maus weg und ich konnte mich per tatstur weiterhangeln. nach beenigung des setups....erstmal freude --------> 9.0 bootet durch bis der kde-desktop erscheint. allerdings in 640 x 480 auflösung. aber das ist ja bei 8.1 udn 8.2 das selbe.
suse hat meinen 15" tft also als 640*480 VGA erkannt - also wollte ich wie gewohnt die konfiguration auf 1024*768 tft ändern. nach klick auf test: bidlschirm schwarz!!!! das wars dann. nach erneutem booten habe ich versucht auf 1024*768 VGA zu ändern. beim test wieder das gleiche.
inzwischen habe ich, da ich noch ein relativer linux-neuling bin und nicht so recht weiter weiß, wieder mein gut laufendens 8.2 drauf und warte erstmal ab, ob ich vielleicht im board lese das jemand ähnliche probleme hat.
was ich jedoch zu ACPI sagen kann. bei 9.0 wurde bei meinem omnibook im kicker das netzsteckersymbol in neuer form gezeigt und wenn ich mit der maus drüber bin zeigte er "ladezustand 100%" an. scheint also zu funktionieren.
eine bitte - wenn du bei deinem omnibook keine probleme mit der monitorauflösung hast oder weißt wie man sie in den griff bekommt, dann informiere mich bitte.
grüße uwe
 

Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2003 10:42   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

Unter Suse 8.2 habe ich keine Probleme mit dem Bildschirm. Suse 9.0 kenne ich leider noch nicht. Trotzdem Danke Andreas
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2003 10:47   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

Kleiner Tipp am Rande: man kann ja mal die funktionierende XF86Config der 8..2er SuSE nehmen und in die 9.0er verpflanzen. Wenn es nur eine Sache der Konfiguration und nicht des Treibers ist, sollte das funktionieren. Auf die Tour habe ich bei meinem Woody die XFree-Config machen lassen: Einfach Knoppix booten und die Config auf die Platte setzen...

Jochen
 

uwe
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 2003 11:59   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

@jochen

hoppla - das hört sich ganz plausibel an - werd ich am wochenende mal versuchen.
Danke für den Tipp
gruß
uwe
 

uwe
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2003 5:47   Titel: Re: Suse 9.0 - ACPI

@andreas
nachtrag: habe gestern erneut meine 8.2 partition gelöscht und 9.0 nochmal neu aufgesetzt. bis jetzt läuft es einwandfrei, acpi erscheint als sympol im kicker und erkennt, ob das omnibook am netzteil hängt oder vom akku betrieben wird. die konfiguration kann angesprochen werden. wie jedoch standbei ect. funz kann ich noch nicht sagen, das auszutesten war es gestern zu spät. macht aber insgesamt einen guten eindruck.

@jochen
nochmals danke für deinen tipp - aber, frage mich bitte nicht wieso, diesmal hat scheinbar die hardewareerkennung besser gearbeitet, konnte den monitor problemlos auf 1024*768 umstellen

greez
uwe
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy